Mac Mini und Firewire-Stromversorgung

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von G.Duld, 14. Juni 2005.

  1. G.Duld

    G.Duld New Member

    Hallo Mini-Besitzer,

    ist es bei euren Minis auch so, dass die Stromzufuhr an dem Firewire-Anschluss bestehen bleibt, wenn man den Mini ausschaltet? Angeschlossene Festplatten laufen weiter, so dass ich den Ein/Auschalter des Mini quasi nicht benutzen kann.

    Habe mir geholfen, indem ich das Mini-Netzteil mit Monitor & Co an eine schaltbare Vielfachsteckdose angeschlossen habe. Wenigstens startet der Mini automatisch, wenn man die Stromzufuhr einschaltet ...

    Nachteil: Das automatische Einschalten nach Zeitplan ist so natürlich nicht möglich.
     
  2. t_heinirch

    t_heinirch New Member

    Hallo,

    das musst du mir mal bitte erklären, wie du das machst:
    Also bei mir startet der Mini nicht wenn ich dem Netzteil Strom gebe.

    Es gibt zwar eine Funktion nach Stromausfall starten, die bewirkt bei mir aber nichts.

    Thomas
     
  3. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    ja, der Mini hat immer Strom am FW Port. Dieses Problem mit einer ständig laufenden Festplatte habe ich auch.

    Gab dazu im März schon mal einen Thread (ohne Lösung)
     
  4. G.Duld

    G.Duld New Member

    Ja, das ist erklärungsbedürftig: Ich habe den Mini auf eine Einschaltzeit (7:00) programmiert. Wenn ich die Stromzufuhr nach 7:00 einschalte, startet der Mini automatisch.
     
  5. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Naja, zumindest wird ein iPod auch geladen wenn der Rechner aus ist, ist doch eigentlich ne feine Sache. :)
     

Diese Seite empfehlen