MAC Mini und RAM

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MAColution, 3. Juni 2007.

  1. MAColution

    MAColution New Member

    Hallo Leute,

    habe vor, mir einen Intel MacMini zuzulegen. Da mir die 512 MB RAM etwas dürftig vorkommen, wollte ich das Teil gerne direkt auf 1GB aufrüsten. Muß ich dann zwei 512er nehmen oder kann ich auch nur eine Bank mit 1GB belegen?

    Vielleicht ist das ja eine doofe Frage, wäre aber trotzdem glücklich über eine Antwort. ;-)
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    dumme Fragen gibt's nicht.

    Ich habe einen Riegel gegen einen 1GB ausgetauscht, macht 1,25 GB und funktioniert prächtig.

    Gruß

    Volker
     
  3. MAColution

    MAColution New Member

    Na wunderbar! Vielen dank für die schnelle Antwort. Meinst du denn, daß die dann vorhandenen 1,25 GB ausreichen?
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Je mehr RAM desto besser.

    Für Videoschnitt, EyeTV, Mail, NeoOffice etc. reichts dicke, mit Parallels wird's u.U. eng, da Win XP erst ab 512 MB einigermaßen läuft.

    In meinem iMac habe ich 2GB, den nutze ich aber auch zum Programmieren.

    Wenns nicht reichen sollte kannst Du ja später ohne Probleme den einen 256er gegen ein weiters GB tauschen.

    Hatte ich vor, sehe aber bei meinem Mini keine Notwendigkeit. Er ist allerdings Win- und Rosetta-Frei.
     
  5. MAColution

    MAColution New Member

    Hatte eigendlich nicht vor, dort Windows laufen zu lassen. Das würde ich dann mit meinem MacBook machen. Da sind 2 GB drin. Würde mit dem Mini hauptsächlich Homepages programmieren, ein wenig Grafik und Videoschnitt machen. Für aufwendigere Grafiken u.ä., d.h. größere dateien würde ich dann wieder mein MacBook nehmen.

    Vielen dank für deine Info. Hast mir sehr weiter geholfen. Schönen abend noch!
     

Diese Seite empfehlen