Mac Mini Upgrade-Preise: ist Apple wahnsinnig?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mathias, 11. März 2006.

  1. Mathias

    Mathias New Member

    Diese Upgrade-Preise sind echt gesalzen. Beim Mac Mini Solo Core muss man 80 Franken mehr bezahlen, um anstelle der 60 GB HD eine 80 GB HD zu erhalten. Im PC-Laden kostet die 80 GB HD hingegen nur 25 Franken mehr als die 60 GB HD. (http://www.stegcomputer.ch/browse.asp?cat=165.

    Traurig, dass sich Apple solcher Tricks bedienen muss. :shake:
     
  2. morty

    morty New Member

    dann schraub doch selber :D

    wegen 20 GB würde ich nicht intern aufrüsten
    wenn, dann die 100 oder 120 nehmen oder lassen
    wirklich schnell sind die doch auch alle nicht, weil 2,5" :meckert:
     
  3. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Alle Anbieter haben solche Aufpreise, schon mal ein Auto gekauft ?
    Die Extras kosten übermäßig viel Geld.
    Dell verlangt regulär 75E Versandkosten für einen Computer.

    Ram, Platte, alles Dinge die man selber später nachträglich einbauen kann.
    Auch beim Mini.
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Und der RAM dürfte auch mit Abstand die einzige innere Komponenten im all-in-one-mini sein, die man tauschen kann, ohne direkt die Garantie zu vernichten. Umrüsten würde ich mir da doch überlegen...
     
  5. Mathias

    Mathias New Member

    Vorallem überlege ich mir, den geplanten Mac-Kauf um ein Jahr zu verschieben. Dabei hatte ich mich so auf den Intel-Mac-Mini gefreut. Aber der höhere Preis, die 2.5'' HD :cry: , das fehlende Modem und die enttäuschende Leistung machen mir den Kauf nicht einfach. Eigentlich laufen auf dem Intel-Mac-Mini nur Benchmarks schneller. :confused:
     
  6. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Dann bist Du kein Mini Kandidat.

    Die 2.5" Platte ist klasse, eine 3.5" macht aus dem Mini einen Maxi mit fettem Lüfter
    Der Aufpreis ist nur für Leute bitter die kein WLan und BT brauchen.

    Die Leistung ist ausreichend, mehr als doppelt so schnell wie der alte Mini (natürlich nicht 4x)
     
  7. morty

    morty New Member

    der Mini IST klasse
    im vergleich zum "alten" wesentlich schneller
    wesentlich besser ausgestattet
    und upgradebar ! (Prozessor)
    er ist das Geld, was APPLE haben möchte, WERT --- andere hersteller nehmen für ähnlichen Rechner, mit schlechterer Ausstattung, noch 100€ mehr --- und wenn ich da auch noch die SW mit hereinrechne, dann ist der MINI locker !!! 300 bis 400€ BILLIGER

    ich finde, das es dort nix dran zu meckern gibt, was da angeboten wird ... ist völlig typisch für die MACuser wohl, das wirklich ALLES, was APPLE neu bringt, durch den Kakao gezogen wird und niedergemacht wird --- für mich nicht verständlich !!! :meckert:

    selbst nen Powerbook wird "auseinandergenommen" --- wobei es leistungsmäßig mindestens doppelt so schnell geworden IST und der Preis angemessen bis billig IST :teufel:
     
  8. kakue

    kakue New Member

    bla bla bla!


    Als Alternative zum Einbau bei Apple empfiehlt sich ein seriöser Serive Techniker. Gravis verlangt für solche upgrades etwa 30 Euro. Da hast Du dann auch gleich mehr Auswahl und kannst das RAM austauschen lassen.
    Auch behältst Du die Garantie.

    Aber was ganz anderes: Willst Du wirklich den single processor? Schau Dir mal die Benchmark Tests auf www.macworld.com an. Da sind doch ganz erhebliche Unterschiede! Falls Du meinst, dass Dir der kleine wirklich reicht, wie wäre es dann mit dem 1.5 GHz G4? Den gibt es noch mit reichlich Rabatt!
     
  9. kakue

    kakue New Member


    der Mac mini mit Single Processor ist überhaupt nicht schneller!
     

Diese Seite empfehlen