Mac Minni oder I-Mac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Baumi, 30. April 2005.

  1. Baumi

    Baumi New Member

    Hallo ich möchte in der nächsten Zeit auf Mac umsatteln. Nach 12 Jahren PC habe ich endgültig die Nase voll.
    Meine Frage ist was soll ich nehmen?
    Ich arbeite mit Photoshop, Office Internet, und bearbeit Filme.
    Also einen DVD-Brenner brauche ich auf jeden Fall.
    Reicht ein Mac Minne für diese Aufgaben oder soll ich lieber einen I-Mac nehmen.
    Ich dachte so an 1GB-Ram.
    Dirk
     
  2. morty

    morty New Member

    herzlich willkommen !

    filmbearbeitung ??
    dann beeile dich und nimm nen auslauf dual 1,8 + externen TFT
    wenn du dich beeilst, dan wirst du den dual GÜNSTIG abgreifen

    www.mac-kauf.de

    weiteres mal über die sucher selber ermitteln
    1 GB RAM ist schon gut, mehr besser, OSX lebt viel vom RAM
    bei filmbearbeitung kannst du nicht genug haben, auch leistung G5 ist DA wesentlich besser

    suche mal nach dem user Kawi ...
     
  3. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    minni heisst die dame von micky. das ding von apple meisst mini.
     
  4. morty

    morty New Member

    nu sei lieb, der ist noch neu oder will noch erst umsatteln, da können wir ihn ja nicht JETZT schon vergraulen ;)
     
  5. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ... nööö nicht verkraulen. nur informieren. nicht dass er was falsches denkt. :D :D :D

    come in and find out.
     
  6. morty

    morty New Member

    kraulen ????
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Und wo wir schon dabei sind, das andere Dingens heisst iMac nicht I-Mac ;-)

    Also ich würde ansonsten sagen das muss vor allem dein Geldbeutel entscheiden. Der Mini kommt ja nun ohne alles und ist zudem preiswert. der iMac kommt mit allem drum und dran, sogar dem Monitor :)

    "Filme bearbeiten" ist ein weitgedehntes feld. Die einen machen das Jahrelang und stoßen nie an die Grenzen von iMovie das dem Rechner gratis beiliegt - andere schaffen es sogar einen Dual 2,5 G5 mit Final Cut in die Knie zu zwingen
    (jawoll ... ladet mal ne Animationssequenz aus ca 4000 Einzelnen Tiffs in die timeline - hehe).

    Fürs Home Videobearbeiten reichen beide. Fürs professionelle ist keiner der richtige. Für alle anderen von dir genannten Dinge reichen auch beide. Ich würde ob der moderneren Architektur den iMac bevorzugen.
    Allerdings hast du eben beim iMac die freie Monitorwahl, vor allem wenn du schon einen hast.
    Wenn du alles zukaufen musst (guten Monitor, Maus, tastatur, RAM) bist du dann auch bald jenseits der 700 €

    Kurz gesagt: die beiden sind von den individuellen anforderungen und Vorraussetzungen recht verschieden - und das Ganze dann auch preislich.

    Wenns keine Pro- Videobearbeitung sein muss dann tuns beide. Wenns preiswert sein soll der Mini und ansonsten der iMac.
    Vielleicht ist aber auch ein G5 Tower für dich besser ? Besser erweiterbar und auch schon zu fast ähnlichen Preisen erhältlich wie ein iMac
     
  8. P.I.L.

    P.I.L. New Member

    :confused:
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Jaja, sollte natürlich der Mini sein ... das kann um die Zeit schonmal passieren
     
  10. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    iMac!

    Du solltest dir aber auch,
    wie schon gesagt,
    den PowerMac G5 anschauen.
     

Diese Seite empfehlen