MAC-Möbel

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von th1234, 7. Mai 2011.

?

MAC-Möbel, Braucht man sowas?

  1. Ja, aber es sollte nicht teuer sein.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Ja, die Leistung und der Umfang des Möbels muss aber passen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Nein, dafür gibt es schon genug.

    1 Stimme(n)
    50,0%
  4. Nein, die sind bestimmt eh zu teuer.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. egal.

    1 Stimme(n)
    50,0%
  1. th1234

    th1234 New Member

    Hey Leute,

    gibt es eigentlich zu den MAC auch passende Möbel? Irgendwie werde ich im Internet oder in bekannten Fachzeitschriften nicht fündig.
    Warum aber?
    Sind MAC-Nutzer bettelarm geworden nachdem Sie sich für einen MAC entschieden haben? Müssen Sie deswegen zu Billigdiscounter gehen?
    Es gibt Sideboards, Longboards, etc. von diversen Anbietern die gerade für Mediacenter und Arbeitsplatz gedacht sind. Aber meist sind diese ja eher Lösungen für den großen Markt, ohne Pfiff und Detail.
    Ich selbst bin Tischler und habe vor kurzen mein Meisterstück bauen müssen.
    Da ich selbst MAC-Nutzer bin war es natürlich klar dass ich ein Möbel bau in dem nicht nur der MAC mit seinen Funktionen brilliert. Das Möbel sollte im Design und der Funktion eines MAC würdig sein.

    Gerne würde ich solche Möbel auch anbieten. Möglichkeiten gebe es ja viele! Allerdings muss ich zugeben ist mir die rechtliche Sachlage noch sehr unklar.
    Ein auf Englisch verfassten Brief an die Rechtsabteilung von Apple zur Nutzung von Apple-Zeichen oder das Werben mit Apple-Zeichen ergab… nichts. Da das Meisterstück nur von mir privat genutzt wird sehe ich für mich kein Problem. Aber wie müsste man vorgehen wenn man ein solches Möbel anbieten wöllte?
    Und wäre der Markt dafür da?

    Ein Video findet Ihr wenn Ihr auf einer bekannten Suchmaschinenseite IBoard eingebt.

    Ich würde mich sehr über Antworten freuen!

    Gruß
    Thomas
     

    Anhänge:

  2. McDil

    McDil Gast

    Nein, sicher nicht, aber auch nicht überkandidelt.
     
  3. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Fein, dass du für dein Youtube-Filmchen bzw. dein Möbelstück hier Reklame machst. Allerdings ist das wohl eher nicht im Sinne der Forenregeln...

    Übrigens: Der Computer heisst "Mac", nicht "MAC".

    Davon abgesehen: Wofür sollte ich so ein Möbel brauchen? In meinem Büro steht ein iMac auf einem Schreibrisch, und für unterwegs habe ich ein Macbook. Für beide ist dein Möbel absolut ungeeignet.

    Christian
     
  4. th1234

    th1234 New Member

    1. Ich bewerbe ja mein Meisterstück nicht und schon gar nicht kommerziell. Dürfte ich auch nicht. Sollte Mac Welt doch etwas dagegen haben nehme ich den Link auch gerne raus.
    2. Mir ist schon klar dass dein IMac und dein Macbook dafür nicht geeignet wären. Bei meinem Meisterstück ging es eher darum ein Mac Mini als Mediencenter unterzubringen. Mit entsprechenden Anschlüssen Frontseitig aber versteckt. Also USB, SD, usw. Du wirst auch kein Kabel rumliegen sehen bei meinem Meisterstück, da auch das durchdacht ist.
    Mir geht es zum Beispiel auch so dass ich fast nur TV schaue aber oft auch im Internet surfe oder Emails abrufe. Da bisher meine Tastatur und Maus auf dem Wohnzimmertisch verstaubte musste die also einen Platz darin bekommen der dafür ausreicht ohne anderen Platz zu verschwenden.
    Prinzipiell denke ich gibt es viele Möbel auf dem Markt die sich gut mit einem Mac machen. Aber wie viel gibt es schon in echtem Apfelbaum-Holz in Kombination mit Mineralwerkstoff. Und was wäre wenn dein Macbook perfekt in einen Schubkasten oder einer Klappe verschwinden würde für die Zeit wo Du es evtl. nicht brauchst. Mir geht es hierbei wirklich nicht speziell um meine Art wie ich den Mac nutze. Sondern vielmehr wie es anderen Menschen aussieht.
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Vielleicht bin ich etwas altmodisch (darf ich ja, steht auch in meinem Pass...), aber bei uns gibts im Wohnzimmer keinen Fernseher, nur eine gute Musikanlage (Betonng auf "gut", kein MP3-Zeugs, kein iPod-Adapter) mit entsprechenden Lautsprechern, Platz zum Sitzen am Esstisch für viele Gäste und auch am Sofa.

    Der Fernseher steht in einem kleinen Zimmer mit Bettcouch (ausziehbar, Notschlafstelle für 2 Personen). Dieses Zimmer wird auch als Bügelzimmer genutzt, weil meine Frau besser bügeln kann, wenn dazu ein Herzschmerzfilm über den Bildschirm flimmert). Und der Computer steht in meinem Büro und ein anderer im Büro meiner Frau.

    Wenn sich jemand unbedingt "Multimedia im Wohnzimmer" antun will, finde ich dein Möbel nicht so schlecht. Es muss natürlich noch zum Rest der Einrichtung passen - aber da gehst du bestimmt auf Wünsche ein, wenn jemand eines bei dir bestellen möchte.

    Trotzdem glaub ich nicht, dass es einen riesigen Run geben wird - obwohl ich dir das gönnen würde. Und ob dein Beitrag als "Werbung" aufzufassen ist oder nicht, für diese Entscheidung bin ich nicht zuständig.

    Noch zwei Gedanken zum Apfellogo auf der einen mittleren Klappe:
    (1) Keine Ahnung, wie Apple das so hält mit seinem Logo, aber es könnte sein, die haben was dagegen wenn du es ungefragt verwendest.
    (2) Das Apple-Logo war nicht immer so schlicht - zu Zeiten des original-Macintosh war der Apfel farbig quer gestreift. Das ändert ab und zu, drum würd ich mich nicht so sehr drauf einschiessen.

    Christian
     

Diese Seite empfehlen