Mac OS 10.3.8 Klonen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von merlin2, 11. April 2005.

  1. merlin2

    merlin2 New Member

    Ich habe in meinem PowerMac G5 2 Festplatten. Auf der Festplatte 1 habe ich Mac OS X 10.3.8 mit allem was dazugehört. Nun möche ich für den Notfall auf der Festplatte 2 dasselbe Betriebssystem haben. Wenn das 1. nicht geht kann ich dann beim Starten mit der Wahltaste die Festplatte wechseln und von der 2. Festplatte starten. Um das OS X von der 1. auf die 2. Platte zu bekommen habe ich Carbon Copy Cloner verwendet. Hätte ja eigentlich klappen sollen. Das Programm hat ganz brav die Daten geklont. Alles war auf der 2. Festplatte. Nun habe ich versucht von der 2. Platte zu starten. Ging aber nicht. Habe wieder von der 1. gebootet und auf der 2. die Rechte geprüft und repariert. Das wars aber auch nicht. Musste nach einigen Versuchen dann ein neues System auf die 2. Festplatte aufspielen. Jetzt geht es.

    Kann mir jemand sagen weshalb es nicht gekappt hat. Oder geht sowas gar nicht.
     
  2. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Warum das nicht so gefunzt hat, können viele Gründe sein.
    Aber alternativ kannst du Apples Boardmittel "Wiederherstellen" nehmen. Die Platten auf Quell- und Zielverzeichnis ziehen und fertig. Ist auch schneller als CCC.
     
  3. mamue

    mamue New Member

    doch - sollte gehen - habe das gleiche prozedere schon gemacht.

    hast du bei der kopie in ccc die option "bootfähig" angekreuzt?

    gruss,mamue
     
  4. macfux

    macfux New Member

    Ähem, ist die 2. Platte nicht der "slave"?
    Ist eine "slaveplatte" denn bootfähig?
    Gruß
    macfux
     
  5. Muriel

    Muriel New Member

    warum mit ccc? ich spiegele meine platten immer mit dem festplattendienstprogramm (wiederherstellen) funktioniert einwandfrei. auch das booten )ist allerdings ne partition von einer externen festplatte. weiß nicht, ob das ein unterschied macht?
     
  6. merlin2

    merlin2 New Member

    .......... doch - sollte gehen - habe das gleiche prozedere schon gemacht. hast du bei der kopie in ccc die option "bootfähig" angekreuzt?
    -----------------------------------------------------------------------

    ja, habe ich angekreuzt.

    Habe Euren Rat befolgt und es mit dem Festplattendienstprogramm versucht. Geht aber nicht. Es kommt eine Felermeldung.

    Fehler beim Wiederherstellen
    Beim Kopieren ist ein Fehler (-34) aufgetreten

    Kann man die Festplatte spiegeln (Wiederherstellen) wenn darauf gerade Betriebssystem läuft. Quelle = Startdisk, Zielmedium = 2. int. Festplatte

    Booten kann ich von der 2. Platte. Aber nur nachdem ich ein neues System von der Installations DVD aufgespielt habe.
     
  7. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Wenn du von der SystemCD startest und das Fesplattenprogramm nutzt, dann sollte es funzen.
    Vom Quelldisk starten und Clonen funzt nicht richtig, da einige Systemdateien in Gebrauch sind und nicht kopiert werden können.
     
  8. merlin2

    merlin2 New Member

    .....von der SystemCD startest und das Fesplattenprogramm nutzt, dann sollte es funzen.

    _______________________________________________


    Schade, ist dann doch nicht so einfach, wie im es mir gedacht hatte. Gibt es denn keine andere Lösung die man automatisieren kann, eine Software die beide Festplatten spiegelt nach einem speziell eingestellten Rythmus ohne es jedesmal über die Systemdiskette machen zu müssen? Weiss nicht 1 x pro Woche am Tag X zum Beispiel. Und dann die 2. Festplatte auch bootfähig ist.
     
  9. merlin2

    merlin2 New Member

    Halleluja, nun hat es geklappt. Wusste zuerst gar nicht, dass déjà vu bei mir auf der Festplatte war. Ist ja ein Teil von Toast. Bis ich das herausgefunden habe :eek: .......

    Nun ja, vielen Dank allen.

    :D
     

Diese Seite empfehlen