Mac OS 9/X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von graf_typo, 17. Januar 2003.

  1. Mapplec

    Mapplec New Member

    Hast Du schon versucht im Einzelbenutzermodus zu starten?
     
  2. graf_typo

    graf_typo New Member

    Ich habe ein i-book mit MacOs 9 und MacOs X.
    Nun wollte ich mein i-book unter MacOs X starten und habe somit das MacOs X als Startvolume eingegeben.
    Als ich den Rechner dann gestartet habe, fuhr er etwa 20 sek. lang hoch
    und blieb dann hängen. Im Bildschirm sieht man die Grafik von MacOs X
    und nach den 20 sek. sieht man oben links zwei Zeilen mit Textgewirr.
    Vorher hatte ich eine CD von Maclife eingelegt.

    Wer kann mir helfen, dass mein i-book wieder in die Gänge kommt.
    Es ist erst zwei Monate alt.
     
  3. Singer

    Singer Active Member

    "Wer kann mir helfen, dass mein i-book wieder in die Gänge kommt?"

    Hast Du OS 9 und OS X auf zwei unterschiedlichen Partitionen? Dann kannst Du beim Einschalten die alt-Taste gedrückt halten und so den sog. Startup-Manager aufrufen. Der zeigt die die beiden Systeme an, und Du kannst dann duch Klick auf den grade Pfeil eines auswählen - das 9er. Dann mußt Du in den Kontrollfeldern OS 9 wieder als Startvolume festlegen - anderfalls versucht der Rechner es beim nächsten mal wieder mit OS X.

    Wenn beide Systeme auf einer Partition sind, so lege eine System-CD ein, starte den Rechner neu, halte dabei die c-Taste gedrückt. Dann startet der Rechner von der CD, und Du kannst wieder OS 9 als Startvolume festlegen.

    Der andere Tip mit dem single user mode: Einschalten und Taste s gedrückt halten.
     
  4. graf_typo

    graf_typo New Member

    vielen dank für den tipp. habe es ausprobiert, leider geht nichts mehr.
    ich bekomme wieder nach der gewissen zeit diese zeilen zu lesen:

    /etc/master.passwd: no such file or directory
    sh-2.05a#

    vielleicht habe ich ordner unbewusst verschoben und das i-book findet sie nicht mehr, kann mich aber auch täuschen. keine ahnung was da los ist.
    hast du vielleicht noch einen tipp, was ich ausprobieren könnte?
     
  5. graf_typo

    graf_typo New Member

    vielen dank für den tipp. habe es ausprobiert, leider geht nichts mehr.
    ich bekomme wieder nach der gewissen zeit diese zeilen zu lesen:

    /etc/master.passwd: no such file or directory
    sh-2.05a#

    vielleicht habe ich ordner unbewusst verschoben und das i-book findet sie nicht mehr, kann mich aber auch täuschen. keine ahnung was da los ist.
    hast du vielleicht noch einen tipp, was ich ausprobieren könnte?
     
  6. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!
    Starten von einer OS9-CD müsste doch gehen, oder? Dann kannst Du unter OS 9 auf der Partition mit OS X nach einem files namens master.passwd suchen. Falls Du es versehentlich verschoben hast (was aber eigentlich nicht funktionieren sollte, es sei denn, Du warst als root eingeloggt), solltest Du es dann finden. Ich habe mir die Datei mal angesehen, und im Gegensatz zu dem, was der Name vermuten lässt, scheint sie keine persönlichen Passwörter zu enthalten, vielleicht könntest Du sie Dir von jemandem schicken lassen und unter OS 9 reinkopieren. Oder OS X einfach nochmal drüber installieren.
     
  7. Mapplec

    Mapplec New Member

    Parameterspeicher löschen...den Rechner starten und gleichzeitig die folgenden vier Tasten gleichzeitig gedrückt halten: Apfel/alt/P/R ... solange die Tasten halten bis das Startsignal zwei mal ertönt ist.

    Sollte sich dann immernoch nichts getan haben, erneut OS X installieren. Aber nicht alles sondern nur reparieren.

    viel Glück
     
  8. carlo

    carlo New Member

    Kannst du nach <sh-2.05a#> was eintippen?
    Wenn ja:

    fsck -y

    und dann return.
    Achtung: amikanische tastaturbelegung --> den bindestrich gibts beim ß, das y mit z.

    Wenn er fertig gerödelt hat: "reboot" eingeben + return drücken.

    Wird schon!

    Gruß, carlo
     
  9. bronski

    bronski New Member

    Ähnliche Probleme gab es bei mir, nachdem ich unter OS9 (nach alter Gewohnheit) alle wild herumliegenden Ordner umorganisiert hatte. OSX war danach nur noch durch eine Neuinstallation wiederzubeleben.
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    das passiert wenn der XServer zerschossen ist, hat bei mir gereicht einfach von der OSX CD zu starten, OS X als Update drüberbügeln und nach dem Neustart war alles wie gewohnt.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen