Mac OS auf Dell NEIN - Windows auf Mac JA

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Energija, 6. Juni 2005.

  1. Energija

    Energija New Member

    After Jobs' presentation, Apple Senior Vice President Phil Schiller addressed the issue of running Windows on Macs, saying there are no plans to sell or support Windows on an Intel-based Mac. "That doesn't preclude someone from running it on a Mac. They probably will," he said. "We won't do anything to preclude that."

    However, Schiller said the company does not plan to let people run Mac OS X on other computer makers' hardware. "We will not allow running Mac OS X on anything other than an Apple Mac," he said.

    http://news.com.com/Apple+throws+the+switch,+aligns+with+Intel/2100-7341_3-5733756.html

    Am besten mit Fast User Switching von Mac OS auf Windows und umgehrt!
     
  2. rudkowski

    rudkowski New Member

    ...selbst wenn ich es könnte, ich will das nicht, weil ich mit windows einfach nicht wirklich produktiv arbeiten kann.

    ich habe neben meinem powerbook seit 3 jahren einen schnellen win-pc, aber der ist eigentlich nie an...


    gruß martin
     
  3. JFK2003

    JFK2003 New Member

    Ich muss zugeben: das Szenario, auf dem neuen Mac Windows auf einer eigenen Partition installieren zu können und endlich keinen zusätzlichen Spielerechner zu brauchen, ist reizvoll...
     
  4. bill gehts?

    bill gehts? New Member

    umgekehrt wär es der tod für apple.
    wenn sich mein freund in redmond von apple angegriffen fühlt, was passiert dann wohl? dass manesmann innerhalb von ein paar wochen einfach von vodaphone weggeputzt werden würde, konnte sich damals auch keiner vorstellen. und die jungs bei msoft haben noch viel mehr kleingeld in der tasche. wenn die das für nötig halten, übernehmen die einfach den laden, oder?
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    Okay, gehn wirs mal durch:
    DRM im Intel-Chip
    Windows läuft. (nach Registrierung bei M$)
    VPC wird nicht mehr benötigt.
    MS-Office gibts nur noch für Windows, weil Windows ja läuft.

    q.e.d.

    Willkommen in der schönen neuen Welt.
     
  6. rootzone

    rootzone New Member

    DAS ganz, ganz sicher nicht. MS hat wegen Apple schon einmal ein Antitrust-Verfahren am Hals gehabt. Deswegen darf MS aktuell auch nur stimmrechtslose Aktien an Apple halten.
     
  7. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Und dazu kommt noch:


    What seems to be worrying Mac game developers the most is the possibility that Windows games will run at close to "full speed" on an Intel-based Mac.
     
  8. Energija

    Energija New Member

  9. chieferson

    chieferson New Member

    Rein Unternehmerisch ist es für MS besser sich Apple als kleines Unternehmen neben sich zu halten und zu hegen und zu pflegen als einfach wegzuputzen. Eine kleine Konkurrenz belebt das Geschäft und hält die Kartellbehörden und sonstige Rechtswiederständler auf gutem Abstand.

    Darüber hinaus hätten sie doch keinen der es ihnen mehr vormacht wie Computer zu funktionieren haben.

    Das ist wie in der Politik. Eine Große Koalition heißt -> Stillstand ;)

    Gruß CHIEFerson
     
  10. Mäkki

    Mäkki New Member

    Davon weiß ich noch gar nix - auch ab 6.6.06?
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.


    Sicher doch. Es wurde ja gesagt: wir wollen niemanden davon abhalten, auf diesen Macs auch Windows zu installieren. Aber auf "normalen" PCs wird OS X nicht laufen.
     

Diese Seite empfehlen