"Mac OS extended" ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Andriwa, 16. März 2002.

  1. Andriwa

    Andriwa New Member

    Was bedeutet resp. bewirkt, wenn man beim Installieren die Option: "Zielvolumen als Mac OS extended" wählt?
     
  2. hakru

    hakru New Member

    "MacOS Extended" = "HFS+", das derzeit von Apple empfohlene Harddisk-Format. Davor gab's "HFS", das dann auf "HFS+" erweitert (extended) wurde.

    hakru
     
  3. Andriwa

    Andriwa New Member

    d.h. m.a.W.: Man muss diesen Befehl nur einmal wählen, also bei der Erstinstallation, bei updates nicht mehr?
     
  4. hakru

    hakru New Member

    Ja, Software-Updates, Dateien löschen/zufügen etc. lassen das darunterliegende HD-Format (HFS, HFS+, ...) unverändert. Das HD-Format wäre nur durch neues Formatieren der HD zu ändern - dabei gehen aber zwingend alle Daten auf der HD flöten. Durch häufige Systemabstürze (bedingt durch mangelhafte Software oder Hardware-Komponenten) kann die Datei-Struktur der HD fehlerhaft werden und sollte dann repaiert werden. Dafür gibt's Tools (MacOSX-Erste-Hilfe und fsck, oder 3rd Party: DiskWarrior, Norton Utilities).

    Wenn solche HD-Struktur-Fehler akkumulieren, kann es schon mal sein, dass nur Neuformatieren der HD den Rechner wieder flott macht. Also sollte man immer einen Backup aller essentiellen Daten auf der HD haben, sonst kann es schon mal tiefe Verzweiflung geben ...

    hakru
     
  5. Andriwa

    Andriwa New Member

    Was bedeutet resp. bewirkt, wenn man beim Installieren die Option: "Zielvolumen als Mac OS extended" wählt?
     
  6. hakru

    hakru New Member

    "MacOS Extended" = "HFS+", das derzeit von Apple empfohlene Harddisk-Format. Davor gab's "HFS", das dann auf "HFS+" erweitert (extended) wurde.

    hakru
     
  7. Andriwa

    Andriwa New Member

    d.h. m.a.W.: Man muss diesen Befehl nur einmal wählen, also bei der Erstinstallation, bei updates nicht mehr?
     
  8. hakru

    hakru New Member

    Ja, Software-Updates, Dateien löschen/zufügen etc. lassen das darunterliegende HD-Format (HFS, HFS+, ...) unverändert. Das HD-Format wäre nur durch neues Formatieren der HD zu ändern - dabei gehen aber zwingend alle Daten auf der HD flöten. Durch häufige Systemabstürze (bedingt durch mangelhafte Software oder Hardware-Komponenten) kann die Datei-Struktur der HD fehlerhaft werden und sollte dann repaiert werden. Dafür gibt's Tools (MacOSX-Erste-Hilfe und fsck, oder 3rd Party: DiskWarrior, Norton Utilities).

    Wenn solche HD-Struktur-Fehler akkumulieren, kann es schon mal sein, dass nur Neuformatieren der HD den Rechner wieder flott macht. Also sollte man immer einen Backup aller essentiellen Daten auf der HD haben, sonst kann es schon mal tiefe Verzweiflung geben ...

    hakru
     
  9. Andriwa

    Andriwa New Member

    Was bedeutet resp. bewirkt, wenn man beim Installieren die Option: "Zielvolumen als Mac OS extended" wählt?
     
  10. hakru

    hakru New Member

    "MacOS Extended" = "HFS+", das derzeit von Apple empfohlene Harddisk-Format. Davor gab's "HFS", das dann auf "HFS+" erweitert (extended) wurde.

    hakru
     
  11. Andriwa

    Andriwa New Member

    d.h. m.a.W.: Man muss diesen Befehl nur einmal wählen, also bei der Erstinstallation, bei updates nicht mehr?
     
  12. hakru

    hakru New Member

    Ja, Software-Updates, Dateien löschen/zufügen etc. lassen das darunterliegende HD-Format (HFS, HFS+, ...) unverändert. Das HD-Format wäre nur durch neues Formatieren der HD zu ändern - dabei gehen aber zwingend alle Daten auf der HD flöten. Durch häufige Systemabstürze (bedingt durch mangelhafte Software oder Hardware-Komponenten) kann die Datei-Struktur der HD fehlerhaft werden und sollte dann repaiert werden. Dafür gibt's Tools (MacOSX-Erste-Hilfe und fsck, oder 3rd Party: DiskWarrior, Norton Utilities).

    Wenn solche HD-Struktur-Fehler akkumulieren, kann es schon mal sein, dass nur Neuformatieren der HD den Rechner wieder flott macht. Also sollte man immer einen Backup aller essentiellen Daten auf der HD haben, sonst kann es schon mal tiefe Verzweiflung geben ...

    hakru
     
  13. Andriwa

    Andriwa New Member

    Alles klar. Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung, hakru!
    Gruss Andreas
     
  14. Andriwa

    Andriwa New Member

    Was bedeutet resp. bewirkt, wenn man beim Installieren die Option: "Zielvolumen als Mac OS extended" wählt?
     
  15. hakru

    hakru New Member

    "MacOS Extended" = "HFS+", das derzeit von Apple empfohlene Harddisk-Format. Davor gab's "HFS", das dann auf "HFS+" erweitert (extended) wurde.

    hakru
     
  16. Andriwa

    Andriwa New Member

    d.h. m.a.W.: Man muss diesen Befehl nur einmal wählen, also bei der Erstinstallation, bei updates nicht mehr?
     
  17. hakru

    hakru New Member

    Ja, Software-Updates, Dateien löschen/zufügen etc. lassen das darunterliegende HD-Format (HFS, HFS+, ...) unverändert. Das HD-Format wäre nur durch neues Formatieren der HD zu ändern - dabei gehen aber zwingend alle Daten auf der HD flöten. Durch häufige Systemabstürze (bedingt durch mangelhafte Software oder Hardware-Komponenten) kann die Datei-Struktur der HD fehlerhaft werden und sollte dann repaiert werden. Dafür gibt's Tools (MacOSX-Erste-Hilfe und fsck, oder 3rd Party: DiskWarrior, Norton Utilities).

    Wenn solche HD-Struktur-Fehler akkumulieren, kann es schon mal sein, dass nur Neuformatieren der HD den Rechner wieder flott macht. Also sollte man immer einen Backup aller essentiellen Daten auf der HD haben, sonst kann es schon mal tiefe Verzweiflung geben ...

    hakru
     
  18. Andriwa

    Andriwa New Member

    Alles klar. Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung, hakru!
    Gruss Andreas
     

Diese Seite empfehlen