MAC OS X auf G3 beige (HILFE!!!)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von daangeloni, 15. Oktober 2000.

  1. daangeloni

    daangeloni New Member

    Habe auf meinem G3 300 beige normalerweise OS 8.6.
    Zum Spass habe ich nun OSX drauf installiert. Da ich aber auch Anwendungen benötige die OS 8.6 brauchen habe ich meine Systemplatte neu initialisiert und dann ein frisches OS 8.6 installiert. Sollte gehen! Tuts aber nicht.
    Bevor mein OS 8.6 geladen wird muss ich aus folgenden 3 Optionen auswählen:

    Default CATCH!, code=FFF007000 at %SRR0: 01C028F8 %SRR1: 00083070

    Open Firmware, 2.4
    To continue booting the MacOS type:
    BYE<return>
    To continue booting from the default boot device type:
    BOOT<return>
    For open Firmware serial I/O type:
    TTYA IO<return>
    ok

    0 > _

    Ist das so eine Art Boot-Manager-Rest von OS X???
    Was muss tun, damit mein Rechner wieder anstandslos in das alte OS 8.6 bootet ohne mich solchen Fragen gegenüberzustellen???

    Danke Heinz
     
  2. mats

    mats New Member

    shut-down' ein und startest dann den Computer neu.
    5.) Jetzt sollte der Computer automatisch booten.

    Be happy!
    Mathias
     
  3. LeRoi

    LeRoi New Member

    Damit «Classic»-Programme korrekt unter OS X-Client laufen _muß_ OS 9 - und zwar am allerbesten mit 9.04-Patch - auf Deinem Rechner installiert sein. Das muß - und sollte auch, ich hab leidvolle Erfahrung damit! - nicht die OS X-Partition sein.
    Im Gegensatz zu OS X-Server, der Classis _nur_ bis OS 8.6 unterstützt, kann/soll/mag die Client-PublicBeta aus «gewissen» Gründen nur neueste Betriebssystem-Software*). Leider geht das aus dem beigefügten, im Gegensatz zu alten Mac-Zeiten recht rudimentären Manual nicht ganz so deutlich hervor. Ich meine aber, daß der OS X-Installer Dich darauf hinweist! Falls Du keine Original-CD hast, kann ich das Manual als Acrobat-PDF gerne mailen. Melde Dich dann einfach!

    *) Wir Hornochsen sind ja selber Schuld, wenn wir fürs Test-Kaninchen spielen auch noch bezahlen. Irgendwie erinnert mich das ganze immer mehr an einen gewissen Vaporware-Konzern aus einem sehr nordwestlich gelegenen US-Bundesstaat...
     

Diese Seite empfehlen