Mac OS X Boot Problem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von purzel2k, 14. September 2009.

  1. purzel2k

    purzel2k New Member

    hallo,

    ich habe folgendes problem: ich habe auf meinem macbook (macbook 2ghz ...also das weiße) das ungefähr nen 3/4 jahr alt ist also noch das mac os 10.5 drauf hatte versucht snow leopard zu installieren ...das hat auch erst alles soweit geklappt aber nach dem neustart kam dann das allseits beliebte verbotsschild statt dem apple. gut damit habe ich mich soweit abgefunden obwohl es ne original snow leopard dvd war die ich mir vorher gekauft hatte.
    nun wollte ich dann also das mac os 10.5 wieder neu installieren um das ganze nochmal von vorne anzufangen ....ich kann aber die boot cd von dem book net finden also hab ich beschlossen die boot cd von meinem macbook pro zu nehmen (auch 10.5) aber nachdem ich dann das macbook mit gedrückter alt taste gebootet habe und "von dvd starten" gewählt hatte rödelt das book ne weile auf dem apple bildschirm mit lade kreis ...dann wird aufmal der bildschirm schwarz kurz danach schaltet das dvd laufwerk ab und man hört nurnoch das leise surren der festplatte.

    nun meine frage ist die MB pro cd nicht geeignet um damit das normale MB zu booten (kann ich mir fast nicht vorstellen aber trotzdem mal fragen)

    und die andere frage hat vll jmd ne idee wie ich da weiter kommen kann?

    was ich sonst noch sagen kann auf dem book ist noch ne win installation die sich einwandfrei booten lässt, also schließe ich nen hardware defekt weitesgehend aus.
    ach und auch das dvd laufwerk läuft unter der windows umgebung normal.

    danke für die mühe und entschuldigung für die absolut schlamping hingeschmierte post geschichte von mir, aber es ist spät und ich bin frustriert

    gruß
    purzel
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Nein, das wird nicht gehen. Die mit den Rechnern mitgelieferten System-DVD enthalten nur die Systembestandteile Treiber und Extensions und für die jeweilige Hardware. Daher funktionieren die Systeme auf anderen Macs nicht. Andererseits gehe ich davon aus, dass du vor der 10.6-Installation ein BackUp erstellt hast. Dann kannst du auch mit der 10.6-DVD starten und von dort das alte System per Wiederherstellen zurückinstallieren.

    MACaerer
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    1. Nein, die System-DVDs, die beim Kauf eines Macs dabei sind, laufen auch nur auf dieser Hardware! Die DVDs sind grau und es steht auch drauf, für welche Hardware die DVDs sind

    2. Warum startest du nicht von der SL-System-DVD. Diese Retail-Versionen des MacOS (DVD dürfte wohl schwarz sein?!) laufen allen Macs, die die Systemvroaussetzungen erfüllen!

    3. Das Verbotsschild zeigt dir, dass du kein startfähiges Volume hast, also musst du dir das System auf der Platte zerschossen haben. Gut wäre es, eine externe Platte mit einem (zuvor ge-clonten) System zu haben, dann könntest du den Rechner starten und auch versuchen zu reparieren, neu zu installieren! Hast du denn kein Backup-System??? Sorry, auf solchen Themen reite ich allzu gerne, da lange Jahre Forumserfahrung zeigt, wie laut des Geweine ist, wenn jemand alle Daten verliert!
     
  4. purzel2k

    purzel2k New Member

    hi, doch ich habe ein time machine backup auf ner externen platte, das boote von der SL dvd führt aber irgendwie zu dem gleichen ergebnis wie das mit der MB pro dvd

    gruß
    purzel
     
  5. purzel2k

    purzel2k New Member

    hi, an alle bemühten ich habs heraus gefunden! dieses blöde book war nie kaputt und das system auch nicht! ich hab nochmal euren rat befolgt und von der SLdvd gebootet und jetzt bei tageslicht ist mir aufgefallen, dass das display garnicht aus ist sonder einfach nur keine hintergrund beleuchtung an ist, anmachen konnte ich diese aber auch nicht, keine ahnung warum, hab mich dann halt mit ein bischen externem beleuchten des displays beholfen und so die restliche installation des SL beendet, deswegen auch das verbotsschild beim starten der mac os partition. so nachdem dann die installation, trotz dunkelem display beendet war, startete das book neu und alles ging seinen gewohnten gang. aber wer soll denn darauf kommen dass die hintergrundbeleuchtung nicht funktioniert wenn man von cd gebootet hat, und sich auch net aktivieren lässt, denn das hatte ich vorher schon getestet, bevor ich hier gepostet habe.

    trotzdem danke an alle, die sich die mühe gemacht haben hier zu posten

    gruß
    purzel
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hm, vielleicht habe ich mich bei meiner Antwort nicht klar genug ausgedrückt. Das Installieren eines Systems von einer MBP-DVD auf ein MB ist wegen fehlender Systembestandteile nicht möglich. Aber: booten davon müsste möglich sein. Wenn das davon und auch nicht von der SL-DVD geht, bleibt als logische Erklärung nur, dass das Laufwerk trotzdem einen Schuss hat. Dass es unter Win funktioniert hat nichts zu sagen, da hier unterschiedliche Treiber verwendet werden.
    Da du ja eine System-DVD eines MBP hast wirst du wohl auch das Gerät haben. Dann gibt es noch eine Möglichkeit:
    -Schließe das BackUp-Laufwerk an das ausgeschaltete MB an und verbinde das MB per FireWirekabel mit dem MBP. Das MBP muss mit Admin-Account hochgefahren sein.
    -Starte das MB mit gedrückter Taste "t" und warte, bis das FireWire-Symbol auf dem Display erscheint. Auf dem Display des MBP muss jetzt das interne Laufwerk des MB und das externe BackUp-Laufwerk erscheinen. Falls das interne Laufwerk des MB nicht erscheint, rufst du das Festplatten-Diensprogramm auf, löscht das interne MB-Laufwerkes und richtest es mit der GUID-Partitionstabelle neu ein. Aufpassen, dass du nicht das falsche Laufwerk erwischt.
    -Lege die SL-DVD in das MBP ein und klicke auf installieren.
    -Klicke im erscheinenden Dialog auf "Dienstprogramme". Das MBP fordert dich zum Neustart auf.
    -Nach Auswahl der Systemsprache erscheint die Menüleiste, hier gehst du auf Dienstprogramme.
    -Wähle aus "System von BackUp wiederherstellen"
    -Es erscheint das Laufwerk mit den BackUps zur Auswahl. Nachdem du es ausgewählt hast, kannst du das gewünschte BackUp aus der Liste auswählen.
    -Es erscheinen die Volumes zur Auswahl, auf denen das System wieder hergestellt werden kann. Hier musst du logischerweise sehr sorgfältig sein, dass du auch das richtige erwischt (das interne des MB).
    -Nach Abschluss des Procedere sollte das MB wieder starten.

    MACaerer

    Edit: Ah, du bist mir mit deiner Antwort zuvorgekommen. Auch gut, dann kannst du meine Anleitung für das nächste mal verwenden. ;)
     
  7. purzel2k

    purzel2k New Member

    ja danke falls ich mal irgendwann in die situation komme werde ich das beherzigen.

    das einzige was mi nicht ganz klar ist ...das MB hat nen firewire 400 port und das MBP nen firewire 800 das sind ja andere stecker ...ich weiß es jetzt nicht genau gibt es da kabel die entsprechend sind?
     
  8. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Richtig, FW800 hat acht Pins und FW400 nur sechs, daher sind auch die Stecker unterschiedlich. FW800 ist abwärtskompatibel zu FW400, daher kannst du beide verbinden. Du brauchst lediglich einen entsprechenden Adapter oder ein Kabel mit FW400-Stecker auf der einen und FW800-Stecker auf der anderen Seite.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen