Mac OS X für PC??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mac Res, 4. Januar 2002.

  1. Mac Res

    Mac Res New Member

    Der heutige Spruch bei Apple lautet "Where no PC has gone before."
    Auf Macguardians.de wird geschrieben, dieser Spruch könne etwas mit Mac OS X für PC's zu tun haben.
    Was denkt ihr? Ist das die grosse Bombe am Montag?
     
  2. joerch

    joerch New Member

    Ich hoffe doch nicht......
     
  3. lemur

    lemur New Member

    wieso? ich fänds klasse ... nur unrealistisch
     
  4. joerch

    joerch New Member

    Ja - aber dann hätte apple die selben probleme wie microsoft...
    irgendwie wäre es schon witzig / aber suse linux steht seit jahren auf der stelle mit ihrem betriebssystem - die verbreitung gelingt nicht - oder denk mal an BeOs - wech vom fenster...
    war auch supergut.
    Schuster bleib bei deinen leisten bzw apple bei deinen rechnern - so kommt es wenigstens aus einem guss daher + funktioniert in der regel auch sehr gut / was bei windows ja nicht immer der fall ist.

    joerch
     
  5. Mac Res

    Mac Res New Member

    Ich persönlich finde es auch eher unrealistisch, denn Apple hätte es dann noch schwieriger ihre Hardware abzusetzen.
    Und es passt auch nicht zu Steve Jobs' Stil den PC-Fritzen sein schönes Aqua-System zu schenken, das wäre die Perlen vor die Säue geworfen!
     
  6. wiha

    wiha New Member

    Kaum OSX ist zur Zeit eher Spielzeug
    viele Grüße
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    bitte nicht...

    ne ich denke das PC ist als überbegriff gemeint...und nicht als plattform kosename...

    ra.ma.
     
  8. mackevin

    mackevin Active Member

    Ich fänd´s genial!

    Wenn das der Fall ist, schalte ich direkt zu NTV und lade mir sämtliche verfügbaren Aktienticker der Welt auf den Rechner, um mir anzuschauen, wie sich M$ und Apples Aktienkurse entwickeln.

    So etwas wäre das Ende von Microsoft. Die hätten da wohl sicherlich etwas gegen unternommen. Als Anteilseigner von Apple auf dem legalen Wege oder ´mal wieder extrem illegal. Als Programmierer würde ich mich das nicht trauen, ein Mac OS für die Windows Plattform zu portieren. Ich vermute, daß man dann schnell ´mal inen Verkehrsunfall haben könnte (wenn man Pech hat - hat man Glück wird man reich und kann seine Arbeit nicht vollenden)

    War diesbezüglich nicht schon ´mal etwas im Internet zu lesen? Mac Emulator für Windows-Rechner? Was ist denn daraus geworden?

    Gruß
    mackevin
     
  9. friedrich

    friedrich New Member

    nee, es wäre das Ende von Apple. Die Schau hatten wir doch schon mal mit den Klonern.
     
  10. mackevin

    mackevin Active Member

    Eventuell würde das die bisherige Hardware-Präsenz von Apple verändern. Aber die Leistungsfähigkeit von Motorola Prozessoren ist, gegnüber denen von Intel oder Athlon, bis auf die Taktrate unbestritten.

    Aber offensichtlich kann man mit SW deutlich mehr Geld verdienen als mit HW. M$ macht´s vor!

    Gruß
    mackevin
     
  11. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    booaaahh,.... bin gespannt wie`n flitzebogen. X auf`m PC währe total super.

    dani
     
  12. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Microsoft sieht sein Hauptfeld bei den Servern, weswegen sie soviel Angst vor Linux haben....

    Apple macht seinen Umsatz mit Hardware, mit nichts anderem, die haben mit dem clones beinahe ihr eigenes Grab gegraben.

    Ist ja auch logisch, wenn es jetzt OS X für PCs geben würde, würd ich sofort mir ne 1800,- Kiste dahinstellen, die jeden Dual 800 alt aussehen läßt....

    Gruß Patrick
     
  13. ughugh

    ughugh New Member

    Man sollte nicht immer so tuen, als wenn man gute PC-Hardware geschenkt bekommt ... für 1800 Märker bekommst Du sicherlich kein Adäquates System.
     
  14. ughugh

    ughugh New Member

    wieso? weil dann mama und tom einfacher kabellos ins Netz kommen ? Gerade Du solltest in den letzten Tagen die Vorteile entsprechender Hardware erkannt haben - gerade DU! :)
     
  15. Energija

    Energija New Member

    Frevel!!!!

    Ich glaube der Spruch "to go where no PC has gone before" hat eher was mit Speed zu tun. Entweder mindestens 2GHz oder vielleicht wird das Mac OS X bei den neuen Rechnern direkt in einem ROM gebrannt um den Speed zu maximieren (kein Festplattenzugriff für den Finder nötig!)
    Auf jedenfall war/ist der Speed der Macrechner immer mehr in die Kritik geraten.
     
  16. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    was? wieso?
    ... ich habe neben meinen mac`s auchnoch `n pc hier stehen. wenn X drauf laufen würde fänd ich`s klasse.
    grüsse... danilatöse
     
  17. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Naja, 1800,- wär das Geld, daß ich ausgeben müßte um aus meinem ein adäquates System zu machen.

    Aber sagen wir mal 2800,- plus Monitor, dann hat man schon was schnelles. Aber ohne MacOS, neee.... :)

    Gruß Patrick
     
  18. ughugh

    ughugh New Member

    direkt in einem ROM gebrannt

    Hey, das währe ja wieder, wie zu 64er-Zeiten ... *hachwattwardasschön* nette idee, würde mir in einem Flash gefallen ... aber wirds wohl kaum sein.
     
  19. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    naja, vor vielen vielen jahren hat es mal briefe eines gewissen bill an einen gewissen steve gegeben... dieser bill war apple-fan und bat den steve, doch bitte mac os auf die ibm-plattform zu bringen, weil es so toll war. steve hat drüber gelacht und gedacht, daß man dann keine knete mehr machen würde. billy hat ihm das gegenteil gezeigt und microsoft zur dicksten firma überhaupt gemacht. würde steve heute hingehen und das mac os auf den pc portieren, sähe das eher wie ein eingeständnis aus, daß man jahrelang falsch gelegen hatte. fakt aus der vergangenheit ist doch, daß apple die fortschrittlichste firma in sachen computer war und es verpennt hat, den markt zu erobern. das wird sich jetzt auch nicht mehr ändern lassen. der windowsmarkt setzt viel stärker auf privat-user - die bekommen tonnenweise software um die ohren gehauen und viele wollen nicht auf dem mac umsteigen. es gilt bei vielen leuten das alte gerücht, macs wären nur was für grafiker und total überteuert - und wieder andere sagen "sieht doch aus wie windows - was soll ich damit?".
    nein, wenn schon mehr marktanteile, dann auch mit macs - sonst wird das nix.
     
  20. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wer sollte noch Mac-hardware kaufen, wenn OS X auffer Dose läuft. Das kann ja wohl kaum im Interesse Apples liegen. Da würde Apple auf seinen überteuerten Rechnern und allem Schnickschnack drumrum sitzen bleiben. Ob die so doof sind, glaub ich nun auch wieder nicht. Obwohl...
     

Diese Seite empfehlen