Mac os X stürtzt ab

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von rocksau, 26. Januar 2006.

  1. rocksau

    rocksau New Member

    hallo.

    habe seit kurzen Mac OS X drauf(10,4,4).(NEU Installiert)
    EMac G4 700MHz 640MBRam
    folgendes problem: wenn ich ca 15-20min im Internet Surfe stürtzt der rechner komplett ab.

    Am Browser liegt es wohl nicht. das gleiche Problem tritt mit Safari und Firefox auf.
    Ins I-net Gelange ich mit einen Mini USB ISDN Modem von Trust.

    mfg frank
     
  2. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Evtl. kommt der Treiber nicht mit dem neuen System 10.4.4 zurecht? Suche doch mal im Internet, ob du nicht einen neueren Treiber findest.

    Wenn das nicht hilft, stöpsel mal alles vom Rechner ab. Bleibt der Rechner dann länger als 15-20 Minuten an? Wenn ja, nach und nach wieder anstöpseln und testen, welche Hardware/Software defekt ist.
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich vermute auch, dass dein Problem mit dem Treiber für den Internet Zugang zusammenhängt. Falls du keinen anderen Treiber für dein ISDN-Modem auftreiben kannst, dar garantiert mit OS 10.4.x kompatibel ist, solltest du einmal versuchen über einen anderen Weg ins Internet zu kommen um zu sehen, ob das gleiche Verhalten auftritt.

    So wie du schreibst nehme ich an, dass der Rechner ja ohne Internet nicht abstürzt. Es wird also vermutlich schon mit dem Internetzugang zusammenhängen.


    Gruss GU
     
  4. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Ich dachte, das gibts mit OS X nicht mehr :confused:
     
  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Würde mich auch interessieren, was er damit meint, ob eine kernel panic oder ein Einfrieren. Beides kommt tatsächlich relativ selten vor.
     
  6. smartfiles

    smartfiles New Member

    Ich weiss ja nicht wir wie ihr mit euren Rechner arbeitet, aber ich kriege wöchentlich ein einfrieren des PowerBooks hin. Mal klemmt Skype wenn jemand anruft, oder der Finder hängt komplett mit dem System, wenn ich versuche das SMB - Volume vom XPC abzumelden. Das abmelden eines anderen SMB - Volumes funzt dagegen tadellos.
    Wenn ich den Rechner mal runterfahren möchte wieder ein Hänger, dass nur noch der Powerknopf hilft. Die vielen Hänger haben aber erst mit Tiger angefangen und seither ist der Wurm drin in der Kiste.
    Klar bewege ich den Rechner täglich in 3 Umgebungen und schläft meistens nur über Nacht.
    Was solls. Windoof zwinge ich fast täglich in die Knie.

    Gruss smartfiles
     
  7. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Der Finder ist tatsächlich eine gewisse Schwachstelle des Systems und soll ja offenbar gründlich überarbeitet werden. Allerdings friert er m.E. oft nur "auf Zeit" ein, d.h. er kommt nach ein paar Minuten bei einer komplizierten Operation wieder.

    Wenn so etwas sehr oft passiert, würde ich auf Hardwareprobleme (defekte oder inkompatible Bauteile, besonders RAM) tippen. Auch unerlaubte Operationen am System können so etwas zur Folge haben (Löschen und Umbenennen wichtiger Systemdateien).
     
  8. Macziege

    Macziege New Member

    Es ist völlig unüblich das sich ein Rechner so verhält. Du solltest mal im System aufräumen, bzw. einen Cleaninstall machen.
     
  9. danxte

    danxte New Member

    hallo frank & mitleser,
    habe osx 10.4.8 und das trust mini usb isdn modem (für faxe). nur leider erkennt osx das modem nicht, das installieren der treiber (für osx 10.1/2) bewirkt nichts. wie hast du es hinbekommen?

    freue mich über eine nachricht; danke.

    mfg
     

Diese Seite empfehlen