Mac OS X Version 10.2.4

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von iMac2002, 15. Februar 2003.

  1. iMac2002

    iMac2002 New Member

    & oder für Jungfrauen (vom Sternzeichen) ;o)
     
  2. billy idol

    billy idol New Member

    neuinstallation ist was für weicheier!

    ;-)
     
  3. iMac2002

    iMac2002 New Member

    & mmh, irgendwie finde ich es schon sehr komisch, dass ich in vielen Boards von Usern lese, dass bei ihnen das Update auf Mac OS X Version 10.2.4 nicht wirklich funktioniert oder dass das Betriebssystem nach einem Update nicht korrekt läuft & Ich bin seit 8 Jahren Mac-User, habe unzählige Systemupdates gemacht - auch bei Mac OS X - und bei mir funktioniert alles einwandfrei. Vielleicht liegt es daran, dass ich vor einem Update mein Betriebssystem immer komplett frisch installiere. So viel Zeit solltet ihr euch auch nehmen & Das spart Zeit und Nerven. Dann klappt sicherlich alles & :eek:)
     
  4. webleinsteg

    webleinsteg New Member

    Ich habe im Moment 10.2.3 installiert. Bis hierher liefen die Updates auch Problemlos. Wie Du aus dem Board sehen kannst, habe ich aber Probleme mit dem Update von 10.2.3 auf 10.2.4.
    Ich sollte wohl auch mal das BS neu aufspielen.
    Genügt es, wenn ich das BS von der Jaguar CD aufspiele und dann mit dem 10.2.4 Combo update?
     
  5. apoc7

    apoc7 New Member

    Ähm... ich hab bei meinem System viel installiert und viele Daten. Da installier ich nicht immer neu.
    GENAU deshalb habe ich KEIN WINDOWS. Denn dort wird es so gemacht.
     
  6. sevenm

    sevenm New Member

    combo update spart zeit und ist genauso gut wie alle einzelnen updates.
     
  7. iMac2002

    iMac2002 New Member

    Am besten ist es, wenn du dein Betriebssystem neu installierst und dann "Software-Aktualisierung" ausführst. Dort wird dann ganz sicher das für dich richtige Update angezeigt :eek:)
     
  8. iMac2002

    iMac2002 New Member

    & es sei denn man hatte Mac OS X Version 10.2.3 drauf; da kann man sich das Combo-Update sparen :eek:)
     
  9. iMac2002

    iMac2002 New Member

    Natürlich ist es umständlich das OS immer neu zu installieren; aber ich sag mal so: man kann sich viel Ärger mit installieren Programmen sparen; ist mir aufgefallen. Drum nehme ich mir dann mal einen Abend Zeit und sichere meine Daten, lösche meine Festplatte vollständig und installiere alles komplett neu. Das kann schon sehr zeitaufwendig sein, aber & wie gesagt & ich hatte so noch nie Probleme :eek:) Nicht wie viele andere User, die nach einem Update stundenlang auf Fehlerbereinigung gehen müssen. Das kann untern Strich länger dauern als meine Methode :eek:) Außerdem vernichte ich so immer alte Programme, überflüssige Dateien (Voreinstellungen etc.) :eek:)
     
  10. webleinsteg

    webleinsteg New Member

    Muß man denn unbedingt die ganze Platte löschen? Kann man nicht einfach das System neu aufspielen?
     
  11. iMac2002

    iMac2002 New Member

    Klar kann man nur das OS neu installieren; aber ich als Jungfrau (vom Sternzeichen her) brauche halt meine Ordnung und das heißt Platte putzen *lach* ich weiß, ich bin nicht ganz normal, was Ordnung angeht :eek:)
     
  12. webleinsteg

    webleinsteg New Member

    Wieso, vom Gefühl würde das wohl jeder gerne so machen... doch der Aufwand und die Spannung - habe ich wirklich auch die wichtigsten Dateien gesichert ect.
     
  13. iMac2002

    iMac2002 New Member

    Stimmt, etwas Nervenkitzen ist immer dabei *lol* Und für die meisten der Mac-Gemeinde ist es wirklich nicht so möglich das OS komplett frisch zu installierten. Doch dann sollen 's auch net meckern ;o)
     
  14. webleinsteg

    webleinsteg New Member

    So, log mich mal aus, muss mein System neu aufsielen, anders bekomme ich mein Problem wohl nicht in den Griff.
     
  15. iMac2002

    iMac2002 New Member

    Okay, viel Erfolg!!
     
  16. frankwatch

    frankwatch Gast

    hallo, ihr zwei,

    also ich habe eben auch 10.2 neu installiert, um dann erst 10.2.1, 10.2.2, 10.2.3 und zuletzt 10.2.4 zu installieren, ich habe auch das neu aufgespielte 10.2 gleich nochmal gelöscht, nur um sicher zu gehen !

    den combo-updater nehme ich nie, weil ich viel lieber die updates einzeln installiere, da bin ich dann auf der ganz sicheren seite,

    weiter so, jungs, endlich mal wieder etwas frische hier im forum ;-)))
     
  17. iMac2002

    iMac2002 New Member

    & mmh, auch eine Möglichkeit auf Mac OS X Version 10.2.4 zu kommen. Ich vertraue Apple da aber mal, dass bei dem Combo-Update auch alles drin ist :eek:) Sonst update ich mich ja noch irgendwann zu Tode *lach*
     
  18. frankwatch

    frankwatch Gast

    ähem...???

    :)))
     
  19. iMac2002

    iMac2002 New Member

    Ja? *lach*
     
  20. kawi

    kawi Revolution 666

    Vor jedem Update erst das Systerm neu installieren?
    das führt die "Software Aktualisierung" Funktion ad absurdum!

    Ich hab die Erfahrung gemacht: wenn der Wurm drin ist, dann ist der Wurm drin - wenn nicht dann kann man immer problemlos drüberbügeln. Ich hab hier nen relativ alten G4 und mit der Softwareaktualisieruzng über ein laufendes System noch nie Probleme. und hab alle 10.1.x und 10.2.x updates mitgemacht.
    Allerdings hatte ich Probleme zu zeiten wo ich alle möglichen freeware und shareware Tools ausprobiert habe. Hier ein ASM Programm menü, dort mal max menü, hier mal ne menüleisten erweiterung, dort mal nen haxie um "versteckte" Funktionen freizulegen und hier dann mal einen "Systemoptimier".
    Bullshit. Komischerweise fing mein Mac immer dann an rumzuspinnen und Ärger zu machen wenn irgendeins dieser etlichen Tools installiert war.
    Jetzt kommt hier nix mehr drauf was nicht 100% von Apple so vorgesehen war, oder überlege mir 100 mal ob ich diese Funktion, dieses feature jetzt unbedingt brauch oder nicht - und solange läuft der auch gut.
     

Diese Seite empfehlen