Mac OSX 10.3.2 Finder Probleme

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SLAPPERonG4, 13. Februar 2004.

  1. SLAPPERonG4

    SLAPPERonG4 New Member

    Hallo Zusammen :sabber:

    hab ein größeres Problem mit dem System MacOS 10.3.2;(

    Das Update wurde vor letzte Woche gefahren auf einem G4 Doppelprozessor 1,25GHZ.
    Lief auch alles bis dato gut, aber seit gestern geht hier nix mehr:(

    Problembeschreibung.
    Fast alle Programme von MacOSX, wie Mail, Safari, Dienstprogramme lassen sich zwar ansteuern im Dock. Nach einem Klick jedoch hüpft das Icon und das war's.
    Man kommt nicht ins Programm.
    Kann die betroffenen Programme dann nur hart mit der Tastenkombination beenden.

    Komischerweise laufen alle Programme von Drittanbietern weiterhin problemlos wie IE, Photoshop, QuarkXPress, Illustrator, FlashMX usw....

    Habe Hardwaretest durchgeführt. Auch von einem anderen Startvolumen kann der Rechner nicht mehr starten.

    Kann mir jemand verraten was das für ein Mega-Bug ist?? Kann doch wohl nicht war sein.
    Hatte jemand auch schon diese oder ähnliche Probleme?
    Und kann mir vielleicht jemand einen guten Tipp hier geben? ohne das ich gleich das komplette System neu installieren muss *grauss*

    PS.
    update und patches sind alle aktuell auf dem Apple

    vielen dank schon mal:D ;(
     
  2. bambuu

    bambuu New Member

    Hat's vielleicht etwas mit Deinen Zugriffsrechten zu tun?? Abmelden, wieder neu anmelden, Festplattendienstprog., alles schon versucht??

    Viel Glück.
    bambuu:klimper:
     
  3. SLAPPERonG4

    SLAPPERonG4 New Member

    Ne, das bringt nichts. Bekomme die meisten Dienstprogramme gar nicht mehr auf. Es ist überall das Gleiche. Kann auch nicht die Systemaktivität abrufen. Das Programm hängt sich gleich auf und zappelt nur im Dock rum.

    Vielen Dank, trotzdem!:angry:
     
  4. SLAPPERonG4

    SLAPPERonG4 New Member

    Hardwarefehler ist hier auszuschliessen, denn sonst hätte ich die Probleme ja auch mit der Software von Drittanbietern! Ausserdem lässt sich das Festplattendienstprogramm ebenfalls nicht starten....
    Anscheinend bin ich nicht der einzigste mit dem Problem wie ich aus anderen Foren lese.
    Gibt einige die ebenfalls Mail und speziell Safari nicht mehr starten können...
    bisher hab ich aber auch noch keine Lösung gefunden;(
     
  5. Eduard

    Eduard New Member

    Wie wäre es denn mit Festplattendienstprogramm von der Install-CD oder DVD? Da ist das Programm zur Festplattenwartung doch mit drauf.
    Rechte reparieren geht von der CD DVD doch auch, daran müßte es eigentlich liegen, da einzelne Programme ja noch gehen.
    Starten mit C.
     
  6. JB

    JB New Member

    Hi,

    wie sieht Deine "Netzwerkumgebung" aus? Hast Du einen Router?...

    Gruß JB
     
  7. SLAPPERonG4

    SLAPPERonG4 New Member

    Sodele. habe jetzt von Der System_DVD aus das Festplattendienstprogramm gestartet und die Zugriffsrechte repariert. Auch die erste Hilfe hab' ich drüber laufen lassen. Sie hatte nichts bemängelt.

    Das Problem steht aber immer noch, unverändert.
    Im lokalen Netzwerk nutze ich einen Router. habe aber auch schon sämtlche Hardware abgehangen vor dem Neustart. Das brachte auch nichts.

    Gestern hatte ich ein Nokia Handy (N-Gage) am USB-Slot und erstmals ein paar mp3's überspielt. Seitdem ist dieser Bug. Kann es damit zusammenhängen? Habe nämlich jetzt zufällig entdeckt (im Festplattendienstpr), dass das Volumen nicht richtig ausgeworfen sein kann. Hier gab es 2 Volumen (Kartenleser-Icons), die als 'unbenannt' dargestellt wurden. Im Finder sind sie nicht dargestellt.
    Was meint Ihr?
     
  8. TimP

    TimP New Member

    also ich hatte mit 10.3.2 auch nur probleme. bin jetzt schon länger wieder mit 10.3.0 unterwegs und so lange nichts neues von apple kommt (10.3.3), werd ich das system auch nicht updaten. also im klartext: ich würd dir raten wieder 10.3.0 zu installieren!

    hab übrigens auch nen dual 1,25. (vielleicht liegts daran?!?)
     
  9. SLAPPERonG4

    SLAPPERonG4 New Member

    Hallo TimP,

    klingt ja hervorragend...
    Wie alt ist Dein G4? Meiner erst 3 Wochen. Und hast Du nach der Neuinstallation wenigstens die alten Preferences von Mail, Adressbuch und Safari nutzen können?

    Gruß i1o1
     
  10. TimP

    TimP New Member

    mein g4 ist jetzt so ungefähr ein 3/4 Jahr alt. War praktisch die letzte Revision bevor der G5 kam.
    die prefs konnte ich (mit einigem Aufwand, d. h. manuell hineinkopiert) weiter verwenden. keine ahnung, ob das auch automatisch funzt, hatte aber keine lust auf weitere probleme, deshalb -> clean install.
     
  11. urm

    urm New Member

    Hatte das selbe Prob.. Nach einem Firmwareupdate des Draytek Routers läuft alles wieder.

    www.draytek.de

    urm
     
  12. TimP

    TimP New Member

    hab zwar auch nen draytek-router, den ich jetzt gerade auch geupdatet hab, aber kann denn ein router solche probleme auslösen. ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen, und wenns doch so sein sollte wär das ja fast schon ein armutszeugnis für das os.
    Ich warte glaub ich trotzdem mal lieber bis 10.3.3 rauskommt. kann ja auch nicht mehr so lange dauern!
     
  13. sandretto

    sandretto Gast

    Und dann warten wir auf 10.3.4, dann sehnlichst erwartet 10.3.5, hoffentlich kommt bald 10.3.6, und dann steht schon 10.4.0 vor der Türe, für viel (zu viel) Cash versteht sich.

    Willkommen im Club der Betatester ! :embar: :embar: :embar:
     
  14. sandretto

    sandretto Gast

    Junge, das hast du "wunderschön" gesagt, ich könnte es besser nicht beschreiben, danke dir.
     
  15. SLAPPERonG4

    SLAPPERonG4 New Member

    Problem geklärt:sabber:

    MacOS 10.3.2 hat anscheinend massive Probleme mit der Benutzerverwaltung.
    Habe mich als "root" angemeldet und da funktionierte wieder alles. Hab einen neuen Admin Benutzer angelegt und dann ging wieder alles super. Den alten kaputten Benutzer hab ich anschliessend gelöscht.

    Finde das ist schon ein heftiger Bug in MacOS 10.3.2
    Weis bis jetzt noch nicht, was ihn ausgelöst hat.
    Selbst das Dienstprogramm konnte die Zugriffsrechte nicht mehr reparieren (von CD aus). Das ist recht schwach.

    Hoffe Apple kennt bereits das Problemchen und nimmt sich diesem an. So wie ich in einigen Foren gelesen habe, tritt mein Problem wohl öfters mal auf.

    danke aber für eure Hilfen:sabber:
     
  16. SLAPPERonG4

    SLAPPERonG4 New Member

    Hallo alle zusammen,

    habe mich nun über die System-DVD als root angemeldet (unter Kennwörter zurücksetzen), dann einen neuen Benutzer angelegt mit admin-Rechten und den alten defekten Benutzer von mir gelöscht. Et voila - es funktioniert! :D

    Probiert es auch so.

    Grüße!
     
  17. newby

    newby New Member

    hatte ähnliche Probleme auch einmal! meist unter OS 10.3.x.

    Hab das immer so gelöst:
    Bekanntlich hat ein Programm meistens die Endung .app. Wenn man diese .app im Terminal aufruft merkt man erst, dass es sich hier eigentlich um ein Verzeichnis handelt. Dieses Verzeichnis hat ein Unterverzeichnis names "Contents" und dieses hat ein Unterverzeichnis namens "MacOS" und darin befindet sich die eigentliche ausführbare Datei. Wenn dieser Datei aber die Rechte zum Ausführen fehlen, kann sie logischerweise nicht ausgeführt werden.
    Mit dem Befehl "chmod +x Dateiname" wird das Execute Recht für diese Datei gesetzt und sie kann ausgeführt werden.

    Bsp: Safari lässt sich nicht starten:
    Terminal:
    cd /Applications/Safari.app/Contents/MacOS/
    chmod +x Safari
    oder:
    chmod +x /Applications/Safari.app/Contents/MacOS/Safari

    Ich weis jetzt leider nicht genau ob die Groß- und Kleinschreibung der obigen Verzeichnisse stimmt.

    mfg newby
     
  18. bambuu

    bambuu New Member

    hab ich's doch gewusst, hihi...:klimper:
     
  19. hannibal

    hannibal New Member

    Mit Erschrecken stelle ich fest, daß die Aktivitätsanzeige nicht mehr funktioniert.
    Selbes Problem - kuzes Hüpfen im Dock und dann nix.

    Die Recht sind OK und es läßt sich auch unter keinem anderen User oder root hochfahren.

    Ich habe es noch vor einiger Zeit ca vor 2 Wochen recht häufig benutzt.
    Jetzt bin ich auch erst einmal ratlos.

    Abgesehen davon stürzt Golive CS und auch Safari ziemlich häufig ab.

    Grrrr
     
  20. bassermann

    bassermann New Member


    schön und gut... aber was machen wenn das problem nach 2 tagen wieder auftritt und ich das dann nochmal machen muss?
     

Diese Seite empfehlen