Mac stürzt beim kopieren ab

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von michalik_m, 30. Mai 2008.

  1. michalik_m

    michalik_m New Member

    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand helfen und zwar stürzt mein iMac beim kopieren der Daten auf einen USB Stick ab, sowie beim kopieren auf eine externe Festplatte. Zuerst schein alles ganz normal und die Daten werden kopiert. Dann aber erscheint das runde bunte Rädchen am Mauszeiger und dreht sich stundenlang. Ich glaube dabei stürzt dann Finder ab, so dass nichts mehr geht. Kein Programm kann gestartet werden, und den Mac kann ich nicht runterfahren, da nichts reagiert. Die Mac Version ist OS X 10.4.11
    Der Rechner ist erst ein halbes Jahr alt. Die Ordner die ich auf den stick und die Externe Festplatte kopieren wollten waren zwei verschiedene. Gestern ist es das erste Mal passiert. Seit dem kann ich keine Daten auf ein anderes Medium mehr kopieren.
    Was mache ich denn jetzt???
    Kann mir vielleicht jemand helfen???
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Zunächst erstmal die Feststellung: ein drehender bunter Ball als Cursor ist KEIN Hinweis auf einen Absturz. Wenn du jetzt den Mac ausschaltetest oder neu startest, bekommt das deinem Mac gar nicht gut und du könntest da schnell das System ganz zerschießen!

    MacOS besteht im Kern aus Unix, Aufgaben werden in viele kleinere Threads aufgeteilt und unabhängig und parallel ausgeführt. Einen Einblick darüber gibt der Aktivitätsmonintor wieder. Starte den mal und führe den Kopiervorgang aus und beobachte mal, welcher Thread da die CPU voll ausnutzt!

    Ich gehe mal davon aus, dass der Stick und die externe Platte im FAT-Format formatiert sind. Schon mal ein anderes Format genommen? Hast du etwa versucht, Dateien mit mehr als 4GB zu kopieren? FAT kann nicht mehr als 4GB pro Datei!
     
  3. michalik_m

    michalik_m New Member

    Erstmal danke für Deine schnelle Antwort.
    Ja leider habe ich den Rechner zweimal hinten am Knopf ausgeschaltet. Das aber erst beim ersten Mal ca. 45 min. Wartezeit, beim zweiten Mal dann nach 1 1/2 Std. nachdem nicht passiert ist. Nachdem das das zweite Mal passiert ist wagte ich mich nicht mehr an den Rechner richtig dran, da ich weiß, dass man das nicht machen sollte. Den Stick habe ich überprüft und stelle fest, dass er im MS-DOS Dateisystem (FAT16) formatiert ist. Der Stick hat aber 1 GB Speicher und der Order der drauf kopiert werden sollte hatte 280MB. Das verstehe ich aber nicht, was das dann mit den 4GB zutun haben sollte.
    Die externe Festplatte kopiert und bis jetzt funktioniert alles. So weit aber war ich letztes mal auch. Ich weiß, dass sie nicht im FAT Modus formatiert ist.
    Auf dem Aktivitäts-Anzeige ist soweit auch alles in Ordnung.
    Ich denke mal ich warte jetzt mal ab, was sich da tut.
     
  4. michalik_m

    michalik_m New Member

    So jetzt passiert wieder nichts.
    Der Kopiervorgang bleibt in genau derselben Stelle stehen, wie beim letzten Mal.In der Aktivitäts-Anzeige erscheint ein mdimport .die cpu Auslastung ist voll. 53% Benutzer, 47%System. Nichts geht mehr.
     
  5. michalik_m

    michalik_m New Member

    In der Aktivitätsanzeige steht jetzt in rot, dass der Finder und der HP Scanjet (der Scanner ist aber ausgeschaltet) nicht mehr antwortet. Der Rechner reagiert nicht mehr. Weiß jemand was ich machen könnte??
     
  6. DominoXML

    DominoXML New Member

    Kann es sein, daß dein HP Treiber den USB-Stack belegt/verkorkst hat?

    Schieß mal den HP Scanner ab.

    Ansonsten noch folgendes:

    Du mußt nicht den Rechner neu starten, wenn der Finder hängt.

    Über das Apfel-Menü/Sofort beenden bzw. über die Tatenkombination cmd(=Apfel) + alt + esc kannst du einen Dialog öffnen mit dem du den Finder neu starten kannst.

    USB macht oft Probleme (nicht nur unter OSX), weil sich Geräte "nicht sauber verständigen" können. Zusätzliche USB-Hubs verschärfen oft die Problematik.

    Versuche erst mal den HP-Treiber zu deinstallieren bzw. eine neue Version zu installieren.

    Hoffe es hilft.

    Gruß

    Volker
     
  7. michalik_m

    michalik_m New Member

    irgendwie passiert nichts.
    finder antwortet nicht, dieses window login auch nicht, das sofort beenden Programm reagiert auch nicht. Die Festplatte kann ich vom Schreibtisch nicht entfernen... oh man ich würde gerne Feierabend machen und ins Wochenende gehen, bin noch in der Arbeit, aber irgendwie will da Ding nicht so wie ich es möchte...
     
  8. DominoXML

    DominoXML New Member

    Was geht überhaupt noch?

    Apfel-Tab (Zwischen Proggies wechseln), Apfel-N für ein neues Finder Fenster, das Doc?
     
  9. michalik_m

    michalik_m New Member

    das Problem ist das das alles sehr lange dauert. Vor ca. 25min. hab ich ihn aufgefordert den finder neu zu starten. jetzt bekomme ich endlich eine reaktion und zwarcob ich mir tatsächlich sicher bin ob ich finder sofort beenden möchte. ich muß lachen. Nach so ziemlich langer Zeit bin ich mir doch sicher, dass ich das möchte. Und jetzt dauert es wieder eine Ewigkeit...
     
  10. michalik_m

    michalik_m New Member

    mein Schreibtisch ist da, aber ohne Ordner, oder die HD. Einfach leer.Ist das normal??
     
  11. michalik_m

    michalik_m New Member

    nicht mal die Apfel Tasten gehen. Es ist ganz leer und nicht geht mehr. immer noch.
     
  12. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hm, entweder ist das ein Treiber oder ein Hardware-Problem.
    Wobei ich eher auf den Treiber Tippen würde, da sich der Gute noch erholt.

    Was steht eigentlich zwischen dem was fertig werden muß und dem Wochenende?

    Wenn es nur um eine Datensicherung/-kopie geht könntest Du ja die Daten auf DVD brennen und dann mitnehmen.

    Da der HP-Scanner rot angezeigt wird scheint er mir der Verursacher zu sein.

    Das könntest Du aber in Ruhe nach dem WE klären.
     
  13. michalik_m

    michalik_m New Member

    und wie schalte ich den rechner jetzt richtig aus, wenn nichts auf dem Schreibtisch da ist...?
     
  14. michalik_m

    michalik_m New Member

    Die Daten passen nicht auf eine DVD da es mehrere Gigabyte sind.
     
  15. michalik_m

    michalik_m New Member

    also unten erscheint jetzt auch die Dock leiste. Das ist aber auch alles.
     
  16. DominoXML

    DominoXML New Member

    Tja, wenn nichts mehr geht....

    Nur noch "Harter Reset" = Power gedrückt halten bis er ausgeht.
    Das ist dann wirklich unschön...

    Aber für danach noch ein paar kleine Tips:

    1. Alle Stecker ziehen und den Guten für min. 5 min. stehen lassen. (=SMC Reset)
    2. Beim Neustart Apfel+Alt+P+R gleichzeitig drücken und warten, bis der Startgong das zweite Mal ertönt. (=PRAM Reset) (zumindest bei Intel Macs)

    3. Beim Booten alle USB Geräte entfernen (nur Tastatur/Maus)
    (Vielleicht löst sich so der Treiberkonflikt)

    4. HP-Treiber deinstallieren
    5. Rechte Reparieren
    6. Combo 10.4.11 drüber installieren (ohne angeschlossene USB-Geräte)


    Schritte von 1-3 würde ich auf jeden Fall durchführen.

    Alternativ könntest Du auch versuchen im Safe-Mode zu starten. Booten mit gedrückter Shift-Taste.
     
  17. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hm,

    Hat Du schon mal versucht die Daten einzeln, das heist nach und nach zu kopieren?

    Könnte ja sein, daß ihm eine Datei (wg. Name, Größe etc.) nicht schmeckt.

    Wenn deine Platte FAT formatiert ist liegt der Hund u.U. dort begraben.

    Was sind es denn für Dateien?

    Vielleicht lassen die sich ja zippen?
     
  18. michalik_m

    michalik_m New Member

    ok das hört sich gut an, ich werde das direkt jetzt durchführen.
    ich hab das zwar noch nie gemacht, aber ich mache das jetzt. Es läßt mir einfach keine Ruhe, außerdem muss ich an dem Rechner morgen arbeiten, da ich heute dadurch nicht sehr viel weitergekommen bin. außerdem arbeite ich an meiner Diplomarbeit da dran und ein guter Teil meiner Diplomarbeit ist auf dem Rechner....
     
  19. michalik_m

    michalik_m New Member

    ich wollte die Daten von der Festplatte, die ich ganz neu angeschafft habe auf den Rechner drauf spielen, da ich zu Hause einen PC habe und die Festplatte für den PC vorformatiert war. Darauf hin habe ich meine Daten auf die Festplatte geladen und nun kann ich nicht mehr auf der Festplatte speichern, soweit ich sie am mac anschließe. Also wollte ich die Sachen auf den mac drauf spielen, Festplatte Plattformübergreifend formatieren und die Daten wieder drauf spielen, damit ich von der Festplatte aus arbeiten kann.
     
  20. DominoXML

    DominoXML New Member

    Alles Klar.

    Das ist nun mal verdammt wichtig. Würde mich auch verrückt machen.
    Habe eine Art Datensicherheitsparanoia.
    Na hoffentlich geht nichts verloren.
    Dann werde ich meine Nachtruhe noch ein bisschen verschieben.... :gaehn:
     

Diese Seite empfehlen