Mac stürzt immer ab!!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Miller, 4. Februar 2006.

  1. Miller

    Miller New Member

    Ich bin am verzweifeln mein Mac stüzt immer ab wenn ich im Safari oder Skype oder Limewire bin :cry: ... Was kann man da tun? Habe Mac OS X 10.3.9 und einen Mac G3 BW 350 MHZ 384 SDRAM...

    Bitte um hilfe!!!
     
  2. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Seit du zusätzliches RAM eingebaut hast?




    :eek:
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Da musst du schon ein wenig selber helfen:
    1. Wann genau?
    2. Kannst du das reproduzieren, weil er immer an gleicher Stelle abstürzt?
    3. Was passiert? Kernel Panic oder verabschiedet sich nur das Programm selbst?
    4. Kannst du das Verhalten auf eine Änderung der Hardware zurückführen? Speicher aufgerüstet? GraKa? Externe Geräte?

    Das Problem, du musst versuchen, den Fehler einzugrenzen, weil deine Beschreibung viel zu allgemein ist. Es scheint kein typischer Fehler zu sein, der hier schon öfters behandelt wurde.
     
  4. Miller

    Miller New Member

    Also es passiert immer seitedem ich auf 10.3.9 Aktualisiert habe. Und es passiert plötzlich. Achja ich habe auch mal versucht mit BitTorennt runterzuladen und da ist er auch abgestürtzt und ich weis nicht warum..

    Bitte hilfe!!!
     
  5. TomPo

    TomPo Active Member

    Lade Dir mal das Combo-Update runter (falls nicht bereits geschehen), alle externen Geräte abstecken/entfernen (falls welche vorhanden sind), dann Rechte reparieren und unmittelbar danach das Combo drüberlaufen lassen.
    Dann erst einmal neustarten und erneut Rechte reparieren. Den Mac laufen lassen, bis er (sich ggf.) aufhängt, dann neustarten, Rechte wie vorher und wieder laufen lassen.
    Die Intervalle, wo er nicht abstürzt, sollten mit der Zeit immer länger werden. Evt. hast Du aber auch RAM nachgerüstet, welches defekt bzw. inkompatibel? Ansonsten wie die Vorredner bereits bemerkten, ohne weitere Angaben von Dir kannst Du nur selbst versuchen den Fehler irgendwie einzugrenzen.
    Etwas mehr RAM könnte allerdings auch nicht schaden, 384MB ist ja soeben knapp unter dem Minimum.
     
  6. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    Wie wäre es mit Verzicht auf BitTorrent, Limewire & Co. ?
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Das ist doch nichr wirklich eine hilfreiche Aussage von dir! Und wir haben keine Glaskugel und sind auch keine Wahrsager! So wirst du NIE eine wirkliche Hilfe erfahren. Das ist das einzige, was ich voraussagen kann! Dabei habe ich dir schon eine Reihe Fragen gestellt, um den Fehler einzugrenzen! Dieso solltest du dir nochmal angucken und dir auch mal die Zusammenhänge überlegen.

    Wichtigste Unterscheidung: ist es ein Hardware-Fehler oder ein Softwarefehler. Daher nochmal die Frage: wurde irgendetwas an der Hardware geändert. Fällt die Änderung mit dem Auftreten der Abstürze zusammen?
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Und nochmal die Frage: Stürzt nur das Programm (Programm wurde unerwartet beendet), oder tritt eine Kernel Panic auf, also stürzt der gesamte Rechner ab?

    Es wäre für uns Helfenden sehr hilfreich, wenn du nicht immer nur eine Frage beantwortest, sondern möglicht alle Gegenfragen.
     
  9. Miller

    Miller New Member

    Ich weis das Problem :biggrin: es liegt an meinem Wlan Stick von D-Link den heute hab ich mal per Kabel mit der Fritzbox gesurft und nichts ist passiert!!! Also das heist neuen Wlan Stick kaufen!!!
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Aha, siehste, gezielte Vorgehen führt zum Ziel. Vielleicht hätten wir dir schneller helfen können, wenn du deine Hardware detailreicher beschrieben hättest. Manchmal sind auch zunächst belanglose Dinge wichtige Hinweise.

    Ich meine sogar im Forum gelesen zu haben, dass du mit dem D-Link WLAN-USB-Adapter und dessen Probleme nicht alleine bist. Dann wäre der Hinweis aus dem Forum auf die Ursache schneller gekommen.

    Nun gut, Hauptsache du kennst jetzt den Fehler!

    Gleich ein Hinweis: vielleicht wäre eine PCI-Karte (z.B. die Sonnet-Karte) ein zumindest zuverlässige Lösung, wenn auch nicht billig. Bei USB-Adapter laufen nur ein kleiner Teil der auf dem Markt befindlichen!)
     

Diese Seite empfehlen