mac und linux

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von samoth, 4. Dezember 2001.

  1. samoth

    samoth New Member

    so, ich habe es nach 10 tage anhaltenden kampf endlich geschaft die suse distribution auf meinem imac zu instalieren.

    eigentlich wäre das ja ein grund zu jubeln, wenn, ja wenn damit nicht ein neues problem aufgetaucht wäre.
    ich habe auf der internen HD folgende partitionen:

    1. os classic
    2. bootloader
    3. swap
    4. root

    auf einer externen firewire lacie 40 gb folgende partitionen:

    1. os x
    2. os classic
    3. frei

    das problem besteht nun darin, das ich von der internen classic partition
    nicht mehr auf meine externe HD zugreifen kann.
    die symbole sind allerdings zu sehen.

    das äußert sich darin, das wenn ich von der externen HD booten will
    der kleine mac beim hochfahren des rechners zereist, sorry ,das klingt
    etwas profan, aber mir fällt grad keine andere umschreibung ein.
    habe in die open firmware schon den befehl
    reset-all
    eingegeben, weil ich wegen der linux instalierung dort einen
    "eingriff" :) machen mußte, aber daran hat es wohl nicht gelegen.
    wer kennt sich aus damit.
    ich hoffe ich verärgere mit meiner schweren kost nicht die smalltalker :)

    gruß Frank
     
  2. teknomanu

    teknomanu New Member

    Habe ich auch schon mal gehabt (SUSE Linux 7.1).
    Auf einer Platte hat alles bestens funktioniert.
    Aber für was Linux ?
     

Diese Seite empfehlen