Mac und PC Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von murx, 5. Juli 2001.

  1. murx

    murx New Member

    Hi leute, ich bin ein Microsoft-PC user
    (bitte schmeisst mich nicht gleich raus)

    Ich habe hier ein Netzwerk mit ein paar Windoze PCs und einem Linux Router für s Internet. Jetz will ich da den PowerMAC 8100/100 ranhängen, die gestaltet sich aber ziemlich mühsam, ich hab jetz mal die Hardware zusammengemurkst (AAUI des PowerMAC zu einem normalen AUI-BNC-Transceiver an den HUB) Die Link- und Tx-Lämpchen leuchten bzw. blinken fröhlich. Den Mac habe ich auf Ethernet umgestellt und bei TCP eine geeignete IP und das ganze zeug eingestellt, aber pingen kann ich ihn nicht (vom windowsPC aus)
    Ein anderes Problem ist auch, wie kriege ich software auf den mac? Medium ist kein problem, vorerst brenne ich es kurz auf cd und leses im mac per cd ein, da noch kein filesharing steht, wie aber zum teufel kann ich HQX files öffnen???
    der mac feragt dann mit welchem programm öffnen, ich nehme an das fehlt da noch.
    Das OS ist 8.0, und ich will nicht unbedingt ein neues drauftun, denn von MACs habe ich keine ahnung, und die gehen mir sowieso irgendwie gegen den strich (sorry) und wenn die kiste anschliessend nicht mehr läuft (und wenn s nur ein paar tage sind) dann ist hier die hölle los.

    Ich wäre wirklich seehr dankbar für jeden rat!!!
    am liebsten wärs mir wenn sich jemand bei mir per mail melden würde..
    murksa@gmx.net
     
  2. zuechtiger

    zuechtiger New Member

    Am lässigsten wäre es, wenn Du einen Rechner mit Windows NT server am laufen hättest. Dort kannst Du nämlich unter den Diensten Appletalk hinzufügen. Außerdem muüssen noch Services for Macintosh aktiviert werden.
    Du müßtest hinterher nur noch ein Mac Volume definieren (das kann ein jeder beliebiger Ordner auf einer NTSF-formatierten Platte sein) und diese kannst Du dann prima am Mac mounten.
    Ansonsten gibt es die shareware "Dave", die mann auf Mac und PC installieren muß, die dann beiden Rechnern hilt, sich zu erkennen.
     
  3. murx

    murx New Member

    Ja das tönt schön und recht, aber ich habe hier kein NT aufm server, und wills auch nicht, ich habe die software e-smith drauf, eine selbstinstallierende Linux-Routerlösung: Runterladen, auf CD-Brennen, mit wenigen angaben installiert und läuft prima als router (Anbindung über Kabelmodem)

    Da ist bereits ein appletalk-modul (namens "appletalk-fixed") geladen.
    Das sollte also ev auch bereits funzen, oder der mac wie bis jetz auf TCP, aber das problem ist ja hauptsächlich, dieses HQX file!
     
  4. zuechtiger

    zuechtiger New Member

    Und dieses "HQX"-file kriegst Du nicht geöffnet? Oder nicht Rübergeschoben? Diese Files gehen ja schließlich immer mit dem "Stuffit-Expander" auf.
     
  5. murx

    murx New Member

    Hi leute, ich bin ein Microsoft-PC user
    (bitte schmeisst mich nicht gleich raus)

    Ich habe hier ein Netzwerk mit ein paar Windoze PCs und einem Linux Router für s Internet. Jetz will ich da den PowerMAC 8100/100 ranhängen, die gestaltet sich aber ziemlich mühsam, ich hab jetz mal die Hardware zusammengemurkst (AAUI des PowerMAC zu einem normalen AUI-BNC-Transceiver an den HUB) Die Link- und Tx-Lämpchen leuchten bzw. blinken fröhlich. Den Mac habe ich auf Ethernet umgestellt und bei TCP eine geeignete IP und das ganze zeug eingestellt, aber pingen kann ich ihn nicht (vom windowsPC aus)
    Ein anderes Problem ist auch, wie kriege ich software auf den mac? Medium ist kein problem, vorerst brenne ich es kurz auf cd und leses im mac per cd ein, da noch kein filesharing steht, wie aber zum teufel kann ich HQX files öffnen???
    der mac feragt dann mit welchem programm öffnen, ich nehme an das fehlt da noch.
    Das OS ist 8.0, und ich will nicht unbedingt ein neues drauftun, denn von MACs habe ich keine ahnung, und die gehen mir sowieso irgendwie gegen den strich (sorry) und wenn die kiste anschliessend nicht mehr läuft (und wenn s nur ein paar tage sind) dann ist hier die hölle los.

    Ich wäre wirklich seehr dankbar für jeden rat!!!
    am liebsten wärs mir wenn sich jemand bei mir per mail melden würde..
    murksa@gmx.net
     
  6. zuechtiger

    zuechtiger New Member

    Am lässigsten wäre es, wenn Du einen Rechner mit Windows NT server am laufen hättest. Dort kannst Du nämlich unter den Diensten Appletalk hinzufügen. Außerdem muüssen noch Services for Macintosh aktiviert werden.
    Du müßtest hinterher nur noch ein Mac Volume definieren (das kann ein jeder beliebiger Ordner auf einer NTSF-formatierten Platte sein) und diese kannst Du dann prima am Mac mounten.
    Ansonsten gibt es die shareware "Dave", die mann auf Mac und PC installieren muß, die dann beiden Rechnern hilt, sich zu erkennen.
     
  7. murx

    murx New Member

    Ja das tönt schön und recht, aber ich habe hier kein NT aufm server, und wills auch nicht, ich habe die software e-smith drauf, eine selbstinstallierende Linux-Routerlösung: Runterladen, auf CD-Brennen, mit wenigen angaben installiert und läuft prima als router (Anbindung über Kabelmodem)

    Da ist bereits ein appletalk-modul (namens "appletalk-fixed") geladen.
    Das sollte also ev auch bereits funzen, oder der mac wie bis jetz auf TCP, aber das problem ist ja hauptsächlich, dieses HQX file!
     
  8. zuechtiger

    zuechtiger New Member

    Und dieses "HQX"-file kriegst Du nicht geöffnet? Oder nicht Rübergeschoben? Diese Files gehen ja schließlich immer mit dem "Stuffit-Expander" auf.
     

Diese Seite empfehlen