Mac unglaublich langsam

Dieses Thema im Forum "OS X 10.9 Mavericks" wurde erstellt von huibum, 8. Januar 2014.

  1. huibum

    huibum New Member

    Hallo :)
    Ich bin neu hier. Ich habe auch bereits die Suchmaschine genutzt und alle möglichen Tipps probiert - aber es half nichts :(
    Mein Mac Book Pro ist von 2009. Seitdem ich mir vor einem Monat Mavericks drauf geladen habe, ist der Mac jedoch total langsam. Ich arbeite oft in Vectorworks oder Photoshop und dann hängt er teilweise mehrere Minuten, um einen einfachen Befehl auszuführen.
    Ich habe wie gesagt schon einiges versucht.
    Sudo purge im Terminal eingegeben. Er hat mich dann nach meinem Passwort gefragt - ob er dann irgendetwas gemacht hat, kann ich nicht nachvollziehen. Gemerkt habe ich auf jeden Fall nichts.
    Die Zugriffsrechte habe ich überprüft, da kamen viiieeele Meldungen, danach habe ich sie repariert. Es kommt aber immernoch jeweils mindestens eine Meldung: Gruppe unterscheidet sich auf „Library/Printers/InstalledPrinters.plist“, korrekt wäre 80, Gruppe ist jedoch 0.
    Das Volume überprüfen habe ich ebenfalls gemacht und ebenfalls repariert.
    Ich komme nicht mehr weiter :( hat vllt. noch Jemand einen Tipp?
    Achja: Ich habe 4 GB, 1067 MHz und 2,26 GHz, wenn das irgendjemandem etwas bringt ;)
    Und meine Aktivitätsanzeige zeigt immer irgendetwas von Swap über 80 MB an. Ich weiß nicht, was das ist
    Vielleiht weiß ja Jemand weiter, ich wäre dankbar :)
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hey hulbum
    ERst mal willkommen hier im Forum.
    Die Meldungen bei "Rechte-Reparatur" sind irrelevant und haben mit deinem genannten Problem mit Sicherheit nichts zu tun.
    Überprüfe doch mal den SMART-Status deiner Festplatte (Festplatten-Dienstprogramm => Informationen). Wenn dort ein anderer Eintrag steht als "überprüft" oder gar ein Eintrag in roter Farbe wird die Verzögerung deines Books sehr wahrscheinlich durch eine langsam sterbende Festplatte hervorgerufen. Dass die Volume-Reparatur hier keinen Fehler findet hat nichts zu sagen, da dieselbe nur die Dateistruktur überprüft und nicht die Festplatte.
    Wenn das in Ordnung ist muss der Fehler auf der Software-Seite zu suchen sein. Ein häufiger Indikator sind von Fremdprogrammen installierte Systemerweiterungen, die nicht sauber deinstalliert wurden und daher nach den (nicht mehr vorhandenen) Programmen suchen. Oder aber nicht mehr mit dem neuen System kompatible Systemerweiterungen, die das Book einbremsen.
    Was kannst du machen: Starte in des sicheren Modus (Start mit gedrückter Shift-taste). Dabei werden nur die von Apple mitgelieferten Systemerweiterungen geladen. Wenn es daran liegt müsste das Book jetzt normal laufen.
    Öffne die Aktivitätsanzeige mit den Einstellungen "Alle Prozesse" und sortiere sie so, dass die Prozesse mit maximaler CPU-Last oben liegen. Dann siehst du sofort welcher Prozess das Book einbremst.
    Besorge dir das kostenlose Tool "EtreCheck" aus dem App-Store. Das liefert dir eine Log-Auflistung aus der man u. U. die Probleme erkennen kann.

    MACaerer
     
  3. huibum

    huibum New Member

    Danke für die Antwort :)

    Also ich weiß nicht, ob ich an der richtigen Stelle geguckt habe - aber mit der Festplatte scheint alles in Ordnung zu sein?! Habe mal einen Screenshot angehängt ;)

    Im gesicherten Modus starte ich nachher mal - momentan brauche ihn leider zum arbeiten...


    Den Anhang $Schnappschuss (2014-01-08 18.23.53).png betrachten
     
  4. huibum

    huibum New Member

  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Du hast leider doch die falsche Informaton aufgerufen, nämlich die des auf der Festplatte eingerichteten Volumes. Um den SMART-Status zu sehen musst du auf die obere Zeile mit dem Festplattentyp und der -größe klicken und dann die Information aufrufen.
    Der SWAP ist die Auslagerungsdatei, bzw. der virtuelle RAM auf der Festplatte (to swap heißt austauschen). Die Auslagerung von RAM-Inhalten auf die Festplatte erfolgt dann, wenn der Platz in demselben nicht mehr ausreicht. Das ist also ganz normal und nichts bedrohliches. Abhilfe durch mehr RAM oder nur die Programme öffnen, die man im Moment unbedingt benötigt.

    MACaerer
     
  6. huibum

    huibum New Member

    Ah okay. Jetzt habe ich es gefunden. Bei S.M.A.R.T. steht 'überprüft'

    Ich habe heute noch mal Mavericks neu installiert, weil ich gehofft habe, dass es etwas bringt - aber mein Mac ist immer noch so langsam. Teilweise stürzt sogar Word ab, weil es nicht mehr ausreichend Arbeitsspeicher hat.

    Hilft es nun nur noch, mehr Arbeitsspeicher einzubauen?
     

Diese Seite empfehlen