Mac UP und Apples Zukunft

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von peter_bey, 19. November 2001.

  1. peter_bey

    peter_bey New Member

    s Zukunft, denn wenn es gelingt die Open Source Bewegung für den Mac als Entwicklungsplattform zu begeistern ist mir nicht bang um Apple. Es ist schon beschämend wenn man über Mac OS Server, WebObjekt in gänzlich anderen Zeitschriften (Java, IX) nachlesen muss. Noch beschämender ist es wenn man in Mac Up nichts über das Developertool lesen kann, geschweige denn von Apple Developer Connection (ACD). Doch gerade hier ergibt sich doch ein Fundus für ganze Artikelserien mit denen neue Leser gewonnen werden könnten z.Bsp. : - Einführung in OOP/Java; - ACD wie nutze ich die Unterstützung von Apple; - was kann man mit dem Developertool anfangen; - wie erstelle ich mein erstes eigenes Programm; - Meine erste MySql Datenbank auf dem Mac; wie nutze ich den Apacheserver zum testen meiner Webseiten; -Perl auf dem Mac; PHP und phpMyAdmin auf dem Mac; usw. usw.
    Leider erstreckte sich bisher die Phantasie der Mac Up Redakteure auf die mehrmals im Jahre erscheinenden Druckertests, wer ist der schnellste Mac-Rechner, Programmbedienungs- und Handhabungstipps, Doc Baumanns Gnadenbrot-Serie oder die regelmäßig immer sinnloser werdenden Seitenfüller wie "up-gehört" und ähnliche vom Hocker stoßende Themen. Die Krönung ist dann der Verweis auf englischsprachige Website's zur Installation von MySQL, PHP und Perl.Vielleicht öffnet dieser Artikel einigen Redakteuren die Augen für das neue weite Betätigungsfeld für Mac-User.
    Mit dem Sonderheft für Mac OS X 10.1 ist endlich mal was vernünftiges erschienen. Hoffentlich war dies nicht eine Eintagsfliege.
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Welches Sonderheft meinst Du ?

    Gruß

    MacELCH
     
  3. peter_bey

    peter_bey New Member

    MacUp Special 2/2001 "Alles über Mac OS X 10.1" konnte man online vorbestellen. Wird sicherlich noch im Nov an den Kiosken geben.
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Danke

    MacELCH
     
  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Könnte es sein, dass Du dich im Forum geirrt hast und eigentlich im MacUp-forum posten wolltest? Oder ist Dir mit der Überschrift eine Freudsche Fehlleistung passiert? ;-)

    Wie auch immer: hier bist Du eh im besseren Forum und das was du schreibst, passt sinngemäß auch für "unser" Hausblatt.

    Kann jeden Satz unterschreiben!
     
  6. peter_bey

    peter_bey New Member

    Es war keine freudsche Fehlleistung. Wenn sich MacUp sich nicht von der ausschliesslichen Fokusierung auf den Publishingbereich löst ist es bald um viele Leser ärmer. Dies gilt für jedes deutschsprachige Mac-Magazin. Ich hab zwei Foren gewählt damit es möglichst viele lesen.
    cu peter :) Außerdem wurde ich ja automatisch vom Macwelt zum MacUP Plus Abonennten seit Frühjahr 2001
     
  7. Kevin

    Kevin New Member

    Hervorragender Kommentar :)))
    Herrlich - und Informativ zugleich.
    Das OS X sooooo gut ist, ist schon stark. Etliches davon wusste ich gar nicht. Eine Schande für einen Macuser.

    Ich habe mir heute zum ersten mal seit Jahren wieder die MacUp gekauft. Die Macwelt ( tut mir leid ) ist im Moment, wie anscheinend alle anderen Zeitschriften auch, eher für DTP-Jungens zu gebrauchen :-(
    Trotzdem finde ich die MacUp z.Z. noch interressanter.

    Hoffen Wir auf wieder bessere Themen und erfreuen wir uns am OS X :))

    cu
     
  8. NeZZie

    NeZZie New Member

    Automatisch vom MacWelt zum MacUp Kunden? War es nicht eher Macmagazin?
     
  9. spock

    spock New Member

    macmagazin ist leider tot ! (beerdigt in der MacUP)

    - ich hatte eigentlich gehofft, von der Fusion meiner beiden Favoriten zu profitieren, aber leider sind schon nach wenigen Ausgaben nur noch Rudimente des mm übrig -schade-
     
  10. DonRene

    DonRene New Member

    das habe ich der mw schon anfang des jahres per brief mit getielt, das sie sich aus der publishin ecke lösen sollen oder zumindest mehr für die normalen user bringen sollen.
    themen wie pdf-workflow oder color management kann man net auf 2-3 seiten in der mw abhandeln.

    und das obwohl ich selbst aus der druckbranche komme. ich hab gerade letzte woche mein abo bei der mw gekündigt aus verschiedenen gründen und weil mir überhaupt die linie felht

    die c't is s die beste mac zeitschrift es is schon traurig, das is alles der selbe krampf. auch das x heft das du meinst soll net so doll sein

    rene
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    @DonRene
    Warst leider schneller.Seh ich auch so ,was Du schreibst.
    in der c`t wird gerade kritisiert,das die X-Bücher sich nur um die GUI kümmern.Die Unix-Schätze aber nicht von fachkundigen Publizisten dem gemeinen Volke erklärt werden.
     
  12. DonRene

    DonRene New Member

    das is auch das nervende an den heften wie mw und macup, ich glaub die haben von x bis jetzt auch nur die oberfläche beigebracht bekommen.

    da müssen dir echt eingweihte unixler was drübererzählen und nicht ne reredaktion die vor 4 jahren win nt 3,5 als zukunft in einer mac zeitschrift gepriesen hat.
     
  13. wuta1

    wuta1 New Member

    voll in´s schwarze getroffen . Habe einem Bekannten das iBook empfohlen . Er sit Softwareentwickler für Bankgeschäfte etc. , anschliessend hat er sich für eiin TiPB entschieden mit OSX.1 wegen der UNIX - Sache . Die MacUp nervt nur noch . In ner halben Stunde habe ich alles gelesen , was mich interessiert . Seit Bestehen haben sie es noch nicht mal geschafft wenigstens ein interessantes Spiele Demo in die CDs einzubauen . Davon kann ich nix gebrauchen , was auf diesen CD´´ ist. Eine echte Katastrophe . Bring back the MacMagazin . Das hatte wenigstens ne eigene Linie und kriegte jeden Monat mindestens 1 echt interessantes Spiele Demo. Ich spiele zur ZEit nur noch DIABLO Share WAre - ne Schande für ein G3 Gerät mit 3D Graphik . Warum macht man nicht mehr . Jeder User will doch wenigstens ab und zu mal ein bischen Zocken . Muß ich dafür jetzt noch nen PC kaufen .... Trottel..
    klm
     

Diese Seite empfehlen