Mac Up und Apple's Zukunft

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von peter_bey, 19. November 2001.

  1. peter_bey

    peter_bey New Member

    s OS X , denn niemand hatte geglaubt dass es je ein intuitiv benutzbares Unixsystem geben würde(diverse Versuche verschiedener Softwarehersteller gab es zu genüge). Das darin auch noch das Classic OS läuft darüber ist die Unixwelt baff. Das auf Grund des geringen Marktanteils von Apple nicht sofort jegliche Software für OS X umgestrickt wird ist wohl aus betriebswirtschaftlichen Gründen einsehbar. Apple hat erkannt, dass der Publishingbereich nicht mehr die alleinige Domäne für Macs ist. Deshalb wird mit OS X kostenlos eine hervorragende professionelle objektorientierte Entwicklerplattform (Java und C-compiler) mitgeliefert für die man sonst viel Geld bezahlen müsste. Der Apacheserver mit php- und perl-modulen ist schon im System vorkonfiguriert, MySqL kann man installieren usw. Endlich kann man mit dem Mac nicht nur Arbeiten sondern auch Entwickeln und Testen. Gerade letzteres wird in allen deutschsprachigen Mac-Magazinen vernachlässigt oder sogar aus Arroganz ignoriert. Doch gerade auf diesem Feld entscheidet sich Apple's Zukunft, denn wenn es gelingt die Open Source Bewegung für den Mac als Entwicklungsplattform zu begeistern ist mir nicht bang um Apple. Es ist schon beschämend wenn man über Mac OS Server, WebObjekt in gänzlich anderen Zeitschriften (Java, IX) nachlesen muss. Noch beschämender ist es wenn man in Mac Up nichts über das Developertool lesen kann, geschweige denn von Apple Developer Connection (ACD). Doch gerade hier ergibt sich doch ein Fundus für ganze Artikelserien mit denen neue Leser gewonnen werden könnten z.Bsp. : - Einführung in OOP/Java; - ACD wie nutze ich die Unterstützung von Apple; - was kann man mit dem Developertool anfangen; - wie erstelle ich mein erstes eigenes Programm; - Meine erste MySql Datenbank auf dem Mac; wie nutze ich den Apacheserver zum testen meiner Webseiten; -Perl auf dem Mac; PHP und phpMyAdmin auf dem Mac; usw. usw.
    Leider erstreckte sich bisher die Phantasie der Mac Up Redakteure auf die mehrmals im Jahre erscheinenden Druckertests, wer ist der schnellste Mac-Rechner, Programmbedienungs- und Handhabungstipps, Doc Baumanns Gnadenbrot-Serie oder die regelmäßig immer sinnloser werdenden Seitenfüller wie up-gehört und ähnliche vom Hocker stoßende Themen. Vielleicht öffnet dieser Artikel einigen Redakteuren die Augen für das neue weite Betätigungsfeld für Mac-User.
    Mit dem Sonderheft MacUp Specil 2/2001 "alles über Mac OS X 10.1 ist euch endlich mal was vernünftiges gelungen. Hoffentlich bleibt es nicht eine Alltagsfliege.
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    wolltest du das nicht bei mac up posten? wir sind hier bei macwelt. ;-)

    rene
     
  3. peter_bey

    peter_bey New Member

    Im Frühjahr wurde ich automatisch vom Macwelt zum MacUp Plus Abonennten. Dies erklärt dass ich hier schreibe. Allerdings gelten meine Aussagen für alle deutschsprachigen Mac Magazine. Manchmal hab ich den Verdacht dass in den Redaktionen nur noch ein paar Alibis Mac rumstehen und ansonsten ausschliesslich auf Windowscomputern gearbeitet wird.
    cu peter :)
     
  4. NeZZie

    NeZZie New Member

    Meinst Du nicht auch, dass es gereicht hätte hier einmal zu posten und nicht mehrmalig das gleiche?
     
  5. DonRene

    DonRene New Member

    lass ihn doch unruhe tut gut ;-)
     
  6. NeZZie

    NeZZie New Member

    5 mal Laberei, mehr ist es nicht, nervt doch etwas. Kommt sich mit dem Spam wohl noch toll vor. Man kann es auch übertreiben:( Ein Hinweis incl. Link auf EINEN Text hätte vollkommen gereicht und wäre dennoch übertrieben gewesen. Und wenn man sich schon derart aufdrängt, hätte man den Text auch noch mal strukturieren und verbessern können. Damit meine ich nicht die Fehler.
     
  7. peter_bey

    peter_bey New Member

    Hi NeZZie,
    soll das von Dir ein Kommentar sein, sachlich und prägnant??? Unter Spam versteht man was anderes. Und sollte Dir überhaupt ein Argument zur Sache einfallen, lass es uns sehen. Das ich nicht ganz unrecht habe kannst du im Small Talk Forum nachlesen.
    cu Peter :)
     
  8. DonRene

    DonRene New Member

    hast schon recht peter ;-)

    man muss die echt aufwecken, wenn ich an meine abo kündigung denke habe extra die tel nummer hinterlasen in der hoffnung das mal einer anruft, das ich denen was erzählen kann

    nee aber nix, aber ich sag dir die wachen schon auf, wenn ich mir anguck wieviel leute mit der mw unzufrieden sind

    aber je länger das es dauert desto härter wirds
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >Das ich nicht ganz unrecht habe kannst du im Small Talk Forum nachlesen.

    Dass...
    Hier nur als stellvertretendster Schreibfehler...

    >extra die tel nummer hinterlasen
    Hier einer der lustigeren...
    ;-)
    ja ja, halt, halt...
     
  10. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich find es gut, dass es auch diesen Teil des Forums gibt!
     
  11. peter_bey

    peter_bey New Member

Diese Seite empfehlen