Mac wartet auf sein DSL!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Johannes S., 23. Januar 2002.

  1. Johannes S.

    Johannes S. New Member

    Hallo liebe Mac-User,

    Immer noch dasselbe Problem (nur weiß ich jetzt mehr). Der Fehler 12 (die quälende Macsbug-Debugger-Meldung) tritt immer auf, wenn ich versuche die Telekomsoftware "T-Online 3.0" mit T-DSL auf meinem Mac (OS 9.0) zu konfigurieren. (Grund: Ein Apple-Fehler bei der Werksformatierung.) Es soll da bestimmte Programme geben, die das verhindern, nur macht sich selbst die Telekom keine unglaubliche Mühe, einem Mac-User entgegenzukommen. Also, Hilfe? Falls irgendjemand weiterhelfen kann (z.B. ein best. Heagar), dann jetzt. Danke.
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

  3. DonRene

    DonRene New Member

    was für ein fehler bei der werksformatierung??? wat is das? haben die
    t-teppen dir das erzählt
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Dann geh doch ohne die T-online software online! Was davon brauchst du denn? die bankingsoftware? den mailer? den browser?
    macpoet installieren - fertig oder nur den t-online dsl treiber, also ohne die software, gibts auf der t-online seite zum download. dann einfach über Remote Access verbinden - fertich
    Unter OsX ist ein pppoe treiber sogar schon im system fest integriert.
     
  5. mamue

    mamue New Member

    ...ich kann den Kollegen nur zustimmen ; wenn es nicht zwingende Gründe gibt,die T-Online-Software zu benutzen,sollte man sie besser weglassen.
    T-DSL spielt einwandfrei auch ohne.
    Hatte eine frühere Version mal installiert und damit nur Ärger.

    gruß,mamue
     
  6. sepple

    sepple New Member

    Es ist auch nicht schlecht dein MacOS 9.0 auf 9.0.4 oder höher up-zu-daten. Das kann auch einige Fehler vermeiden.

    Gruß

    sepple
     
  7. Haegar

    Haegar New Member

    Hallo Johannes,

    sitze leider momentan im Büro, und gestern abend kam ich nicht mehr
    dazu, hier rein zu schauen.
    Werde dir heute abend das kleine Programm mailen, mit der du die Formatierungszeit deines Macs ändern kannst, deine Adresse kann
    ich ja von hier rausziehen...

    Übrigens finde ich die Software 3.0 der Telekom nicht so schlecht,
    läuft stabil, hatte bisher noch kein einziges Problem damit
    (auf 9.1).

    Gruss Haegar
     
  8. Lundell

    Lundell New Member

    Hallo Johannes,

    funktioniert mittlerweile die Chose bei Dir? Den Fehler 12 kriegte ich ebenfalls, wenn ich so das Modem bzw. T-DSL konfigurieren wollte. Mir hat der t-online - Support erzählt, es handle sich dabei um einen seltenen Fehler, und sie (oder Apple) wüssten auch nicht genau, was die Ursache sei. Es lief aber darauf hinaus, dass ich wohl meine Netzwerk-SW neu installieren solle. Ich hab´dann alles von Hand eingetippt und bin jetzt analog drin - das heisst, meistens werde ich nach einigen wenigen Minuten wieder hinausgeschmissen. Deshalb benutze ich fast immer Claranet, was zuverlässig funktioniert. In etwa einer Woche kriege ich T-DSL - ich weiss nicht, soll ich mich freuen oder zittern ;-).
    Und: auch ich wäre neugierig, was das für eine "Werksformatierung" sein soll&

    PM 7300/200, RAM 192 MB, OS 9.0.4 engl. int., T-Online SW 3.0.2

    Gruss
    Lundell
     
  9. Johannes S.

    Johannes S. New Member

    Hallo liebe Mac-User,

    Immer noch dasselbe Problem (nur weiß ich jetzt mehr). Der Fehler 12 (die quälende Macsbug-Debugger-Meldung) tritt immer auf, wenn ich versuche die Telekomsoftware "T-Online 3.0" mit T-DSL auf meinem Mac (OS 9.0) zu konfigurieren. (Grund: Ein Apple-Fehler bei der Werksformatierung.) Es soll da bestimmte Programme geben, die das verhindern, nur macht sich selbst die Telekom keine unglaubliche Mühe, einem Mac-User entgegenzukommen. Also, Hilfe? Falls irgendjemand weiterhelfen kann (z.B. ein best. Heagar), dann jetzt. Danke.
     
  10. DonRene

    DonRene New Member

  11. DonRene

    DonRene New Member

    was für ein fehler bei der werksformatierung??? wat is das? haben die
    t-teppen dir das erzählt
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Dann geh doch ohne die T-online software online! Was davon brauchst du denn? die bankingsoftware? den mailer? den browser?
    macpoet installieren - fertig oder nur den t-online dsl treiber, also ohne die software, gibts auf der t-online seite zum download. dann einfach über Remote Access verbinden - fertich
    Unter OsX ist ein pppoe treiber sogar schon im system fest integriert.
     
  13. mamue

    mamue New Member

    ...ich kann den Kollegen nur zustimmen ; wenn es nicht zwingende Gründe gibt,die T-Online-Software zu benutzen,sollte man sie besser weglassen.
    T-DSL spielt einwandfrei auch ohne.
    Hatte eine frühere Version mal installiert und damit nur Ärger.

    gruß,mamue
     
  14. sepple

    sepple New Member

    Es ist auch nicht schlecht dein MacOS 9.0 auf 9.0.4 oder höher up-zu-daten. Das kann auch einige Fehler vermeiden.

    Gruß

    sepple
     
  15. Haegar

    Haegar New Member

    Hallo Johannes,

    sitze leider momentan im Büro, und gestern abend kam ich nicht mehr
    dazu, hier rein zu schauen.
    Werde dir heute abend das kleine Programm mailen, mit der du die Formatierungszeit deines Macs ändern kannst, deine Adresse kann
    ich ja von hier rausziehen...

    Übrigens finde ich die Software 3.0 der Telekom nicht so schlecht,
    läuft stabil, hatte bisher noch kein einziges Problem damit
    (auf 9.1).

    Gruss Haegar
     
  16. Lundell

    Lundell New Member

    Hallo Johannes,

    funktioniert mittlerweile die Chose bei Dir? Den Fehler 12 kriegte ich ebenfalls, wenn ich so das Modem bzw. T-DSL konfigurieren wollte. Mir hat der t-online - Support erzählt, es handle sich dabei um einen seltenen Fehler, und sie (oder Apple) wüssten auch nicht genau, was die Ursache sei. Es lief aber darauf hinaus, dass ich wohl meine Netzwerk-SW neu installieren solle. Ich hab´dann alles von Hand eingetippt und bin jetzt analog drin - das heisst, meistens werde ich nach einigen wenigen Minuten wieder hinausgeschmissen. Deshalb benutze ich fast immer Claranet, was zuverlässig funktioniert. In etwa einer Woche kriege ich T-DSL - ich weiss nicht, soll ich mich freuen oder zittern ;-).
    Und: auch ich wäre neugierig, was das für eine "Werksformatierung" sein soll&

    PM 7300/200, RAM 192 MB, OS 9.0.4 engl. int., T-Online SW 3.0.2

    Gruss
    Lundell
     
  17. macjaner

    macjaner New Member

    Kennt jemand das Problem, das die DSL-Verbindung über Business-Online ständig getrennt wird? "Normales" DSL funktioniert einwandfrei.
     
  18. Johannes S.

    Johannes S. New Member

    Hallo liebe Mac-User,

    Immer noch dasselbe Problem (nur weiß ich jetzt mehr). Der Fehler 12 (die quälende Macsbug-Debugger-Meldung) tritt immer auf, wenn ich versuche die Telekomsoftware "T-Online 3.0" mit T-DSL auf meinem Mac (OS 9.0) zu konfigurieren. (Grund: Ein Apple-Fehler bei der Werksformatierung.) Es soll da bestimmte Programme geben, die das verhindern, nur macht sich selbst die Telekom keine unglaubliche Mühe, einem Mac-User entgegenzukommen. Also, Hilfe? Falls irgendjemand weiterhelfen kann (z.B. ein best. Heagar), dann jetzt. Danke.
     
  19. DonRene

    DonRene New Member

  20. DonRene

    DonRene New Member

    was für ein fehler bei der werksformatierung??? wat is das? haben die
    t-teppen dir das erzählt
     

Diese Seite empfehlen