Mac will nicht mehr starten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von HC-Flasher, 30. Mai 2006.

  1. HC-Flasher

    HC-Flasher New Member

    Hallo zusammen,

    Mein Mac will nicht mehr starten.
    Beim Aufstarten erscheint der graue Bildschirm mit dem Apfel Logo. Danach wechselt er auf den Blauen Bildschirm wo eigentlich das Fenster im „ Brush Metal Look“ erscheinen sollte. Hier sehe ich aber nur den Status-Balken und darunter die Objekte die er gerade lädt. Wenn er zum Punkt „Anmeldefenster wird gestartet“ kommt, bleibt er stehen und der Startvorgang kommt zum erliegen.

    Beim System handelt es sich um Mac OSX 10.3.9 (das neuste oder sicher das zweit neuste Update ist installiert)

    Folgendes habe ich schon ausprobiert:
    - Systemerweiterungen Deaktiviert
    - Parameter-RAM zurückgesetzt
    - Diverse Neustarts

    Mit der Original CD gestartet und das „Festplatten-Dienstprogramm“ aktiviert.
    Die Volume Überprüfung ergab keine Fehler
    Bei der Überprüfung der „Volume-Zugriffsrechte“ kommt folgende Fehlermeldung:
    „Interner Fehler des Festplatten-Dienstprogramms
    Die Verbindung zwischen dem Festplatten-Dienstprogramm und dem Verwaltungsprogramms des Mediums wurde unwiderruflich abgebrochen.“

    Die ganze miesere begann, als ich im Photoshop ein sehr grosses Bild bearbeiten wollte (1GB). Dabei ist der Photoshop abgestützt.
    Danach habe ich das System neu gestartet. Bei diesem Neustart kam es schon zu Problemen so dass ich den Computer auf die harte Tour (Strom Versorgung) abstellen musste. Danach startete der Computer nur noch so wie oben beschrieben.

    Kennt jemand dieses Problem?
    Kann mir jemand einen guten Tipp geben wie ich die Kiste wieder zum laufen bringe?

    Danke für eure Hilfe – Gruss,
    Mike
     
  2. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Mal fsck gemacht?

    Nach Neustart "Apfel+s" gedrückt halten, wenn Du dann im Eingabemodus landest "fsck -f" eingeben (Achtung: amerik. Tastaturbelegung) und mit Return bestätigen. Wenn dann am Ende "HD appears to be OK" steht "reboot" eingeben und mit Return bestätigen. Wenn stattdessen sowas wie "HD has been modified" steht, dann fsck-f wiederholen.
     
  3. RuZu

    RuZu New Member

    gehen da daten auf der platte verloren?
     

Diese Seite empfehlen