mac - windows netzwerk - dsl - filesharing problem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von masterherv, 31. Januar 2007.

  1. masterherv

    masterherv New Member

    hey leute ! hab ein macbook mac os x und einen windows xp professional edition pc ... und folgendes problem : habe ein netzwerk zwischen xp dem macbook und einem switch hergestellt ! an dem switch hängt auch noch das dsl modem "! internet funktioniert auf beiden rechnern super ! das netzwerk kommt auch problemlos zu stande ! wenn ich jedoch etwas kopieren will geht das nur sehr langsam ! kann mir wer weiterhelfen ? :confused: greetz
     
  2. masterherv

    masterherv New Member

    keiner ne ahnung :( ? bitte hiiiilfeee
     
  3. lasseboo

    lasseboo New Member

    .

    da können die fehler ja auch viel sein wie der ozean tief ist.

    mach doch mal folgendes: schalt auf dem mac die aktivitätsanzeige (in den dienstprogrammen) ein und setz sie auf "Netzwerkaktivität", dann lad dir das 30-MB-file von hier ... :

    http://134.102.149.1/null30m.zip

    ... auf den Mac und schau mal, wie lange das braucht bzw. wie schnell der download geht.

    dito auf den PC.

    _dann_ kopierst du das ding einmal Mac => PC, anschliessend PC => Mac.

    fallen dir da schon unterschiede auf?

    dann könntest du als nächstes mac und pc direkt per Ethernetkabel verbinden und freigaben einrichten, wie das geht, findest du hier im forum.

    mach dann nochmal den file-verschiebe-test.

    damit solltest du dich dem problem bzw. dem verursacher der verzögerung schon ziemlich genähert haben.

    .
     
  4. masterherv

    masterherv New Member

    hm ich denke du hast das problem falsch verstanden ...
    das internet funkt auf beiden bestens ... und ich kann auf beiden gleich schnell und ungehindert saugen !
    hab jedoch gerade festgestellt dass er anscheinend nur übers internet verbunden ist ... dar ich keine verbindung herstellen kann wenn die internet verbindung getrennt ist ! was auch erklärt warum das kopieren so langsam geht !
    ich habe jedoch noch immer keinen schimmer wie ich dieses problem lösen kann ! dsl verwendet ja das ethernet ... habs auch schon damit versucht dass ich die alternative ip in der LAN verbindung unter windows setze hat aber auch nichts gebracht !hab auch schon versucht unter mac neben der internet verbindung eine eigene verbindung zu erstellen die auch über ethernet geht ! dann hat das internet jedoch nicht mehr unktioniert ! ich bin mit meinen mitteln echt am ende ... hoff jemand kann mir helfen thx mh :cry:
     
  5. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Der eindeutig schnellste Weg, die Daten auszutauschen ist über Firewire-Kabel.

    Wenn die beiden Rechner über Mini-(w)lan kommunizieren sollen, müssen die einen Namen haben. Damit die Namen nicht zu lang werden, nennen wir das MacBook Haensel und den PC Gretel.

    Wenn die beiden im Internet sind, klickst du im Finder Gehe zu an und dort mit Server verbinden … (alternativ apfel-K)

    Dort ergänzt du die IP-Adresse von Gretel afp.//255.255.255.255 und klickst auf das Pluszeichen, damit er sich die ip von gretel merkt. jetzt mußt du noch ein passendes Passwort angeben und fertig ist. (die 255er Nummern mußt du passend ersetzen)

    Es kann allerdings nur der Haensel zugreifen. D.h. Haensel kann Daten lesen und schreiben. Weil Haensel ist ein Mac. Wie das mit der Gretel geht, sollen dir die PC-Freaks erklären.
     
  6. lasseboo

    lasseboo New Member

    .

    takk, i like måte, wie der norweger sagt ... ;-)

    bist du sicher, dass du ein verständnis der wege eines netzwerkes hast ... ?


    au haua ... also: ohne internetverbindung gibt es keine verbindung, die ist dann wiederum aber langsam ... ?!?

    das sieht sehr danach aus ...

    das wundert mich nicht ...

    lies doch erstmal ein wenig über routing, gateways und ip-adressen, dann poste hier wieder ....

    .
     
  7. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Vor allem, wenn einer davon ein PC und der andere ein Mac ist... Häng doch mal einen PC im "target-Modus" an... :teufel:

    Nein. Eine IP-Adresse reicht. Namen mögen sinnvoll sein, sind aber nicht nötig.

    Christian
     
  8. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Und wo ist der Router?

    Christian
     
  9. masterherv

    masterherv New Member

    was windows angeht schon ... aber hab noch nicht allzu lang mein macbook was die sache leider erschwert ...

    aber trotzdem danke ... muss wohl wo anders weitersuchen ...
     
  10. masterherv

    masterherv New Member

    ich habe ja keinen router nur nen switch ... schaut so aus sonyvaio/macbook-> switch <- modem ... am switch kann es sowieso nicht liegen muss was anderes sein !
     
  11. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Sorry, aber Modem direkt am Switch und dann an die Computer - das kann nicht klappen. Entweder ist Modem und Router im gelichen Gerät, oder dein Setup ist grundsätzlich falsch. Der Router ist dafür zuständig, dass die Datenpakete richtig weitergeleitet werden, er ist das "Bindeglied" zwischen LAN (internes Netz) und WAN (Internet).

    Christian
     
  12. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Netzwerke sind nicht abhängig vom Betriebssystem. TCP/IP funktioniert überall gleich.

    Christian
     
  13. masterherv

    masterherv New Member

    hm und warum komm ich dann problemlos mit beiden notebooks ins internet ?
    also router kaufen ?
    kann nicht eines der 2 notebooks als router fungieren ? das müsste ja gehn ...
     
  14. lasseboo

    lasseboo New Member

    .

    es schaut also so etwa aus wie auf diesem bild ... ?

    [​IMG]

    d.h.:

    links steht z.b. der Mac.
    IP-adresse und Router-adresse des Mac? verrat uns die doch mal ... (findest du in systemeinstellungen - netzwerk - ethernet - TCP/IP)

    rechts steht dann z.b. der PC; dort bekommst du die IP und das gateway per start - ausführen - cmd - ipconfig (bzw "route print" ohne gänsefüsschen).

    von beiden rechnern geht je *ein* rj45-kabel (aka ethernet-patchkabel) zum switch.

    vom switch geht *ein* weiteres kabel zum dsl-modem ...(= dsl-modem mit integriertem router ?!!)?

    *wenn* der switch angeschaltet ist und das dsl-modem/router *aus* und du *dann* keine verbindung vom Mac zum PC hast, stellt das dsl-dingsbums (was immer es ist) das gateway zwischen pc und mac dar.


    - wenn du das schon weißt - wieso fragst du dann noch ... ?
     
  15. lasseboo

    lasseboo New Member

    .

    doch, so etwas klappt - aber schön ist es nicht, und zuverlässig erst recht nicht ...

    .
     
  16. masterherv

    masterherv New Member

    Ja genau ! so siehts aus wie auf dem bild!
    mac

    ip : 85.124.168.8
    router : 172.25.46.23
    pc: da hab ich die 1. "Ethernetadapter LAN-Verbindung" und 2."PPP-Adapter inet" ad1: IP:172.18.232.190, subnetm.: 255.255.255.0, Standardgatway: 172.18.232.1 ad2: IP:85.127.19.212 subnetmask: 255.255.255.255 und standartgateway: 85.127.19.212 ! ja du hattest recht das modem hat auch routing/bride support und bekomme keine verbindung wenn das modem aus is ... ! danke schonmal ! :eek:)
     
  17. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Damit kann man die Rechner aber besser unterscheiden. Wenn ich schreibe „Christians-Rechner“ und „Wolfgangs-Mac“, finde ich doch Zuordnungen der PC's einfacher wie über den ip-Zahlenfriedhof.
     
  18. masterherv

    masterherv New Member

    also wie gehts jetzt weiter ?
     
  19. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Leg dir nen Router zu.

    Christian
     
  20. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Das stimmt. Aber ich meine mich zu erinnern, du habest geschrieben, die "Benamsung" sei ein Muss.

    Christian.
     

Diese Seite empfehlen