MacAlly Trackball Controller Optionen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Pablito, 3. Juli 2005.

  1. Pablito

    Pablito New Member

    Hallo,

    hat jemand von Euch einen MacAlly trackball (heißt mal Q-ball und mal optical trackball)?
    Die Controller Software, wo man die Einstellungen macht, ist leider nur auf Amerikanisch und da verstehe ich so einige Einstellmöglichkeiten nicht. Da gibt es
    right Click, click lock, keystroke, open item , womit man eine Taste belegen kann. Aber was bedeuten diese Sachen??

    Und dann gibt es unten noch 5 Tasten, die man ein- und ausschalten kann mit den Bezeichnungen:
    control, option, Apfel, shift und lock.
     
  2. macbike

    macbike ooer eister

    Ich hab zwar den Trackball nicht, aber übersetzten kann ich Dir das:

    right Click=rechte Maustaste
    click lock=klicken und festhalten
    keystroke=Tastenanschlag (also ne Taste(nfolge))
    open item=Objekt (Programm, Datei…) öffnen

    control=Kontrolltaste
    option=Alt-Taste
    Apfel=Apfeltaste ;)
    shift=Umschalttaste
    lock=DAUERHAFTGROßBUCHSTABEN

    :)
     
  3. Pablito

    Pablito New Member

    Hallo macbike,

    vielen Dank für Deinen Beitrag. Aber ich weiß nicht, was eine "rechte Maustaste" ist, da ich noch nie mit einer Maus gearbeitet habe. Im Internetcafe schon, aber da war das das Gleiche wie Doppelklick. Doppelklick kann ich aber auch einstellen, also muß "rechte Maustaste" noch was Anderes sein.
    Click lock habe ich eben eingestellt, funktioniert super. Objekt anklicken, bewegen, Einfachklick. Genial.
    Keystroke= Tastenanschlag, das verstehe ich nicht. Kannst Du das mal kurz erläutern?
    Die Tasten unten, die ich an und aus machen kann: was passiert denn, wenn ich eine Taste einschalte?? Ist ja kein einmaliger Befehl sondern eine dauerhafte Einstellung....So auch die anderen Tasten....
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Na die rechte Maustaste ist zum aufrufen vom Kontextmenü, was man sonst mit Kontroll+Klick macht.

    Tastenanschlag würde ich so interpretieren, das man mit einerm Klick eine(n) vordefinierte(n) Buchstaben(folge) schreiben kann.

    Die ganzen unteren Tasten, würd ich sagen, sind wie der Ersatz dafür diese Tasten auf der Tastatur zu drücken. Also beispielsweise die eine Taste ist mit Kontroll belegt und Du drückst zusätzlich noch die normale Klichtaste, dann kommt das Kontextmenü…
    Dauerhaft wäre m.E. nur die Lock-Taste, bis man sie wieder drückt, die anderen sind nur wirksam, wenn andere Tasten noch gedrückt werden.
     
  5. Pablito

    Pablito New Member

    Ja, das funktioniert, mach' ich aber nicht so häufig, als daß ich dafür 'ne Taste bräuchte.
    Die anderen Sachen kapier ich nich', bin aber auch so schon zufrieden mit dem neugewonnen "Kontroll+Klick.
    Vielen Dank.
     

Diese Seite empfehlen