Macbook 1,8 VS 2.0 Ghz

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mactalus, 5. März 2007.

  1. Mactalus

    Mactalus New Member

    Hi,

    hoffe das wurde nicht schon x-mal ausdiskutiert (fürchte aber schon ;) ) hab aber in der suche nix gefunden;
    Eine Freundin will sich ein Macbook kaufen und am liebsten gar nichts ausgeben.
    sie tendiert zum 1,8er modell, ich sage, wenns geht sollte sie 2.0 nehmen, da der den doppelten L2 cache hat. allerdings weiss ich letztendlich auchnicht genau, ob das so viel ausmacht. auf das superdrive kann sie im grunde verzichten, die Ram sind auch eher egal (da ist das 1.8 eher attraktiver, weil man da beim upgrade auf 2 GB nur 512 wieder raushauen muss und nicht wie beim 2 Ghz Modell 1GB ) und die Festplatte will sie onehin irgendwann durch eine größere ersetzen.
    es geht also nur um den Prozessor, ich selbst hab nie wirklich viel am Macbook gemacht, daher habich keine ahnung wie gut das teil läuft. ich habe ein Macbook Pro 2,3 und da ist der prozessor einfach ein Traum, daher denke ich mir, 1.8 dürften schon nicht so schlecht sein.
    meine sorge ist nur, dass man nie weiss, wie sich die anforderungen ändern werden, nachdem ständig neue prozessoren usw. rausgeworfen werden, fürchte ich einfach dass sich der standard in nächster zeit zu schnell nach oben bewegt und kleine macs schnell nicht mehr mithalten können. oder ist das einfach eine generelle befürchtung als computerbenutzer?
    Im grunde benutzt sie den recner ja auch ganz anders als ich, für mich ist es eine workstation, für sie mehr ein gerät für multimediaunterhaltung und studienarbeiten etc.

    naja vielleicht könnt ihr mir bei der entscheidung bisschen unter die arme greifen :)

    val
     
  2. Mactalus

    Mactalus New Member

    argh, da mir da keiner antwortet will ich da noch schnell die Frage bisschen vereinafchen da ich einsehe dass ich bisschen zu sehr rumgeschwafelt habe ;) :

    Denkt ihr, das Macbook 1,8Ghz Dual 2 Core ist fit genug, um der technischen weiterentwicklung der Software (system & programme) ausreichend lange standzuhalten? oder würdet ihr sagen, dass man da doch lieber das 2Ghz Modell hernehmen soll?

    val
     
  3. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Ich sehs so: das weiße 2 GHz Modell bietet das beste Preis/Leistungs Verhältnis. Einerseits durch das Superdrive, andererseits weil es bereits 1 GB RAM hat, und das sollte mindestens sein.

    Von der Leistung her reicht das kleinste Modell für ihre Anforderungen wohl auch aus, aber da wird über kurz oder lang auf alle Fälle mehr Arbeitsspeicher fällig.
     
  4. Mactalus

    Mactalus New Member

    der arbeitsspeicher ist eh im Plan, aber da meine ich, ist es ohnehin schlauer, den bei dsp-memory nachher dazu zu kaufen, und hier ist imho das 1,8 modell angenehmer, weil es nur 512 drin hat, beim 2Ghz Modell muss man ja genauso 2 GB Ram kaufen, da es nur 2x512 hat. daher die überlegung dass das upgrade auf 2GB beim 1,8 attraktiver ist

    val
     
  5. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Ich denk, dass die 1GB für ihre Ansprüche schon ausreichen sollten. Damit kann man ganz angenehm arbeiten. Aber wenn eh 2 GB Arbeitsspeicher rein sollen, dann bleitb nur der schnellere Prozessor mit größerem Caché, größere Festplatte und das Superdrive. Wer das alles nicht braucht, der kann beruhigt zum kleinsten MacBook greifen. Im Falle deiner Bekannten sollte die Entscheidung wohl eher wegen Festplatte und Superdrive fallen, der 1,83 Prozessor ist fit genug.
     
  6. Mactalus

    Mactalus New Member

    ok, vielen dank für die geistige unterstützung :)

    val
     
  7. Mactalus

    Mactalus New Member

    eine frage hab ich doch noch:
    der adapter mit dem ich das macbook Signal auf TV werfen kann, ist der dabei? bilde mir ein, dass meine schwester den damals beim iBook mitgeliefert bekam, beim macbook sehe ich nichtmal die auswahl (da is nur einer auf DVI und VGA, abe nicht für TV)

    val
     
  8. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Beim MacBook ist kein Adapter dabei. Da gibts welche auf DVI, auf VGA und auf Video. Stöber mal im AppleStore bei tragbarem Zubehör...
     
  9. Mactalus

    Mactalus New Member

    ok nun hat die dame noch zwei anliegen bei denen ich um eure Hilfe bitten muss:
    sie hat bereits einen externen DVD-RW brenner von LG und müsste wissen ob der mit dem Macbook funktioniert (weil irgendsoein Saturn-Heini meinte das könnte ein Problem werden, treibermässig oder was weiss ich...)

    ausserdem> gibts auch noch billigere TV-Adapter als den offiziellen im Store?
    18 euro für so ein Plastikteil scheint dann doch etwas hoch angelegt ...

    danke für jede weitere Hilfe :)

    val
     
  10. christiansmac

    christiansmac New Member

    Wenn der externe Brenner per FireWire oder USB angeschlossen wird, sollte es schon klappen. Ich habe noch kein Laufwerk gehabt, was nicht funktioniert hat.
     
  11. Mactalus

    Mactalus New Member

  12. derbaer

    derbaer New Member

    Ja, ne, is Klar ! "Treiber"...lol...wieder mal die Kapazität in Person...Spass beiseite...unter OS X sollte der externe Brenner problemlos erkannt werden, egal ob USB oder Firewire. Ob die systemeigenen Brennprogramme ihn voll unterstützen ist allerdings nicht sicher. Spätestens Toast wird ihn aber "brennen" lassen.
     
  13. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

Diese Seite empfehlen