MacBook 4,1: Internet und andere Programme hängen sich permanent auf.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von schleimer, 6. Januar 2011.

  1. schleimer

    schleimer New Member

    Hardware-Übersicht:
    Hallo,

    ich hatte neulich im Firefuchs ein paar tabs offen und als ich bei youtube ein video anschaute kam plötzlich das Rad des Todes (dieses "wird-geladen-Rädchen). Seitdem funzt firefox gar nicht mehr. Ich bekomme ihn weder geöffnet noch in den Mülleimer verschoben. Wenn ich mit Safari ins netz gehe, surfe ich in steinzeit tempo und der mac hängt sich auch permanent auf. Selbiges gilt für Befehlsanwendungen in excel etc.pp

    Hat jemand n heißen Tipp? Dem Papierkorb bekomme ich auch nicht geleert. Bekomme ständig Fehlermeldungen dass bestimmte Dateien (alle) nicht gelöscht werden können.

    Hilfe!!! Benutze den Mac sehr viel für Foto, Musik, Internet und Ablage für Zuhause. Bin desweiteren nicht sehr bewandert, also bitte versucht mir doch zu helfen.

    Unten die technischen Daten des MacBooks.

    Danke

    Gruß

    Simon

    Modellname: MacBook
    Modell-Identifizierung: MacBook4,1
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 2.4 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 1
    Gesamtzahl der Kerne: 2
    L2-Cache: 3 MB
    Speicher: 2 GB
    Busgeschwindigkeit: 800 MHz
    Boot-ROM-Version: MB41.00C1.B00
    SMC-Version (System): 1.31f0
    Seriennummer (System): W88356UJ0P1
    Hardware-UUID: 9423D121-7EF7-5037-9581-0151186FDC60
    Sensor für plötzliche Bewegung:
    Status: Aktiviert
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Herzlich willkommen hier im Forum

    Versuchs mal mit Papierkorb sicher entleeren. Oft klappt es damit.
    Das Browser-Problem lässt sich so manches Mal beheben, indem man mit Hilfsprogrammen wie z.B. Onyx (Freeware) o.ä. den Browser-Cache zurücksetzt/entleert.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Wenn sich der Rechner insgesamt sehr zäh anfühlt, liegt es nicht an den Browsern. Ich fürchte, dein System hat eine Macke bekommen. Wahrscheinlich sogar die Festplattenstruktur. Bitte starte die Erste Hilfe und versuche mal zu prüfen, oder du startest den Mac direkt von einem anderen Volume (externe Festplatte oder System-DVD) und starte dann die Erste Hilfe um zu reparieren. Ich fürchte, da werden jede Menge Fehler auftauchen. Mehrmals den Reparaturvorgang durchführen. Geht das nicht, dann könnte der Disk Warrior von Alsoft noch helfen oder gleich die ganze Platte neu formatieren und das System neu installieren. Da dabei alle Daten verloren gehen, musst du natürlich vorher ein Backup haben. Ich hoffe und wünsche mir, dass du nicht ohne Backup (TimeMachine kennst du?) unterwegs bist???! Nach dem Clean-Install kannst du alle Benutzerdaten wieder zurückholen. Denke daran, dass dein Kurzname der gleiche wie zuvor seien sollte, damit es keine Rechte-Probleme gibt!

    Und in zukunft öfters mal zwischendurch die Erste Hilfe die Platte prüfen lassen, damit sich kleinere Fehler schnell beheben lassen, bevor aus einer kleinen Schneekugel eine Lawine wird...!
     
  4. schleimer

    schleimer New Member

    ...für Eure schnellen Antworten. Ich bin leider wirklich nicht sehr bewandert was meinen Mac betrifft, darum kurz Fragen zu Euren Antworten:

    Wo(Wie) kann ich den die Option Papierkorb sicher entleeren anklicken?
    Wenn ich dieses Programm Onyx (aus dem Internet?) runterlade, wie bekomme ich dann den Browser Cache entleert? Und was ist das?


    Wie (und wo) starte ich die Erste Hilfe?
    Wie kann ich den Mac von einem externen Medium starten? Beispielsweise von einer externen Festplatte?!
    Was ist ein Diskwarrior von Alsoft?
    Ich bin natürlich ohne Backup unterwegs und weiß auch gar nicht wie das geht?! Meine Fotos und Filme brenne ich immer auf DVDs um sie zu sichern, aber das meinste bestimmt nicht?
    Was ist ein Cleaninstall?

    Sorry, weiß nicht ob das hier so läuft, dass man(ich) sich die Infos alle selsbt googlet, aber ich bin mal so frech und direkt und frage euch.

    Danke vielmals für eure Mühen.

    Gruß

    Simon
     
  5. res

    res New Member

    Hier kannst du diese Funktionen finden.
    Gruss
    res
     

    Anhänge:

  6. MacS

    MacS Active Member

    zu (1) Siehe Screenshots von res
    zu (2) Siehe Screenshots von res. Onyx kann in unerfahrenen Händen schnell zu heftigen Problemen führen und ist nix für dich! Nimm Safari wie res zeigt! Aber das wird nicht das Problem sein!

    Ui Ui Ui, das ist gar nicht gut, keine Backups zu machen. Dazu brauchst du eine externe Festplatte, die per USB oder besser noch über Firewire am Mac angeschlossen wird. Time Machine ist Bestandteil des Systems seit 10.5 (siehe Bild). In den Systemeinstellungen unter Time Machine den Vorgang einschalten. Das ist absolut wichtig, weil die Festplatte ganz und gar nicht sicher ist! Wenn du jetzt Pech hast, lassen sich jetzt schon viele Dateien gar nicht mehr sichern, wenn die Plattenstruktur Fehler aufweist. Das vorab!

    zu (1) Das Festplattendienstprogramm unter Dienstprogramme führt die Erste Hilfe aus. Aber, du kannst nur prüfen, nicht reparieren, wenn du vom gleichen Laufwerk gestartet hast, welches repariert werden soll.

    zu (2) Hier kommt jetzt eine externe Festplatte wieder ins Spiel. Wenn man diese zuvor noch in 2 Teile partioniert hat (wird auch mit den Festplattendienstprogramm vor erster Inbetriebnahme gemacht) und im ersten (kleinen) Teil ein weiteres System installiert hat, so kann man jetzt davon starten und das Festplattendienstprogramm starten. Auch andere Hilfsprogramme (wie den Disk Warrior) sollten darauf installiert sein. (Die 2. und größere Partition wäre dann für Time Machine gedacht.)

    Du kannst im ersten Schritt aber erstmal mit der System-DVD starten. Erste deiner beiden mitgelieferten System-DVDs einlegen und Rechner neu starten. Dabei Taste c (Für CD) gedruckt halten, bis der Rechner von DVD startet. Das sollte man hören können. Dann ins Festplattendienstprogramm wechseln und Erste Hilfe mit der Reparatur starten. Notfalls mehrmals durchführen.

    zu (3) http://www.alsoft.com/ . Sehr wirkungsvolles Rettungsprogramm

    zu (4) Ganz, ganz wichtig! Das ist deine Versicherung am Mac!

    zu (5) Clean Install heisst: Installations DVD einlegen und Installation starten. Als Option unbedingt Festplatte löschen/ formatieren auswählen und erst dann wird das System installiert. Clean deshalb, weil auf eine frisch formatierte Platte das System neu installiert wird. Gerade wichtig, wenn das Festplattendienstprogramm die Reparatur nicht mehr durchführen kann, weil es schon zu spät ist. Klar sollte dir sein, dass dann alle deine Daten weg sind! Mit einem Backup könntest du schnell die Daten wieder auf dem sauber installiertem System zurückholen...
     

    Anhänge:

  7. schleimer

    schleimer New Member

    Hallo,

    kann leider jetzt erst schreiben, da mein MacBook seit 4 Tagen gar nicht mehr geht.
    Ich hatte sämtliche <tipps> und >tricks> angewendet und dann kam ein Mac Fenster mit der Frage ob ich neue Updates installieren möchte, das habe ich bejaht, die wurden dann auch installiert, doch beim Neustart des Laptops ging dann gar nichts mehr.

    Der Laptop lässt sich normal starten, dann kommt dieser "Zwischen"-Desktop (derjenige vor dem "echten"), das "wird-geladen-Rädchen" ist sichtbar und nach ca 10 sek geht der Laptop aus...und fährt sich sofort wieder hoch und so weiter.

    HILFE!!!!!! Was soll/kann ich machen???

    Danke und lieben Gruß

    Simon
     

Diese Seite empfehlen