MacBook Air und Beamer

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Gisi, 27. Juni 2014.

  1. Gisi

    Gisi New Member

    Hallo Zusammen - habe folgendes Problem: wenn ich mein Mac Book Pro mit meinem Beamer verbinde, wird der Beamer erkannt, der Desktop gezeigt und ppt laufen problemlos wenn ich in den Präsentationsmodus gehe. Leider sehe ich auf dem Beamer aber lediglich meinen Bildschirmschirmhintergrund und nichts anderes wenn ich aus dem Präsentationsmodus wieder rausgehe. zB könnte ich gestern auch nicht das DeutSchlandspiel über Beamer ansehen... Der Beamer zeigte brav mein Bildschirmhintergrundbild und ich habe das Livestreambild nicht auf den Beamer bekommen...
    Hat jmd. eine Idee? Danke
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Die Frage ist schon ein paar Tage alt, aber trotzdem: Einstellungen für einen externen Monitor (in diesem Fall der Projektor) kann man entweder bei den Systemeinstellungen unter „Monitore“ vornehmen oder man drückt die Taste F7. Dadurch schaltet die Grafikkarte zwischen den Ein-Monitor-Modus, bei dem der Laptop und der externe Monitor dasselbe Bild zeigen und dem Mehr-Monitor-Modus um, bei dem verschiedene Bilder angezeigt werden. Wenn man gar nichts weiter einstellt, erweitert der externe Monitor die Bildschirmanzeige nach rechts. Um dort etwas angezeigt zu bekommen, schiebt man es einfach nach rechts aus dem Bild und es taucht auf dem Projektor auf. Manche Programme wie z.B. Keynote lassen auch eine Auswahl zu, welcher Monitor bei der Präsentation wofür verwendet werden soll.
     

Diese Seite empfehlen