MacBook: Dauerrauschen des Kühlsystems

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von vulkanos, 5. April 2010.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Das System: MacBook, 13.3", 2.2 GHz, 4 MB RAM, Bj. 11_2007, 10.6.2

    Mein neues Gebraucht-MacBook - als Ersatz für jenes mit dem übermäßigen Radeberger-Pils-Durst - ist eine Nervensäge:

    Der Ventilator ist im Dauerbetrieb, selbst wenn kein Internetzugang besteht, keine Peripheriegeräte angeschlossen oder Programme geöffnet sind. Er rauscht unentwegt in einem fort.

    Kein Rauschen, wenn das MacBook in den Ruhestand versetzt wird. Wird der Rechner aktiviert, fängt nach kurzer Zeit das Ventilatior-Rauschen wieder an.

    Der Rechner ruht auf einem Gestell, welches eine Belüftung seiner Unterseite ermöglicht. Aber das scheint wohl zu wenig zu sein.

    Gibt es da irgendeine Abhilfe - außer man wendet sich an www.ifixit.com?
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Nabend!

    Da gab es mal Serien, bei denen zuviel Wärmeleitpaste zwischen Prozessor und Kühlkörper verwendet wurde (was den Wärmeübergang verschlechtert, auch wenn man es instinktiv vielleicht anders vermutet hätte). Da Du ja inzwischen Übung im Zerlegen von MacBooks hast, sollte es eigentlich kein großes Problem sein, hier Abhilfe zu schaffen.

    Eine Alternative wäre noch irgendein Programm/Prozess im Hintergrund, der viel CPU Kapazität braucht. Hier kannst Du mit der Aktivitätsanzeige schauen, ob da irgendwas auffällig ist.

    Grüße, Maximilian
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Die Führungsgrößen für die Regelung der Lüfterdrehzahl werden zwar von den diversen Temperatursensoren geliefert, aber die eigentliche Regelung übernimmt das System. Die Frage ist, war das aktuelle System auf deinem Book schon vorhanden oder hast du es selber neu installiert. Falls ersteres würde ich erst über eine komplette Neuinstallation nachdenken, bevor du die die Mühe machst das Book zu zerlegen. Das ist auf alle Fälle weniger Aufwand.

    MACaerer
     
  4. vulkanos

    vulkanos New Member

    Nichts, was auffällig oder überflüssig wäre.
     
  5. vulkanos

    vulkanos New Member

    Es war eine komplette Neuinstallation mit etlichen Programmen weniger. iFixit.com meint, es könnte an Staub oder sonstigem Siff im Ventilatorgehäuse liegen. Also das Ding nochmals aufschrauben und reinigen.
     

Diese Seite empfehlen