Macbook Displayrahmen geht ab...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von chiwawathebrave, 4. Juli 2006.

  1. chiwawathebrave

    chiwawathebrave New Member

    Hab ich echt wieder so ein Pech?
    Nach ca. 2 Wochen ist Heute ein Spalt bei dem Displayrahmen enstanden.
    Muss ich jetzt zum Händler oder direkt zu Apple?
    Kann der Händler (darf er) es direkt reparieren, wie schaut es mit einem Umtausch aus?

    MfG Daniel L.
     
  2. chiwawathebrave

    chiwawathebrave New Member

  3. Benyah

    Benyah New Member

    Jetzt wo Du es erwähnst, habe ich auch mal geschaut und tatsächlich, der Rahmen fängt an sich abzulösen!!! ist zwar noch lange nicht so schlimm wie bei Dir, aber trotzdem ärgerlich!!!!!! :angry:

    Gruß, B.
     
  4. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Leider "normal", der Rahmen ist bloß geclipst.
    Vorsicht beim Andrücken, sitzt er nicht richtig, wird es krumm.

    Die ersten iBooks waren deutlich besser verarbeitet und sahen auch viel wertiger aus. Dafür sind die Books Preis/Leistungstechnisch echt klasse.
     
  5. LaermTot

    LaermTot New Member

    Also ich hab ein ähnlicehs problem allerdings micht am Display, sondern an der Tastatur .. mein MacBook wird heute abgeholt (schnüffel) .. ich würde entweder zum Händler gehen oder bei AppleCare anrufen ..

    mfG

    Volker
     
  6. chiwawathebrave

    chiwawathebrave New Member

    Genauso schlimm finde ich das ich mittlerweile auf der linken Seite das untere (weisse) Teil also ich nenn das mal Chassie, um ca. 1 mm nach aussen gerückt ist... oder anders ich kann es jetzt deutlich! nach innen drücken, auf der rechten Seite geht das nicht...

    Ich könnte mir vorstellen das die Hitze tatsächlich die Teile auflöst...

    Und wo ich gerade dabei bin, ich glaube Apple sollte sich mal ernsthaft über die Kratzempfindlichkeit der Oberfläche und der Schmutzanfälligkeit des grauen Stoffs machen, also bei der Handauflage und Trackpad. Insgesamt finde ich die Verarbeitung (da zähle ich die Temperatur dazu, da evtl. Konstruktionsfehler?) einfach nur schlecht. Aber andererseits ist mir z.B bei einem Gericom Notebook der Displayrahmen gerissen! Bei Samungs ist die Farbe bei den Handballen abgegangen und bei HP haben die Tasten gequitscht, aber sonst alles OK :)

    Was ich aber noch nie erlebt habe ist das z.B angeschlossene USB Sticks sehr heiss werden...Oder das Hefter die unter dem Labtop lagen, sich verformt haben...
     
  7. JuliaB

    JuliaB New Member

    2 oder 3 Reparaturversuche akzeptieren, dann Austauschmodell und wenn das immer so ist ("normal"): Kaufpreis zurückverlangen und was Ordentliches kaufen.
    Tolles Preis/Leistungsverhältnis rechtfertigt keinen Pfusch, auch nicht bei der Konstruktion.
     

Diese Seite empfehlen