Macbook Grafikkarte aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von bombadil, 8. Juni 2007.

  1. bombadil

    bombadil New Member

    hallo zusammen,
    ich habe mir bf 2142 zugelegt und es läuft nicht. ich nehme an dass das an meiner grafikkarte ( Mobile Intel 9456M Express Chipset Familiy) liegt. also würde ich mir gerne grafikartenmäßig mein macbook aufrüsten. ich hab mal gehört ein mac bleibt ein mac-d.h. man kann einen mac schlecht bzw. gar nicht aufrüsten.. ist da was dran!?
    und kann mir jemand sagen wieviel mb die standartmäßige onboard grafikkarte im macbook (intel) hat!? :confused:
    thx
     
  2. Stargate

    Stargate New Member

    >meiner grafikkarte ( Mobile Intel 9456M Express Chipset Familiy)

    Das ist eine OnBoard-Grafik. Da ist nichts auf- oder nachrüstbar.

    >jemand sagen wieviel mb die standartmäßige onboard grafikkarte im

    Das sagen die die technischen Daten die du Anhand des genauen Gerätetyps findest. Z.b. bei Apple.
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Ich frage mich nur, warum Apple den Systemprofiler noch nicht eingespart hat? Daraus kann man doch (nahezu) alle technischen Daten entnehmen. Onyx geht dabei sogar noch einen Schritt weiter und bietet weitere "Einblicke".
     
  4. bombadil

    bombadil New Member

    ich kann also überhaupt nicht aufrüsten?!
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Nein! Wie kommst du denn auf diese schräge Idee??? Weisst du überhaupt, wie es im Innern eines Notbooks ausssieht? Wohl nicht, denn dann käme die Frage gar nicht erst auf!

    Wenn du was zum Aufrüsten brauchst, kauf dir dämnächst einen Mac Pro, der hat Slots zum Erweitern!
     
  6. Mike-H

    Mike-H New Member

    Der einzige aktuelle Mac bei dem man die GPU aufrüsten kann, ist der MacPro. Allerdings hat man auch bloß 3 GPUs zur Auswahl. Ältere.
    Die restlichen Macs basieren auf Notebooktechnik, wobei man bei den 24" iMacs mal was von MMX-GPU-Sockeln gemunkelt hat. Da wäre die GPU dann austauschbar, wenn es denn welche zum aufrüsten dafür gebe.
    Für High-End-gamer Notebooks gibt es ein paar, aber auch nur sehr spärlich.
     
  7. derbaer

    derbaer New Member

    Bombadil, Du hast ein Notebook erworben, keinen Desktop mit modularen Aufbau....Ich kenne kein Notebook - egal ob Apple oder PC - bei dem sich Systemkomponenten wie CPU oder GPU einfach wechseln liessen, was an der Konstruktion eines Notebooks liegen mag.

    Für Spiele ist da Macbook, wie andere Notebooks mit onboard-gpu einfach nicht geeignet, auch wenn die meisten Games leidlich laufen dürften.

    daher ein fettes sry an Dich...dumm gelaufen.
     
  8. Tham

    Tham New Member

    naja, stimmt nicht so ganz.
    Es gab mal die Idee und es wurde auch Notebooks verkauft die normale PC Komponenten eingestetzt hatten, dazu ein Akku und einen schönen lauten Lüfter.......natürlich für unsere armen Anhänger von Bill.
    P.S. Das war allerdings echter Schrott weil dafür die Komponenten einfach nicht ausgelegt sind, das ist natürlich bei Apple auch so.
     
  9. mac-christian

    mac-christian Active Member

    :confused:
    Eine Standarte kannst du bestenfalls höher hängen - mit Aufrüsten ist da nichts zu wollen.

    Christian.
     
  10. Mike-H

    Mike-H New Member

    Nvidea hat extra für Notebooks einen Sockel für wechselbare Grafikkarten entwickelt. MMX oder MXM oder so ähnlich. Ist in extrem Notebooks von Cyberspace oder Alienware zu finden. Und gerüchteweise auch in 24" iMacs.
    Allerdings sind Grafikarten dafür extrem selten, für die iMacs gibt es garkeine.
     
  11. 3Mädchenhaus

    3Mädchenhaus New Member

    ...diese schräge Idee??? Weisst du überhaupt, wie es im Innern eines Notbooks ausssieht?
     
  12. nexfraxinus

    nexfraxinus New Member

    Wohl nicht. Aber er könnte die Grafikkarte von der spricht in einen Schuhkarton einbauen und das Kabel dann was lang ziehen und den Karton auf der Rückseite vom Display montieren und ...

    Ja ich glaub das wird nix ;)

    Tuningszene feat. MacBook :D
     
  13. 3Mädchenhaus

    3Mädchenhaus New Member

    Meine Güte! Besser nicht fragen, um nicht von Facharroganz erschlagen zu werden!

    Schade!

    Karla
     
  14. MacBookUser92

    MacBookUser92 New Member

    ich hatte auch das problem,
    deswegen leg ich mir einen 2. Pc zu, einen Desktop-Pc.
    Vielleicht einen iMac oder einen normalen Windows, auf denen ich dann Spiele spiele.
    Würd ich dir auch empfehlen^^

    Ist zwar ärgerlich, weil man für das Geld mehr erwartet, aber egal.
    Ich mien für 1250 € bekommt man einen sehr guten PC, der dann auch fast alle guten neuartigen Spiele abspielen kann.


    Ciao
     
  15. Mike-H

    Mike-H New Member

    Bei den hier genannten bekommt man mit etwas Sachverstand für 1250€ schon einen Rechner der auch demnächst noch die neueren Spiele schafft und in fast allen Bereichen (auch unter OSX) einen MacPro ziemlich alt aussehen läßt.
     
  16. MacS

    MacS Active Member

    Nun, eigentlich sollte jedem bekannt sein, dass Notebooks sich bis auf dem PCMCIA bzw. PCExpress Slot sich nicht nachrüsten lassen. Das war schon immer so und da wird sich auch nix ändern. Wer einen mobilen Rechner kauft, verzichtet zwangsweise auf Aufrüstmöglichkeiten. Gleiches gilt für iMacs, da sie auf das Board-Design von Notebooks abgeleitet wurden.

    Einzig im großen Tower-Gehäuse sind nachrüstbar.

    Das sollte jedem VOR dem Kauf eines Rechners klar sein! Das sind nun wirklich keine Neuigkeiten!
     
  17. Mike-H

    Mike-H New Member

    Das ist zwar eigentlich Richtig, aber der Richtigkeit halber sollte doch erwähnt werden das es ein paar Extrem- und Gameing-Notebooks gibt, die es erlauben CPU und Graka nachträglich aufzurüsten, sprich gesockelte CPUs und MMX-Grakas.
    Gegenüber diesen Geräten und Aufrüstteilen gehört Apple preislich gesehen allerdings zum "Billig-Segment".
     
  18. MacS

    MacS Active Member

    Ok, aber unter den Macs gibt's sowas nicht und ist in der PC-Welt auch ganz selten anzutreffen. Das sind Notebooks, die weniger für den mobilen Einsatz gedacht sind, da sie meist einem stationären PC ähneln.
     
  19. Mike-H

    Mike-H New Member

    Genauso mobil wie die 17" MacBookPro halt.
     
  20. MacS

    MacS Active Member

    Na, ob da nicht Welten bei der Akku-Laufzeit liegen. Soviel ich mal gehört habe, schafft dieses Notebook, von dem du redest, mal knapp etwas mehr als eine Stunde ohne Steckdose... Da ist das 17" MacBook Pro doch geringfügig besser
     

Diese Seite empfehlen