Macbook HD klackert....Einbildung?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von georg.m, 27. Dezember 2009.

  1. georg.m

    georg.m New Member

    Hi!
    Ich besitze seit einem knappen Jahr ein Macbook (5,1).
    Irgendwann im Sommer ist mir aufgefallen dass die Festplatte manchmal klackert. Also nicht immer aber eben manchmal. Wenn es aber mal angefangen hat dann eigentlich in einem fast kontinuierlichen Rhythmus. Also ich finde, dass Klackern tritt immer dann ein, wenn der Laptop länger an ist und die Festplatte in Anspruch genommen wird. Z.B. beim Filmschauen. Aber vielleicht bin ich einfach nur zu pingelig und Festplatten machen eben manchmal solche Geräusche ? : D
    Vielen Dank schon mal für Antworten
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Du weisst, wie eine Platte aufgebaut ist? Dann weisst du auch, dass leises Klickern völlig normal ist, wenn auf die Platte zugegriffen wird, weil die Schreib-/Leseköpfe bewegt werden. Je nach Platte und Hersteller, kann das Geräusch mal lauter und/oder härter klingen, sollte aber völlig normal sein. Je voller deine Platte wird, desto häufiger sind Spurwechsel notwendig... Kritisch wird das, wenn sich da Geräusch drastisch verändert... Dann ist Vorsicht geboten.

    Ich hoffe, du machst auch dann Backups, wenn keine Gefahr droht, denn diese kommt schneller, als man denkt, und wenn es nur eigene Schusseligkeit ist! Und wer Backups macht, braucht auch keine Sorge vor dem Ausfall der internen Platte haben!
     
  3. georg.m

    georg.m New Member

    Danke für die schnelle Antwort. Deine Theorie würd ja mit meiner übereinstimmen, dass das Geräusch immer kommt wenn größere Datenmengen gelesen werden wie bei nem Film. Dann muss er da eben springen. Könnt ich aber mit irgendnem Hadwaretest ganz sicher gehn ob alles in Ordnung ist? Geht mir eigentlich nur darum, dass im Januar meine Garantie ausläuft ; )
    Gruß Georg
     

Diese Seite empfehlen