MacBook / iMac / PC

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Tidus2007, 3. Februar 2008.

  1. Tidus2007

    Tidus2007 New Member

    Hallo, ich habe jetzt seit 3 Jahren meinen eigenen PC, natürlich immer neu gekauft, und upgegradet, jedoch hat mich mein jetziger so oft im Stich gelassen wie noch keiner, abstürze, wenn ich ans usb kabel kommt stürzt er ab etc.

    Jetzt bin ich am überlegen ob ich nicht doch mal zu Leopard wechseln sollte.

    Nun meine überlegeung, meinen PC behalte ich schon denn ich will auf nem Leopard keine Win installieren, soll ich mir nun einen iMac kaufen oder ein MacBook, und welche Ausstattung, mehr GHZ oder mehr RAM und hat jemand das selbe oder ein ähnliches Problem wie ich.
    Natürlich sollte er auch nicht so teuer sein, da ich Schüler einer Berufsfachschule bin. ( Rabatt? )
    Vielen dank im Voraus.
     
  2. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

  3. Tidus2007

    Tidus2007 New Member

    Hallo, danke für den Tipp, aber welches Apple Produkt soll ich jetzt nehmen? denn es gibt ja super viele Versionen, und nachdem ich ja meinen Desktop PC behalten werde für meine Games die ich nicht wegwerfen möchte und so, wär das Macbook doch am besten, denn ein iMac neben nem PC xD ist nicht das gelbe vom Ei
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ... und somit hast du deine Frage selber beantwortet. :klimper:
     
  5. Tidus2007

    Tidus2007 New Member

    ja dankeschön, aber welches MacBook es gibt ja so viele Varianten wegen dem Ram, der GHZ und so, was ist da wichtiger die GHZ Zahl oder die RAM Zahl, kann man den RAm überhaupt nachrüsten, wenn ja wie geht das? beim MacBook. Garantieverlust? Und wie ist die Akkuleistung, ist Leopard einfacher als Win XP und Vista?
     
  6. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Entweder 2.2 GHz Pro (inkl. eigener Grafikkarte - besser f. Spiele, 1899 Eier)
    oder 2.2 GHz Normal (DVD-Brenner, 1249 Eier)
    oder 2.0 GHz Normal (CD-Brenner/DVD nur lesen, 1049 Eier)
    http://store.apple.com/Apple/WebObj...co=7B723663&node=home/shop_mac/family/macbook

    Mir persönlich scheidet Normal aus, ich würde Pro nehmen.
     
  7. Tidus2007

    Tidus2007 New Member

    da ist das 2,2GHZ normal noch das beste, und der akkuk hält auch so einigermaßen, und RAM kann man ohne Garantieverlust getrost wechseln?
     
  8. psybaer

    psybaer New Member

    Hi ,für Schüler und Studenten gibs gute Konditionen bei unimall.de,einfach mal vorbei schauen. :rolleyes:
     
  9. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    :nicken: , aber mehr kann ich nicht dazu schreiben, weil ich noch keinen Intel-basierten Mac habe.
     
  10. Bono

    Bono New Member

    Naja....wieso macht sich ein iMac neben dem PC nicht gut? Ich denke schon, dass der sich gut macht. Du bezahlst für den kleinsten iMac 1100 Teuros. Für ein Macbook mit 2,2 GHZ Prozessor 1200. Da sollte man schon überlegen, was besser ist, zumal der Bildschirm des iMac wirklich schön gross ist. Von der Gesamtleistung her, ist der keinste iMac dem MacBook doch überlegen. Das liegt zum größten Teil am wesentlich besseren Grafikchip. Mit dem iMac könnteste auch mal das eine oder andere Spielchen wagen. Ram kannste auch selbst günstig nachrüsten. Das MAcBook hat einen sehr unterdimensionierten Grafikchip. Für Internet, Büroanwendungen und Anwendungen, die keine 3D Grafik benötigen, reicht das. Sobald es aber Grafikaufwändiger wird, ist das MacBook keine gute Wahl. Das MacBook würde ich eher als Zweitgerät oder als reinen Arbeitsrechner mit Mobilitätsgarantie sehen. Der iMac dagegen ist ein vollwertiger Rechner. Wenn du den größeren iMac mit 2,4 Ghz Prozessor und der Radeon HD 2600pro nimmst, kannste deinen PC direkt einmotten, da dieser auch Spieletauglich ist in meinen Augen (denn da differieren bei den Gamern ja die Meinungen). Windoof auf einem Mac zu betreiben ist kein Problem mit Boot Camp. Den PC bräuchteste also bei dem iMac nicht....den könnteste dann schön verhökern und das Geld in Ram oder glaich in die 24" Variante stecken, die wirklich fast an die Pro Geräte rankommt.

    Leopard oder Mac OS generell erachte ich als wesentlich durchdachter und funktionaler als Windows. Alleine NEtzwerkdinge funktionieren wesentlich leichter und durchdachter als bei Windows. Zudem ist es wesentlich stabiler.

    Meine empfehlung: Nimm nen iMac. Der ist vom Preis/Leistungsverhältnis momentan das BEste Angebot von Apple und definitiv ein Hauptrechner, der Deinen PC überflüssig macht, zu einem Preis der dem MacBook ungefähr gleich kommt bei mehr Leistung....wenn Du natürlich unbedingt mobil sein willst, dann nim das MacBook....nur das ist ein reines Arbeitstier.
     
  11. Tidus2007

    Tidus2007 New Member

    danke, aber ich behalt ja behalt ja den PC, denn solang er noch geht wär ich ja blöd, drum denke ich ans Macbook, wenn ich mal in nem anderen Raum bin oder so, aber bin mir noch nichtsicher, kan nich die HDD vom iMac auch wechseln? und wenn ich die gewelchselt habek ann ich ja das OS ja wieder aufspielen, und die CD ist ja beim kauf dabei oder?
     
  12. Bono

    Bono New Member

    Wieso willst Du da ne HDD wechseln? Das müssteste beim iMac vom Fachhandel durchführen lassen. Allerdings sollten 320 GB ausreichen. Außerdem kannste ja externe USB oder Firewire Platten nutzen. Könntest sogar Deine PC Platten in externe Gehäuse schrauben und diese unter HSF+ formatiert am Mac nutzen. Installations DVD mit Mac OS Leopard und iLife sind bei jedem Mac dabei.
    Naja...wenn Du den PC verhökerst, haste mehr Geld für den Mac....denn den würdest Du dann wirklich nicht mehr brauchen....vor allem wenn der schon 3 Jahre alt ist......

    Bedenke das ein MacBook absolut ungeeignet zum spielen ist. Der ist ein reiner Arbeits und Internetrechner....und Photoshop mit wirklich großen Bildern würde ich auf dem MacBook auch nicht betreiben....da streikt dann der Grafikchip.
     
  13. Mike-H

    Mike-H New Member

    Was steckt den in deinem PC so drin ?
    Der iMac ist technisch gesehen ein Notebook ohne Akku und leistungmäßig gerade grafisch knapp Mittelklasse. Solltest du im letzten Jahr mehr wie 100€ für eine neue Grafikkarte ausgegeben haben, ist der iMac kein Ersatz zum spielen.
     
  14. Tidus2007

    Tidus2007 New Member

    jap, aber ich behalt mein PC doch sicherheitshalber, ich hab immer ein glück zumindest beim windows pc dass der Kaputt geht drum hab ich mein uralt pc auch noch wen nder mal wieder kaputt ist, hoffentlich passiert sowas beim imac nicht, glaub ich hol mir ne garantieverlängerung, und der imac nimmt Ram bis 4GB weiß jemand welcher gut ist und wie das geht?
    und 2,4Ghz den n2,0 oder 2,2 find ich blöd, ist der 2,4ghz ungefähr so gut wie mein dual core 2x2,66Ghz oder schlechter , hat ja immerhin mehr cache meiner hat laub ich 512kb oder 1mb
     
  15. Bono

    Bono New Member

    Wenns ums Gamen geht gibt es verschiedene Kategorien. Der GRafikchip ist bei weitem nicht so schlecht, wie einige meinen den hier darzustellen. Man kann sich ja mal einfach Benchmarks ansehen. Oblivion läuft in vollen Details und höchster Auflösung mit 40 Frames flüssig. Klar, das Crysis momentan auf keinem System flüssig läuft, aber für die meisten gängigen Spiele sollte der noch ne Weile locker ausreichen. Der FPS Wahn ist schwachsinn, da mehr als 30 Frames eh nicht wahrgenommen werden und das Spielgefühl über 30 Frames keine merkliche Änderung zeigt oder wahrgenommen werden kann. Und der HD 2600Pro sollte da noch ne Weile reichen....ich habe bis vor kurzem noch mit der Geforce TI 4600 WOW, Flatout 2, X3, Heroes of Might and Magic und sowas in der Art ohne Ruckler und Probleme gespielt....da ist der HD 2600Pro eine Leistungsmäßige Offenbahrung gegen.
    Das der Mac keine reine Spielemaschiene für überzüchtete 3D Shooter ist, ist doch eh jedem klar, die laufen ja nichtmal auf ner Dose richtig. Aber die Großzahl der Games würden mit diesem Chip flüssig und fehlerfrei laufen.

    Und Mike: Leitungsmäßig ist der iMac, grade vom Prozessor her, vielen von der Stange PCs à la Dell, Medion oder wie sie alle heissen gleichwertig bis überlegen. Dort wird auch keine andere TEchnik verbaut...die Core 2 Duos werden von jedem Hersteller mittlerweile verbaut...die Benchmarks von Dell sind Katastrophal....muss manchmal leider mit den Dell Kisten arbeiten. Von daher ist Dein Kommentar etwas übertrieben. Mit den Prozessoren der iMacs sollte man so schnell nicht in Leistungsengpässe kommen....und über die Qualität von AMD CPUs brauchen wir garnicht erst diskutieren....die kannste getrost in die Tonne kloppen....sind ja auch in den meisten Billigrechnern diverser Supermarktketten vertreten.
     
  16. Tidus2007

    Tidus2007 New Member

    ja, sollt ich doch mal spielen wollen wenns das für mac net geben sollt das game, hab ich ja mein PC noch, der ist auch noch so in schuss, jedoch die fehler in windows machen halt kein spaß, und im imac sind ja bluetooth wenn ichs mit meinem handy verbinden will oder so erhalten, und wlan auchl, was ist dann immer airport extreme, brauch ich das auch? um den imac mit meinem 701V zu verbinden / speedport.?
     
  17. Bono

    Bono New Member

    Airport Extreme ist nichts anderes als eine Wlan Karte die mit nahezu jedem Wlan Router kompartibel ist. Du brauchst den Mac nur einzuschalten und deinen Verschlüsselungs KEy eingeben, dann hasste ne Verbindung.
    Du kannst Doch mit Boot Camp auch Windows auf nem Mac installieren. Kannst dann beim Start des Macs auswählen ob Du Mac OS oder Windoof starten willst. Dann laufen Deine PC Spiele auch auf dem Mac. Der PC wird so quasi überflüssig.

    Was haste denn für ne GRaka in deiner Dose?
     
  18. Tidus2007

    Tidus2007 New Member

    Hab ne 7600GT mit 256mb drin also quasi fast das selbe wie die HD2600PRO, und hat jemand ne PDF anleitung vom iMAc vom Sept. 07, ich find da nichts, und also brauch ich kein airport extreme wenn ich einen wlan router hab, kann das sein dass wlan auch wifi heißt?
     
  19. Mike-H

    Mike-H New Member

    Apple "vergißt" beim iMac gerne das Mobility im Namen des Grafikchips.
    Hat er in seinem PC eine 2600 Desktop-Version oder gar nVidea 8600 hängt der iMac weit zurück.
    Die Dells und Medions kosten dann aber auch nicht mal die Hälfte vom iMac, Monitor, Tastaur und Maus dazu gerechnet.
     
  20. Bono

    Bono New Member


    Du hast eine Airport Extreme Karte im iMac verbaut, die mit jedem Router ne Wlan Verbindung aufbauen kann. Da brauchste nix dazu kaufen wenn Du schon den Speedport hast. Das funzt alles.
    Für die neuen iMacs gibts die Anleitung noch net im Netz. Die brauchste auch net wirklich, da Du an dem Rechner nicht viel rumbasteln brauchst. Der wird einfach laufen.
    WiFi ist nur ein Warenzeichen für Wlan Geräte. WiFi Sagt nur aus, dass es sich um Wlan Fähige Geräte handelt.

    Die HD 2600 Pro ist nach eigener Erfahrung besser als die 7600 GT. Da sollteste mit Deinen jetzigen Spielen unter Windows keine Probleme haben.
     

Diese Seite empfehlen