Macbook + Monitor Probleme

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von philschwartz, 23. Juli 2014.

  1. philschwartz

    philschwartz New Member

    Hallo!

    Ich benutze schon länger mein u.a. mein Macbook Pro 13" mit einem externen Monitor (Samsung) und alles lief bisher normal.

    Gestern habe ich mir allerdings ein neuen Monitor bekommen. Auch von Samsung, nur neuer, größer und besser :)
    Monitor: S24C300B

    Wenn ich nun allerdings den Macbook mit dem Monitor benutze (verbunden mit einem mini display port to VGA adapter von apple) versagt der Macbook nach einigen Minuten. Sein Bildschirm wird dann schwarz, der des Monitors wurde türkis.
    Die Musik lief weiter, der Mac reagierte nicht auf Tastaturbefehle. So musste ich ihn dann "Shockausschalten" (einige Sek. den Power-Knopf drücken).
    Bei weiteten versuche das gleiche Problem, allerdings wurde der Bildschirm des Monitors mal blau, mal schwarz und malm grünlich. Auch variierte die Dauer bis er sich aufhängte zwischen 10min. und ner halben Stunde.

    Jemand ne Idee wieso der Mac bei diesem Monitor aufgibt während er davor mit einem kleineren Monitor tadellos funktioniert hat?

    Danke schon
    phil
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Passiert das auch ohne externen Monitor?

    Und warum wird der Monitor über VGA angeschlossen? VGA ist ur-uralt und analog, DisplayPort ist digital. Dazu bräuchte man einen Umsetzer, ein reiner Steckeradapter reicht nicht!
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich vermute sehr stark, dass es Schwierigkeiten mit der Auflösung des Monitors gibt. Der Moni hat eine Auflösung von 1920 x 1080 px und die Graka des Books liefert extern 2560 x 1440 Px. Normalerweise erkennt die Graka per Handshake die Auflösung des angeschlossenen Monis und stellt sie automatisch ein. Aber bei der Verwendung von Adaptern wie in deinem Fall von Mini-DP auf VGA funktioniert das oft nicht. Wenn die Graka versucht den Moni mit zu hoher Auflösung anzusteuern wird der zwangsläufig aussteigen. Versuche es lieber über den digitalen Port. Leider ist die verfügbare digitale Schnittstelle ein DVI-I, das ist schon ziemlich veraltet. Aber irgendwo wird es schon noch Adapter Mini-DP auf DVI geben.
    Die beste Möglichkeit wäre es allerdings gewesen einen Monitor mit Mini-DP oder Displayport zu kaufen, auch wenn du das wahrscheinlich nicht gerne hören willst.

    MACaerer
     
  4. philschwartz

    philschwartz New Member

    Sorry war ein paar Tage weg!

    @MacS: 1. Nein ohne externen Monitor läuft der Macbook ganz normal.
    2. Weil ich den alten Monitor mit VGA verbunden hatte und da alles funktioniert hat. Mit dem Alter/Funktionalität der Anschlüsse kenne ich mich nicht sehr aus und dachte deswegen das es auch beim Neuen gehen müsste.

    @MACaerer: Danke für die viele Infos, die haben mir sehr weitergeholfen.
    Habe mir jetzt ein MiniDP -> DVI-D Adapter bestellt, hoffentlich funktioniert das!
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Einen Versuch ist es wert den Monitor per Mini-DP auf DVI anzusteuern. Aber nicht wundern wenn es auch nicht funktionieren sollte. DVI ist schon ziemlich veraltet und bereits seit rund 7Jahren durch entsprechende Nachfolger (HDMI, Mini-DP, Thunderbolt) abgelöst worden. Abgesehen davon gibt es mehrere nicht mit einander kompatible DVI-Versionen mit DVI-I, DVI-D, DVI-A und alle auch noch als Singlelink- und Duallink-Versionen. Da ist es fast schon ein Glückstreffer wenn der Adapter mit Book und Monitor zurechtkommt.

    MACaerer
     
  6. philschwartz

    philschwartz New Member

    @MACaerer: Ja wie du schon vermutet hast geht es leider nicht.. der macbook stürzte wieder ab, ich geh den Monitor dann
    umtauschen..

    Welcher Anschluss wäre der beste wenn ich mit einen anderen 24Zoll Monitor kaufe? HDMI?

    greets
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    DisplayPort. HDMI findet man bei Fernsehern!
     

Diese Seite empfehlen