MacBook Pro Bildschirm abschalten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von agruenebaum, 22. Januar 2007.

  1. agruenebaum

    agruenebaum New Member

    hier ein kleines Problem: wie kann ich denn unter MacOS X den internen Bildschirm ausschalten, wenn ich einen externen Bildschirm (wie z.B. Cinema Display etc.) per DVI angeschlossen habe? Ich wage es kaum zu sagen, aber unter WinXP (Bootcamp) geht das. Der zusätzliche Bildschirm ist für mich am Schreibtisch aus bestimmten Gründen gelegentlich eher störend.
     
  2. meik

    meik New Member

    Bei meinem PB mache ich einfach die Klappe zu - dann arbeitet nur noch das externe Display (Apple Studio 20"). Nur zum An- und Ausschalten muß ich das PB öffnen. In der Regel versetze ich das Gerät in den Ruhezustand, wenn ich es nicht brauche.
     
  3. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    oder einfach die Helligkeit auf 0% runter regeln
     
  4. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Der Fragessteller will den Bildschirm ausschalten.

    Also in den Systemeinstellungen unter Energiesparen den Ruhezustand des Monitors herbeiführen. Im Kontrollfeld Monitore kann man die Helligkeit herunterdrehen, aber den Monitor nicht ausschalten.
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wie oben bereits erwähnt: Klappe zu sollte helfen, wenn externer Bildschirm, Tastatur und Maus am Rechner dran sind.
     
  6. mkummer

    mkummer New Member

    Ich habe da bei meinem MacBook Pro 17 Bedenken, was die Hitze betrifft. Kann mir kaum vorstellen, dass die extrem heissen Stellen am oberen Rand auf Dauer nicht den dann direkt darüber liegenden Teil des Bildschirms beschädigen...
     
  7. agruenebaum

    agruenebaum New Member

    Vielen Dank für den Tipp: ist doch aber blöd, wenn man versehentlich mit dem Mauszeiger in den immer noch aktiven Bereich kommt, versehentlich Fenster dorthin bewegt und so weiter. Wenn ich nur einen Bildschirm nutzen möchte, sollte der andere auch nicht aktiv sein.

    Bezüglich Klappe zu: das wird - wie von andererseite vermutet bei Vollast ganz schön heiß. Ich lege normalerweise ein Neoprentuch zwischen Tastatur und Bildschirm - nicht dass das mir noch verschmort!
     
  8. agruenebaum

    agruenebaum New Member

    geht doch:

    1. MacBook Pro unter MacOS X booten (zwei Bildschirme).

    2. Klappe zu: ein Bildschirm aber MBP schläft ein

    3. Tastatur betätigen: MBP wacht wieder auf

    4. Klappe wieder auf: immer noch ein Bildschirm. :confused:

    ausnahmsweise muß ich aber sagen: unter WinXP ist das einfacher (schaltet bei entsprechnender Einstellung den internen Monitor nach dem Booten aus).
     
  9. phil-o

    phil-o New Member

    zu 4: ja, das soll ja auch so sein. Der Moni geht wieder an, wenn die Klappe aufgeht und ist aus, wenn sie zu ist. Was gibt es da zu bemängeln?
     
  10. meik

    meik New Member

    Die an wenigsten schlechte Möglichkeit, wenn man den Bildschirm des Rechners nur abdunkelt, ist, den Bildschirm des PB - und ich nehme mal an auch des MBPro über dem externen Bildschirm anzuordnen. Der obere weiße Streifen bildet ein gewisses Hindernis, Dinge darüber anzuordnen.
     
  11. Moby1de

    Moby1de New Member

    Hallo Jungs,

    ich halte es an dieser Stelle für erwähnenswert, dass sich an der Unterseite des Macbook Pro kein Lüfter befindet.
    Die Luft wird oben auf der Tastatur angesaugt und vor dem Display wieder ausgeblaßen.

    Mein Mac hält da nicht lange durch wenn ich diese Lüftungslöcher abdecke (Matte die dabei war).

    Wenn ich da etwas von Neopren lese...
    Schonmal mit Klebstoff versucht? ;)
     
  12. agruenebaum

    agruenebaum New Member

    Da bist Du auf dem Holzweg!

    Der interne TFT geht NICHT wieder an, wenn man erst den Mac aus dem Schlaf holt während die Klappe geschlossen ist (externe Tastatur betätigen) und dann die Klappe erneut öffnet während ein externer Monitor angeschlossen ist. Damit ist ja auch mein Problem gelöst (INTERNER TFT bei geöffneter Klappe AUSgeschaltet) - nur eben wenig elegant.

    Ich glaub hier gibt es nichts weiter zu diskutieren - einfach selber ausprobieren.
     
  13. Strandzwalker

    Strandzwalker New Member

    Page 70
    To operate your computer with an external monitor attached and the display closed:
    1 Connect a USB keyboard and mouse to your MacBook Pro.
    2 Connect the power adapter to the MacBook Pro and a power outlet. Check that the
    power adapter light is on.
    3 Close the MacBook Pro display to put the computer to sleep.
    4 Follow the steps in the previous section to connect your MacBook Pro to an external
    display.
    5 Wait a few seconds and then press any key on the external keyboard to wake the
    MacBook Pro.

    lg
    Strandzwalker
     
  14. agruenebaum

    agruenebaum New Member

    As discussed previously, concerns about operating a MacBook Pro with closed lid has been expressed by mkummer, myself and others.

    However, auf "page 70" steht nix about what happens wenn der Mac sein Lid is closed nachdem man das external display ongefixed hat und danach a few seconds gewaitet hat und dann erst das Lid again geopened hat: das internal display keeps nämlich ausgeschaltet even when the lid is aufgemacht again, what is not mentioned on area 70ff. :confused:

    Das Problem ist nun already gefixed ;)

    Danke für alle Anmerkungen, denn es hat gehelped.
     
  15. agruenebaum

    agruenebaum New Member


    Da hab ich doch gleich keine Lust mehr irgendeinen Beitrag zu posten!

    I put it on a line for you: das Problem ist bereits gelöst

    für alle 1.000x fach Poster: bitte erst lesen, dann posten.

    PUNKT
     
  16. phil-o

    phil-o New Member

    Das läßt sich auch etwas weniger aggressiv ausdrücken. Schließlich kamst DU mit der Frage ins Forum und hast Hilfe erbeten, so dass es dir wohl kaum zusteht, rumzupampen, bloß weil deine Wunschantwort fehlte und mal jemand deine Lösung überlesen hat.

    Niemand bittet dich darum, hier Beiträge zu posten.

    PUNKT
     
  17. 6699

    6699 New Member

    Ich sehe das so wie Du: Hier ist der Weg unter Windows einfacher - ist doch auch mal ganz schön!

    Danke für die Beschreibung!
     
  18. agruenebaum

    agruenebaum New Member

    Hab`s kapiert: 1.000x Poster kann man schließlich nur werden, wenn man nicht allzu viel Zeit aufs Lesen verschwendet. Ich werde dann in Zukunft von weiteren Posts absehen.

    Tschüss!
     
  19. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Doch!
    IMHO hat der grüne Baum ganz genau kapiert, was hier und in allen anderen Foren dieses Universums abgeht: Keiner liest mehr richtig durch, was andere bereits geschrieben haben (oder, was noch schlimmer wäre: keiner verstehts mehr ...). Die Folge sind unsinnige Posts in rauher Menge. Besonders beliebt vor allem die folgende Sorte:

    Frage: Ich habe ein Problem mit meinem externen Monitor.
    Antwort: Warum brauchst du denn einen externen Monitor? Das Leben is viel schöner ohne, bla bla bla …

    Mal ehrlich: Wen interessiert die Meinung eines dahergelaufenen Macweltposters, den man noch nie gesehen hat, wenn man sein Problem klipp und klar geschildert hat? Wer dazu nix melden kann, soll doch einfach die Klappe, bzw. die Finger still halten oder in Gottes Namen seine unverzichtbare Meinung in einem eigenen Thread oder besser noch im Smalltalkbereich kundtun!
    Ich habe übrigens über die Jahre meine Posts gesammelt, ohne Leuten mit Wordproblemen zu erklären, Word sei sowieso das Letzte …
     
  20. agruenebaum

    agruenebaum New Member

    Vielen Dank für den Tipp! Wenn jemand einen Monitor mit der gleichen physikalischen Auflösung wie sein MacBook (Pro) benutzt, mag das eine Lösung sein. Aber wenn einer ein externes Display mit höherer Auflösung benutzt, möchte er diese Auflösung in der Regel auch nutzen. Aber wie bereits gesagt, das Problem ist ja bereits anderweitig gelöst.....

    Ich finds aber gut wenn sich jemand mit den Fragen ernsthaft beschäftigt ;)

    Ach ja,

    was stört mich mein Geschwätz von gestern - und bitte nicht weinen!
     

Diese Seite empfehlen