macbook pro braucht 5Min. zum hochfahren

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macnixverstehen, 17. August 2011.

  1. macnixverstehen

    macnixverstehen New Member

    Hi zusammen, bin zwar nicht völlig blöd, aber in meinem Nickname steckt schon ein wenig Wahrheit.:rolleyes:

    Also wie schon gesagt, mein mac braucht mindestens 5 Min. zum starten, kein Startton sowieso und wenn man nicht aufpasst fällt er in den Ruhemodus und das wars. Man kann ihn nicht mehr aktivieren. Das Betriebslämpchen leuchtet zwar noch aber nichts tut sich. Muss dann halt auf die Einschaltttaste drücken bis er ausgeht. Dann wieder einschalten, wieder 5 Min. warten und soweiter...

    Was ist das. Ist was defekt.
    Hoffe es hat jemand eine Idee. Vielen Dank erstmal.

    Gruss macnixverstehen :)
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Starte den Mac mit gedrückter Shift-Taste. Geht das? Wenn ja, starte das Festplattedienstprogramm und lass mal das Voloume und die Zugriffsrechte reparieren. Wobei Voloume raparieren geht nur, wenn du den Mac von einem anderen Voloume, z.B. Installations-DVD startest und auch von der Installations-DVD das Programm Festplattendienstprogramm.

    Wenn das nicht hilft, dann das letzte Combo-Update zu deinem System bei Apple runterladen und installieren.
     
  3. macnixverstehen

    macnixverstehen New Member

    Starten mit gedrückter Shift Taste geht nicht! InstallationsCD habe ich nicht, weil gebraucht geschenkt bekommen aber eben ohne CD!!!!
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Warum geht das Starten mit gedrückter Shift-Taste nicht? Das macht jeder Mac, muss also auch bei dir klappen!

    Und, wenn du das System reparieren willst, wie willst du das machen, wenn du keine System-DVDs hast? Dann brauchst du eine externe Festplatte mit installiertem System... Haste auch nicht, nehme ich mal an?! Dann geht jetzt nicht mehr viel, außer eine Retail-Version deines Systems zu kaufen. Wenn es 10.6 ist, musst du dich beeilen, denn das wird offiziell nach der Veröffentlichung von 10.7 nicht mehr verkauft, nur noch Lagerbestände. Und noch paar Hinweise beim Kauf:

    - Graue DVDs sind, die beim Rechner beilagen. Diese DVDs starten auch nur mit diesem Typ Mac. Steht auch drauf, beachten aber die meisten nicht. Andere Macs starten nicht damit

    - Schwarze DVDs ist die Retail-Version, läuft auf allen Macs, mit Ausnahme neuer Macs, deren System jünger ist, als auf der Retail-DVD. Das geht dann auch nicht.
     
  5. macnixverstehen

    macnixverstehen New Member

    Natürlich könnte es mit gedrückter Shifttaste gehen , tut's aber nicht! Der Bildschirm wird hellgrau und das Rädchen dreht sich und dreht sich und dreht sich und......
    Nach ca. 10 Min. habe ich den Mac dann wieder ausgeschalten. Na und das die Mac eigene Festplattenreparatur ohne die DVd nicht funktioniert weis ich auch. Die Frage ist ja wohl eher was löst das Problem überhaupt? Oder bleibt nur eine Reparatur beim Mac händler?
    Weiterhin ein herzliches Dankeschön für hilfreiche Tipps.
     
  6. maclin

    maclin New Member

    Macbook Pro hat einen Firewire-Anschluss.

    Gibt es einen zweiten Mac mit Firewire?
    Gibt es ein Firewirekabel?

    Den fraglichen Mac im Target-Modus an den anderen Mac anschließen.
    Dort mit Hilfe des Festplattendienstprogramms den fraglichen Mac, als externe Festplatte sichtbar, reparieren (Zugriffsrechte und Volumen) lassen.
     
  7. yew

    yew Active Member

    Hi
    dass der Mac im sicheren Modus startet, muss die Shift-Taste gedrückt bleiben, bis der Apfel erscheint - nicht vorher los lassen!
    Der ganze Start kann schon 5 Minuten und länger dauern, aber es muss funktionieren.

    Gruß aus Istanbul
    yew
     

Diese Seite empfehlen