Macbook Pro fährt extrem langsam hoch?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von begga, 8. Juni 2013.

  1. begga

    begga New Member

    Hallo ich habe ein Macbook Pro 13" late 2011 mit einer Samsung SSD 830,

    mit folgendem Problem das Gerät brauche ca 6min zum hochfahren seit gestern. ( zuvor ca. 20-30 sekunden)
    Ich habe google einwenig durchforstet wo den der Fehler liegen könnte und hab folgende Möglichkeiten probiert.

    - Kontrolliert ob ich irgendwelche software installiert habe die es verursacht => habe ich nicht.
    - Anmeldeobjekte alles gelöscht
    - Zugriffsrechte des Volumen repariert
    - Volumen repariert

    leider hat nichts geholfen.
    Deshalb hab ich mich entschieden das System komplett neu aufzusetzen, das hat leider auch keine Abhilfe geschaffen.

    Nun meine Frage was kann ich noch versuchen?

    Die SSD läuft im normalen Betrieb sehr flott wie immer nur der Start dauert ewig deshalb schließ ich mal einen defekt der SSD aus oder?
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Schaue doch mal ob unter der System-Einstellung "Starvolume" die SSD ausgewählt ist. Falls das nicht der Fall ist verzögert sich der Bootvorgang sehr, weil der der Mac immer erst nach Netzwerk-Bootvolumes sucht.

    MACaerer
     
  3. begga

    begga New Member

    Ja war und ist ausgewählt.
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Schade, wäre auch zu einfach gewesen. Weitere Möglichkeiten:
    Startobjekte:
    Gehe in die Systemeinstellung "Benutzer" und schaue unter "Anmeldeobjekte" was da alles drin steht. Möglicherweise vagabundiert da noch ein Startobjekt, das den Start verzögert. Zum Löschen genügt es übrigens nicht das Ankreuzfeld "Anmelden" zu deaktivieren, sonder das Objekt muss mit dem Minuszeichen entfernt werden.
    Weitere Startobjekte:
    Gehe ins Terminal und gib folgenden Befehl ein:
    ls -la ~/Library/LaunchAgent/
    Möglicherweise existieren unter dem Verzeichnis noch Reste von bereits gelöschten Programmen, die Einstellungen oder Systembestandteile laden wollen. Wenn das Programm nicht mehr existiert geht das natürlich ins Leere und da der Zugriff u. U. mehrfach wiederholt wird verzögert das die Startsequenz.

    MACaerer
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Mein Vorschlag: starte den Mac im sicheren Modus, also mit gedrückter Shift-Taste, bis unter dem Apfel ein Fortschrittsbalken erscheint. Nach dem kompletten hHochfahren kannst du den Mac wieder normal starten. Achtung, der Start im sicheren Modus dauert länger und ist normal. Danach aber sollte der Mac wieder "normal" schnell starten.
     
  6. begga

    begga New Member

    Der sichere Modus hat leider nichts gebracht.

    Hab aber noch was versucht.
    Ich habe eine andere Festplatte eingebaut und wider alles neu installiert.
    Die Startzeit war wider normal bis ich das Update auf 10.8.4 gemacht habe, dann waren es wieder die üblichen 6 Minuten.

    Da wird sich wohl nix machen lassen werde ich wohl warten müssen bis ein neuen Update kommt?
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Da wird vermutlich kein neues kommen, jedenfalls nicht für 10.8.x! Und daran liegt das auch nicht!

    Wie hast du 10.8.x installiert? Hast du einen Clean Install gemacht und ohne Übernahme der TimeMachine-Daten? Ich vermute, dass du irgendwo eine defekte Datei hast, die du dir per TimeMachine wieder zurückgeholt hast! Das kann eine defekte Einstellungsdatei (im Preference-Ordner) sein oder eine defekte Schrift, oder evtl. auch defekte Cache-Datei. Eine defekte Schrift kann man in dem Programm Schriftensammlung finden.

    Leg mal einen weiteren Benutzer an log dich unter diesem Namen ein und starte neu. Tritt der Fehler nicht auf, weisst du, dass sich dein Problem in deinem Benutzerordner liegt. Da gibt's dann nur 2 Lösungen: du suchst den Übeltäter durch Try & Error bzw. durch gezieltes Testen, oder du löscht den 1. Benutzer (geht nur, wenn der 2. Benutzer aich Admin ist) und legst dann den gleichen Benutzer noch einmal an und holst dir vom TM-Backup nur deine Dokumente, Musik, Photos usw. zurück, aber keine Einstellungen.
     
  8. begga

    begga New Member

    Achso aber ich hab immer ein neues System installiert ohne das ein Backup einspiele.
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    So ist es auch auch richtig. Wenn es trotzdem auftritt, klingt dass nach einem Defekt an der Hardware, wahrscheinlich die Festplatte oder Controller. Festplatte könnte man tauschen, den Controller nicht... Lass mal den Apple Hardware Test, möglichst in der ausgiebigen Version laufen. Wenn der Rechner schon mit 10.7 ausgeliefert wurde, wird der AHT vor dem Start aus dem Internet geladen. Dazu einfach beim Starten d drücken. Wenn der Rechner mit 10.6 ausgeliefert wurde, dann hast du 2 DVDs. auf einem der DVDs ist der AHT. Das steht auch drauf!

    Da fällt mir noch ein: hast du mal die Erste Hilfe (Festplattendeinstprogramme/ Volume) prüfen gestartet? Reparieren geht nur, wenn du von einem andern Volume (Platte oder DVD) startest. Sollte nach der Reparatur aber immer wieder Fehler auftauchen, liegt's an der Platte!
     
  10. begga

    begga New Member

    Okey alles klar :)

    Und Danke für eure mühen :)
     
  11. Leser

    Leser New Member

    Leg mal einen weiteren Benutzer an log dich unter diesem Namen ein und starte neu. Tritt der Fehler nicht auf, weisst du, dass sich dein Problem in deinem Benutzerordner liegt. Da gibt's dann nur 2 Lösungen: du suchst den Übeltäter durch Try & Error bzw. durch gezieltes Testen, oder du löscht den 1. Benutzer (geht nur, wenn der 2. Benutzer aich Admin ist) und legst dann den gleichen Benutzer noch einmal an und holst dir vom TM-Backup nur deine Dokumente, Musik, Photos usw. zurück, aber keine Einstellungen.[/QUOTE]


    Hallo

    Super, jetzt bin ich schon ein Stück weiter.
    Ich habe genau das oben beschriebene Szenario bei mir.

    Was muss ich jetzt machen?
    Einen Kalender nach dem anderen löschen und schauen ob es dann funktioniert?
    Oder die Datei in Preferences löschen/ ersetzen.
    ITunes oder iCal löschen, neu installieren und dann die Kalender einen nach dem anderen wieder einspielen?

    mfg
     
  12. policeacademy

    policeacademy New Member

    Hallo,

    hast du es denn mit den ganzen simplen Dingen versucht? Hast du vielleicht zu viele und große Dateien unter deinen Eigenen Dateien oder vergisst du manchmal auf die Defragmentierung deines Rechners? Eventuell lässt sich dieses Problem so recht schnell lösen.
     
  13. yew

    yew Active Member

    Hi
    wir sind hier doch nicht bei Windows :confused:


    Gruß yew
     
  14. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Selbst unter Windows bzw. dem NTFS-Dateisystem ist defragmentieren schon lange kein Thema mehr. :nicken:

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen