Macbook Pro - Monitor bleibt schwarz

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Sventt, 7. Januar 2015.

  1. Sventt

    Sventt New Member

    Guten Morgen

    ich besitze seit 2011 ein 15' Macbook Pro. Gestern wollte ich es anschalten, da lief es 2 Minuten und ging aus und startete in meiner Windows Partition. Nachdem ich es abgeschaltet habe und neu gestartet habe kam eine Apple Fehlermeldung. Nachdem er wieder ein paar Minuten lief ging die Tastaturbeleuchtung aus und der Monitor wurde schwarz.
    Nach erneutem abschalten und neu starten hört man zwar wie die Festplatte arbeitet und auch der Mac läuft aber nach 30 sek. wird er unten links am hinteren Rand richtig heiss und die Tastaturbeleuchtung und der Monitor bleiben schwarz!! :frown:

    Betrift das die Grafikkarte oder ist etwas anderes Defekt? Mit welchen Kosten müsste ich rechnen falls es die Grafikkarte ist?

    Danke für euer Feedback :)
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

  3. Sventt

    Sventt New Member

    Vielen Dank für deine Antwort. Ich frage mich wie das sein kann. Ein Notebook für damals über 2'000 EUR geht (und ich habe es nie übermässig viel gebraucht) wegen einer Grafikkarte kaputt.
    Das ist das zweite mal das mir das passiert. Habe noch einen IMac wo die Grafikkarte ebenfalls kaputt war und mich die Reperatur über 300 EUR gekostet hat.
    Für mich ist der Fall klar - es wird nie wieder ein Gerät von Apple bei mir Zuhause geben - viele zu teuer und keine Qualität wie immer versprochen.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Außer ein Fall im Jahr 1997 nie Probleme mit der Hardware von Apple gehabt!

    Ausfälle von Hardware kann bei jedem Hersteller auftreten. Apple ist da nicht ausgenommen.
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Auch wenn es kein Trost für dich ist: die Grafikkarte ist nicht von Apple sondern von ATI, bzw. AMD wie sie jetzt heißen und die wird/wurde auch in Windows-Notobooks eingesetzt. KEINE Apple-Produkte mehr zu kaufen ist also keine Garantie. dass an einem Rechner nichts frühzeitig ausfällt.

    MACaerer
     
  6. Sventt

    Sventt New Member

    Da gebe ich euch beiden Recht. Aber ein Windows Notebook kostet nicht mal die Hälfte und wenn ich über 2000 EUR für etwas bezahle (und bei meinem Imac war es ja auch schon so) dann erwarte ich das das Notebook länger als 3 Jahre hält. Das unverschämte ist ja aber dann auch noch das die Grafikkarte über 300 EUR kostet. Also Macbook auf den Müll und ein Surface 3 Pro und Ruhe ist.
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Dem Vernehmen nach hatte ATI/AMD im Produktionszeitraum 2011 Schwierigkeiten die Produktion mit blelfreiem Lot in den Griff zu bekommen. Das war wohl auch mit der Grund warum Apple ab 2012 wieder auf NVIDIA umgestellt hat. Zur Zeit läuft so viel ich weiß eine Sammelklage gegen Apple eben wegen diesen GraficCard-Problemen. Vielleicht geht ja noch was.

    MACaerer
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Auch das ist eine Pauschalierung und kann so nicht stehen bleiben! Ein Mac hat auch eine wesentlich längere Nutzungsdauer als ein PC. Das hat z.B. auch die c't in ihren regelmäßigen Umfragen ermittelt. Während ein Mac durchaus 5 Jahre genutzt wird, wirft durchschnittlich ein PC-User seinen PC schon nach 2-3 Jahren auf den Müll. Er schafft also gleich 2 Gerät im gleichen Nutzungszeitraum eines Macs an. Ob das günstiger ist, glaube ich nicht. Das macht sich auch im Wertverfall bemerkbar. Ein PC ist nach einem Jahr fast wertlos. Schau dir aber mal Gebrauchtpreise von Macs an... Man sollte also nicht allein die Anschaffungspreise betrachten, sondern auch die Folgekosten!

    Aus meiner Sicht liegen deine Gründe, den Mac zu verlassen, noch ganz woanders, nämlich z.B. nie richtig warm mit der Benutzeroberfläche geworden zu sein und das Gefühl zu haben, nicht so mit MacOS arbeiten zu können, wie mit Windows. Da ist das jetzt mit den zugegeben lästigen Hardware-Problemen ein willkommener Anlass, wieder zu wechseln. Aber man sollte niemanden überzeugen, beim Mac zu bleiben, wenn er sich unter dieser Plattform nicht wohl fühlt.
     
  9. yew

    yew Active Member

    Hi

    wie du bereits schon erfahren hast, ist dein Gerät anfällig bei der GraKa.

    Hast du aber dein Gerät denn überhaupt jetzt schon mal versucht, von DVD aus zu starten (oder anderes externes Laufwerk), bzw. den Hardware Test gemacht?

    Dies sollte eigentlich eines der ersten Sachen sein, die man macht.

    Ebenso PRAM zurücksetzten, sicheren Systemstart und SMC-Reset



    Gruß yew
     

Diese Seite empfehlen