Macbook Pro Retina Display im Macwelt-Test

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Peter Mueller, 14. Juni 2012.

  1. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Das Display des neuen Macbook Pro beeindruckt unsere Testet. Detaillierte Testergebnisse folgen: http://bit.ly/KXeZGu
     
  2. Leider wurde dieser wichtige Faktor in der Vorstellung hier nicht erwähnt.
    Ich hoffe, dass das Display nun endlich entspiegelt ist, sonst nützt einem das tolle Display auch nix !!
    by Frank
     
  3. Zizou

    Zizou Gast

    Liebe macwelt-Macher: Bei aller Begeisterung, allem Termindruck etc. pp: Checkt Eure Texte mal ab und an, sie stecken voller Fehler. Schade, denn die Inhalte sind ja super. Viele Grüße! Bjørn
     
  4. mac murph

    mac murph Gast

    .. Gott sei Dank nicht entspiegelt ;-)

    Wer ein von Haus aus entspiegeltes Display möchte > Medion , Asus , Acer etc. Notebooks mit schön
    matten Displays hinter denen Windoof werkelt ..

    Nein aber mal ernsthaft , ist ein Hochglanz spiegelndes Display nicht einer der Gründe der ein MacBook
    vom Grabbeltisch Notebook unterscheidet ! ??
     
  5. John L.

    John L. Active Member

    Nein, defintiv nicht...! Entspiegelte Displays sind vor allem im professionellen Notebook-Bereich zu finden, billige Consumer Notebooks haben spiegelnde Displays..!

    John L.
     
  6. Powerfee

    Powerfee Gast

    Ich arbeite sowohl beruflich wie auch im Fernstudium und Privat mit meinem IMac und mit bis kürzlich mit dem alten Mac Book. Heißt also zumindest semiprofessionell.
    Mich hat ein spiegelndes Display weder beim 27er noch beim Book je gestört. Wenn ich an etwas intensiv arbeite, bin ich so auf den Inhalt konzentriert, das ich mögliche Spiegelungen in der Wahrnehmung völlig ausblende.

    Retina mattiert ?? geht nun mal gleich garnicht. Und ich denke, das selbst das alte Display immer noch um Längen besser war, als die Billignotebooks. Beim Mac und seinen Möglichkeiten, sowie auch beim IPhone und Ipad würde jede Mattierung die Brillanz der Farben und die Geniale Auflösung mindern, weshalb mir noch nie in den Sinn kam Blendschutzfolien zu verwenden.
     
  7. wingwing

    wingwing Gast

    ... Ihr hab etwas:

    - Der RAM ist fest eingelötet, ein Aufrüsten nach dem Kauf nicht mehr möglich

    - Die SSD hat einen Microanschluß im appleeigenen Format, ein Austausch, Aufrüsten etc. damit nicht möglich

    - Keine SATA-Anschlüsse mehr...

    Ja, es ist etwas leichter und dünner - aber der "Preis" ist eine starke Einschränkung der Kunden.
     
  8. Ch. G.

    Ch. G. Gast

    Das MacBook Pro Retina ist weder entspiegelt noch spiegelnd. Es kommt aufgrund der Konstruktionsänderung ohne Frontglas aus. So spiegelt es auch ohne besondere Vorkehrungen weniger als die vorigen Modelle.
     
  9. swollex

    swollex New Member

    Ich finde sie schlichtweg zu teuer. ich bitte euch, das ist ein Luxusgerät für reiche
     

Diese Seite empfehlen