MacBook Pro startet automatisch!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von franie59, 25. Oktober 2007.

  1. franie59

    franie59 franie59

    Guten Morgen MacWelt-Forum!

    Folgendes Problem kann ich nicht lösen: Wenn ich mein MBP ausschalte
    (entweder über Apfel-ausschalten oder per Knopf (Ein/Aus)) startet das Book automatisch nach 30 Min. und die Anmeldeseite mit Name und Kennwort erscheint (wie auch von mir in den Systemeinstellungen eingestellt).

    Das MBP war aber aus, kein Pulsieren der Leuchte, HD steht still und macht keine Geräusche. Trotzdem geht das Ding an!
    Systemeinstellungen:
    Ruhezustand Computer: 1 Std. Ruhezustand Monitor: 15 Min.
    PRAM, Reset und Sicherer Systemstart wurde schon gemacht, leider ohne Erfolg.

    Info zum MBP Pro: 2 Gen. (2,16, OS 10.4.10, alle Updates (Batterie, Firmware etc.), alles neuester Stand.

    Weitere Info: vor 2 Wochen MBP aufgerüstet auf 4 GB (2x2 GB, DSP), in der Aktivitätsanzeige werden 3 GB angezeigt, bei "Über diesen Mac" wird 4 GB angzeigt. (Ist richtig so, da 2. Gen MBP). Apple Hardwarecheck gemacht, die RAM-Riegel wurden erkannt.

    Das Book läuft rund, keine Probleme.
    Nur das "automatische Starten" macht mich wahnsinnig. :angry:
    Vorab Danke für eure Tipps!
    Gruß

    franie59
     
  2. phil-o

    phil-o New Member

    Moin,

    hast du irgendwelche externen Geräte angeschlossen?

    Oder könnte es sein, dass du ein Backup-Programm laufen hast, das seinen Job tun will?

    Vielleicht prüfst du mal unter "Benutzer/Startobjekte" in den Systemeinstellungen, was sich da an Programmen rumtreibt, die dafür verantwortlich sein könnten. Wenn da nichts Verdächtiges zu finden ist, starte einmal die "Aktivitätsanzeige", sobald der Computer hochgefahren ist und guck da.

    Es gibt einige Programme, die den Mac "selbst hochfahren" können. Dazu zählt die systemeigene Energieeinstellungssoftware (über "Systemeinstellungen/Optionen/Zeitplan", EyeTV und diverse Backup-Programme (bestimmt noch vieles mehr, aber das sind die, die ich kenne).

    Jedenfalls klingt es in meinen Öhren nach einem Software-"Problem" – vor allem, wenn der Neustart immer in demselben zeitlichen Abstand geschieht.
     
  3. franie59

    franie59 franie59

    Moin phil-o,

    bin "Auf Arbeit" an ner' Dose. Werde es am Abend austesten.
    Vorab, habe keine USB-Geräte etc. angehängt. Nur einen ACD 20".
    Ob mit oder ohne ACD, nach 30 min geht das Book an.
    Das mit den Startobjekten erscheint mir plausibel, ist auch mir neu.
    Werde es austesten und mich am Abend melden.
    Als Backup-Programme habe ich SuperDuper! und in .mac das Apple Backup-Programm samt iDisk. Mit der iDisk steige ich echt nicht durch, vielleicht ist ja das Teil aktiviert und läßt das Book starten.

    Danke für den Tipp!
    Gruß
    franie59
     
  4. franie59

    franie59 franie59

    Hallo phil-o,

    Volltreffer! :)

    Hat geklappt! Test bestanden! MBP bleibt aus!

    Genau in den Systemeinstellungen /Benutzer / Startobjekte befand sich der EyeTV Helper. Den habe ich mal ausgeblendet. Außerdem habe ich dort auch das Objekt SmartReporter (Art, unbekannt) gelöscht.
    Danach Rechte repariert (mach' ich irgendwie immer) und dann das Book ausgeschaltet.
    Test 2 x gemacht: es ist danach nicht nach 30 Min. automatisch gestartet.

    Danke phil-o für den Tipp. :apple:

    Herzliche Grüße
    franie59
     
  5. phil-o

    phil-o New Member

    Schön, dass es geklappt hat. :)
     

Diese Seite empfehlen