MacBook Pro startet nicht mehr von HDD

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von DJElectronicDancer, 27. Oktober 2010.

  1. DJElectronicDancer

    DJElectronicDancer New Member

    Seit einer Woche versuche ich nun das Mac OS X 10.6.4. wieder von der normalen HDD läuft und nicht dank der Sicherung von meiner USB-HDD. Zurückspielen der Sicherung funktioniert nicht. Image auch schon erstellt, da wird mir gesagt ich muss ein Scan-Image erstellen (wie geht das?). Nix funktioniert wirklich.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Angaben zum MacBook Pro: 2,66GHz Intel, 4GB RAM, 320GB HDD.
     
  2. John L.

    John L. Active Member

    Kannst Du deinen Mac von der USB HD booten..? Wenn ja, klon das System mit SuperDuper oder CarbonCopyCloner von der USB HD zurück auf Deine interne HD. Wenn dann das System nicht mehr startet, installier Mac OS X mit den System DVDs neu und schau, ob Du dann booten kannst. Wenn das auch fehlschlägt, würde ich fast vermuten, dass Deine interne Platte nen Schuss weg hat...

    John L.
     

Diese Seite empfehlen