macbook probleme mit internet

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gnutschi, 6. September 2007.

  1. gnutschi

    gnutschi New Member

    ich habe seit 3 wochen ein neues macbook und probleme mit der internetverbindung - vielleicht hat ja jemand von euch einen tipp für mich:
    wir haben eine adsl wireless verbindung zu hause. an ihr "hängt" ein imac und mein macbook. beim surfen ist der imac normal schnell. mein macbook aber meistens sehr langsam - so langsam, dass ich nicht skipen kann, mir keine nachrichten im stream ansehen kann etc. ich finde das eigenartig, da der imac schon über 2 jahre alt ist (noch das modell ohne kamera) und mein macbook ganz neu. von den technischen komponenten (arbeitsspeicher) sind sie gleich. hat jemand von euch eine erklärung dafür? der techniker der firma war schon bei uns zu hause, hat aber nur gemeint mein macbook sei ganz normal schnell und der imac ungewöhnlich schnell. warum dem so ist, konnte er mir aber auch nicht sagen. so kann das für mich nicht stimmen, da auch mein altes notebook schneller ist als mein neues macbook :confused:
     
  2. Jona

    Jona New Member

    Wozu der doppel Post?

    <<wir haben eine adsl wireless verbindung zu hause. >>

    Wow sowas hätte ich auch gerne! Wo kann man das beantragen? :p

    Was für ein Router?
    Welche Verschlüsselung wird eingesetzt?


    Jona
     
  3. gnutschi

    gnutschi New Member

    router: d-link
    verschlüsselung: WEP - hab schon probiert - ohne verschlüsselung ist das macbook natürlich schneller... aber das kann ja nicht die lösung sein, oder? und der imac arbeitet mit den genau gleichen einstellungen wie das book...
     
  4. Jona

    Jona New Member

    Naja also wenn du dein Netz mit WEP verschlüsselst, kannste das im Grunde echt gleich lassen. WEP ist heute innerhalb von 5 min geknackt.
    An deiner Stelle würde ich mit WPA verschlüsseln.
    Falls das dein Router unterstützt...
     
  5. brumbaer

    brumbaer New Member

    Du kannst bei Deinem Router den Kanal einstellen, den Wireless verwendet.

    Probiere verschiedene andere Kanäle aus und schau ob es besser geht.

    Am Mac musst Du nichts ändern der passt sich an.

    mfg
    SH
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Kontrolliere mal in den Netzwerkeinstellungen, ob an MacBook vielleicht das neue IPv6- Protokoll aktiviert ist. Damit kommen die meisten Router nämlich noch nicht klar. Der Mac aber sendet alle Anfragen erstmal im IPv6-Format. Der Router antwortet nicht und erst nach einem Timeout sendet der Mac die Anfrage im IPv4-Format. Das führt auch zu einem lahmen Internet. Sollte allerdings am iMac das IPv6 aktiv sein, fällt das o.g. Grund weg! Also schau mal nach!
     
  7. gnutschi

    gnutschi New Member

    vielen dank für eure hilfe!
    auch der imac ist auf IPv6 konfiguriert - das kann es also leider nicht sein.
    die anderen kanäle beim router haben auch nichts gebracht.
    hat noch wer eine idee für mich?

    danke im voraus!
    g
     
  8. Mathias

    Mathias New Member

    Kannst du mit deinem MacBook deine ADSL-Geschwindigkeit testen? Hier ist der Link zu einer Testseite:

    http://www.speedtest.net/
     
  9. gnutschi

    gnutschi New Member

    habe auf beiden computern den speedtest durchgeführt:
    upload & download sind beinahe ident.
    aber der ping ist beim imac 60 und beim macbook nur 34. was heißt das? kann mir jemand helfen - bin diesbezüglich ein "schwammerl".
    danke
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Ping ist sowas wie ein Echolot: der Rechner sendet ein Datenpaket, dass der Empfänger wieder zurücksendet. Je kürzer die Zeit, desto schneller ist das Paket wieder zurück...
     
  11. Mathias

    Mathias New Member

    Kannst du die Symptome besser beschreiben? Was genau ist langsamer, wann genau treten die Probleme auf, was passiert, wenn du einen Stream anschaust...?
     

Diese Seite empfehlen