MacBook, refurbished, 2,4 GHz friert beim Start ein..

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von chefchen, 7. Februar 2009.

  1. chefchen

    chefchen New Member

    HIIIIILLLFE,

    ich habe mir das ALTE MacBook gerade NEU zugelegt (soll nur 1 Jahr alt sein), alle wichtige Software drauf gepackt - und muss fast IMMER 2 x STARTEN..!?
    Beim 1. Start dreht sich der Zeigerkranz 1 x und dann friert das MB mit dem grauen Monitor ein..!? Neustart über "5 sec. Startaste" - scheint zunächst OK!
    Dann der
    1. Job (z.B. Datei löschen über Trackpad) MB friert ein! Neustart wie oben!
    BEIM HALTEN DER STARTTASTE FLIMMERT DER MONITOR MIT MERKWÜRDIGEN LÄNGLICHEN KÄSTCHEN...!?
    Fährt dann aber wieder hoch.

    Das passiert seit 4 Tagen jeden Morgen beim 1. Start!

    Was kann da helfen!?!?

    chefchen
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    die Infos sind etwas dünn.


    Der flimmernde Monitor könnte auf ein Hardware-Problem hinweisen. Hierzu kannst Du den Hardware-Test von der System DVD durchführen.

    Sofern Du ausreichend Platz auf der Platte hast, kannst Du mit dem Festplattendienstprogramm deine jetzige Partition verkleinern und eine neue Partition für eine "saubere" Neuinstallation erstellen. (kann auch auf eine externe FW-Platte erfolgen).
    Läuft der Mac bei einer Neuinstallation (ohne weitere Programme und Tools) problemlos ist wohl eine Systemerweiterung oder ein Treiber für die Instabilitäten verantwortlich. (Ist nicht ungewöhnlich, wenn man z.B. alles von einem PPC-Mac mit Tiger auf einen Intel-Mac mit Leo mittels Migrationsassistent übernimmt.)

    Die Suche hiernach ist schwierig. Das Einzige was ich Dir hierzu anbieten kann ist , daß Du mir per PN deine Mail-Adresse schickst und ich Dir schreibe, welche Log Dateien ich für eine kurze Analyse bräuchte.

    Gruß

    Volker
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    >MacBook, refurbished, 2,4 GHz friert beim Start ein..<

    Ich würde da gar nicht lange rum experimentieren diverses versuchen, da das ganze nach einem Hardwaredefekt auszusehen scheint. Ist ja schließlich refurbished. Einpacken und zurückbringen/-schicken. Für das teure Geld auf einwandfreie und funktionierende Ware bestehen.
     
  4. chefchen

    chefchen New Member

    Sorry, ich wollte Euch nicht verprellen,
    bin aber als Selbstst&#228;ndiger etwas in meine Jobs eingebunden...

    DANKE f&#252;r Eure Hilfe!

    Im Moment lasse ich den ausf&#252;hrlichen Hardwaretest laufen,
    der "einfache" hat keine Probleme gefunden...!?!?

    Der letzte "Gag", Termin beim Kunden, ein laut vernehmlicher "KNACK",
    hinten links im PB, Monitor aus - und danach dann Monitor gelbgr&#252;n ohne Anzeige...!?!?!?
    PB lies sich &#252;ber 2 x Startknopf dann wieder starten.
    Aber das mit dem KNACK hat mich sehr &#252;berrascht...

    Ich habe noch die Lieferung von 2 x 2GB RAM in der Pipline,
    die wollte ich noch versuchsweise einbauen...
    Wenn das nichts bringt geht die Kiste zur&#252;ck!

    MfG
    Ralf Lorenz
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Da es sich um einen refurbished Mac handelt, musst du ihn ja beim Händler oder Apple-Store gekauft und somit Gewährleistung haben. Die Symptome weisen ziemlich sicher auf einen Hardwaredefekt hin. Dass der Hardwaretest nichts findet, hat nichts zu sagen. Ich kann da TomPo nur zustimmen, gib das Gerät zurück oder lasse es auf Gewährleistung reparieren. Der Einbau von mehr Speicher bringt mit Sicherheit keine Verbesserung. Die Reklamation sollte erfolgen bevor du den zusätzlichen Speicher einbaust. Nicht dass der Händler oder Apple behauptet, der Schaden sei durch den Einbau erfolgt.

    MAcaerer
     
  6. chefchen

    chefchen New Member

    Ich bin dem Rat gefolgt und habe bei CARD-Services, Filiale DORTMUND den Fehler gemeldet.
    Bekam sofort eine Antwort, MAINBORD sei GARANTIE und bestellt und ich könnte zur Reparatur kommen.
    Am 19.02. (Weiberfastnacht :) war ich dann in Dmtd.

    Ein sehr netter Chef, Uwe Schmidtke, servierte "Berliner" und ich konnte bei einem guten Kaffee dem Austausch des MAINBOARDS zusehen! Danach alles wieder perfekt!!!

    Kann CARDSERVICES, DORTMUND nur bestens empfehlen!!!

    Ralf Lorenz
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Na dann wünsche ich dir viel Spaß mit dem jetzt funktionierenden MacBook :)

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen