MacBook Santa Rosa: Ventilator springt zu schnell an

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von vulkanos, 2. Juni 2010.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Das MacBook ist das Santa Rosa/Penryn Modell mit 2.2 Ghz.

    Kaum eingeschaltet erhitzt sich Santa Rosa derart schnell, dass die Belüftung zu rauschen beginnt - das nach wenigen Minuten und ziemlich laut.

    Was könnte der Grund sein?

    An der USB-Überlastung kann es nicht liegen: Denn im Vergleich dazu dauert es bei meinem anderen MacBook mit 1.83 GHz wesentlich länger, bis der Ventilator anspringt. Er ist auch wesentlich leiser als der von Santa Rosa.

    Als Hinweis: An beiden Geräten sind die USB-Porte voll ausgenutzt: eine 360 GB-Externe FP (2 USB-Stecker) und über ein 4-Port-USB-Gerät (ohne Netzteil) eine Logitech-Funkmaus, ein Apple Modem sowie ein Kartenleser.
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Die Frage ist, ob das MBP wirklich so heiß wird, oder ob nur die Belüftungssteuerung nicht funktioniert (z. B. wegen eines defekten Sensors). Das würde ich zuerst klären, in dem du ein Programm wie z. B. "Temperaturmonitor" installierst. Vielleicht sind auch nur die Belüftungsöffnungen stark verschmutzt. Soweit ich weiß hat das MBP nur zwei USB-Controller für die insgesamt 3 USB-Buchsen. Da jeder nur 500mW bei 5V Spannung liefert ist die Gesamtleistung der beiden Controller zusammen nur 5W. Das dürfte das Kraut nicht fett machen.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen