MacBook "Schaden" Das kann es doch nicht sein!!??

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von Mac-Freaks, 23. März 2011.

  1. Mac-Freaks

    Mac-Freaks New Member

    Hallo MacWelt,
    Ich musste heute die größte Enttäuschung seit ich ein MacBook habe erleben!!!
    Ich achte sehr gut auf mein MacBook (weiß) da ich auch sehr stolz darauf bin...!!
    Aber was musste ich heute feststellen, der Gummi auf der Unterseite gelockert ist, was nun??? >.<
    Ich hab auch Bilder hochgeladen.
    Ich hoffe wirklich sehr das man das richten kann!!! >.<
    Bitte Hilfe!!
    PS: Auf der Apple Seite stand:
    MacBook = hervorragender Support: Irrtum!!!!
    Mein MacBook hatte einen Riss bekommen am Deckel (Eltern haben es immer genommen, und es immer "überdehnt", naja hatte ja noch Garantie: Irrtum.
    Apples Aussage:
    "Wir reparieren nichts, weil ich das Gerät angeblich runtergeschmissen haben soll!
    Frechheit,
    wollt ich nur mal loswerden und hoffe wirklich sehr ihr könnt mir helfen :)
     

    Anhänge:

  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Wer nicht sachgem&#228;&#223; mit solchen Dingen umgeht oder umgehen kann, kann auch keine Kulanz erwarten.
    Wenn ich eine Seitenscheibe von unserem Wagen einschlage, weil ich den Schl&#252;ssel habe drinnen liegen lassen (mal angenommen, dass es keinen Ersatzschl&#252;ssel gibt oder der nicht auffindbar w&#228;re), wird mir auch niemand die Scheibe auf Kulanz/Garantie ersetzen.
     
  3. Mac-Freaks

    Mac-Freaks New Member

    Da hast du komplett Recht hab meinen Eltern auch öfter gesagt dass das von meinem Geld war und viel gekostet hat aber sie haben es nicht gelassen....:meckert: hab mich auch demensprechend geärgert..
    Aber worauf ich hinauswollte sie sagten ich habe mein MacBook runtergeworfen das war die Begründung und hat mich sogar noch mehr geärgert !!!!
    Aber ist auch nocht so wichtig ich hab 2 Bilder reingestellt kannst du mir vll. sagen wie ich den Gummi wieder rein bekomm, oder bin ich hier der einzige der kein MBP besitzt xD sondern nur ein normales MB xDDDDD
    Wollt mir ja ein MBP kaufen aber 13 Zoll kostete mehr und war nicht mehr dabei das 15 Zoll'er wäre perfekt von den Prozessoren und eingetlich allen, brauch es eh nicht größer aber mein ganzes Geld für ein MBP will ich auch nicht (1745€ glaub ich )echt schade das die so teuer sind, aber naja Qualität hat eben seinen Preis..
     
  4. dimoe

    dimoe New Member

    Ist das auf den Fotos das "gelockerte Gummi" oder der "Riß am Deckel"?

    Wie kann man denn Kunststoff in diese Form bringen?
    Auf die Herdplatte gestellt?
    Mit dem Föhn bearbeitet?

    Ich war mit drei Geräten (von bisher 11 Macs) viermal in der Garantiezeit bei Apple/Reseller und habe immer alles ausgetauscht bekommen.
     
  5. Mac-Freaks

    Mac-Freaks New Member

    Ne Alles war in Ordnung ich saß auf dem Bett mit dem Mac (Nur sehr selten meist nur auf dem Schreibtisch) und als ich merkte der Kühler wird wieder laut wollte ich es auf den Schreibtisch stellen, allerdings war dann plötzlich der Gummi gelockert, und auf dem Foto ist natürlich der Gummi :p
    Du musst mir glauben ich pass wirklich sehr gut auf war über den Riss schon ziemlich verärgert!!!.....
    Der Riss ist nicht wirklich schlimm aber der Deckel hatte sich dabei verschoben aber das is ja nicht so wichtig...
     
  6. Mac-Freaks

    Mac-Freaks New Member

    Ach und hab noch ganz vergessen etwas nebenbei zu fragen habe gehört, dass man den Mac Akku nicht austauschen kann, dafür hält er 1000 Aufladungen auf muss ich mir wenn der Akku kapuut ist dann ein neues MacBook kaufen??
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Bei den neueren MacBooks ist der Akku fest eingebaut, daher kann ihn nicht mehr (so ohne weiteres) selber austauschen, sondern muss es beim Service machen lassen. Aber selbstredend ist der Austausch auch weiterhin möglich.

    MACaerer
     
  8. Mac-Freaks

    Mac-Freaks New Member

    Nja gut solang es da einen Service gibt...
    vorausgesetzt der passt sich den Apple Produkt Preisen nicht an bin ich zufrieden^^
     
  9. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Naja, durch den festen Einbau war Apple in der Lage größere Akkus unterzubringen. Nur dadurch sind die recht üppigen Akku-Laufzeiten möglich. Der Nachteil ist dann eben, dass es nicht mehr mit einem Handgriff getan ist, den Akku auszutauschen. Andererseits, bis dein Akku die Biege macht gibt es sicher auch die eine oder andere Anleitung im Web, so dass man es eventuell auch selber machen kann, wenn auch mit einem erheblich größeren Aufwand.

    MACaerer
     
  10. Mac-Freaks

    Mac-Freaks New Member

    Nja oke ich denk mal das werd ich dann schon irgendwie schaffen :D
     

Diese Seite empfehlen