MacBook schwarz - lohnt sich das?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von speedy, 21. Juni 2007.

  1. speedy

    speedy New Member

    Hallo Leute,
    wenn ich mich nicht irre, gibt es außer der etwas größeren HD und der Farbe keinen Unterschied zwischen dem besseren weißen und dem schwarzen MacBook. Oder habe ich da was übersehen?
    Lohnt sich der Mehrpreis für das schwarze Modell. Gibt einen Vorteil, den ich nicht kenne? Haltbarkeit des Gehäuses, Haptik, Abnutzung, Schmutzempindlichkeit oder was weiß ich.
    Ca. 200,– mehr für 40 GB mehr HD?

    Ich finde das Macbook in schwarz auch schöner, aber der Aufpreis ist mir zu hoch, wenn es nur um die Farbe geht.

    Gebt mir ein paar Argumente, sonst muß ich das weiße nehmen.

    Vielleicht kann der eine oder andere von Euch hier über Erfahrungen mit dem schwarzen oder weißen MacBook berichten.

    Gruß

    S.
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ein Freund von mir hatte sich letztes Jahr bereits das schwarze gekauft. Ich finde die Haptik wesentlich besser weil es sich irgendwie weicher anfühlt, so ein wenig wie ein Lederbezug oder so. Zudem ist es wohl deutlich schwieriger, dem Schwarzen einen Kratzer zuzufügen, während das Weisse empfindlicher ist. Geh am besten in nen Laden und fasse es mal an. Es wirkt auf mich halt deutlich hochwertiger.
     
  3. python

    python New Member

    Hi,
    genau das waren die Gründe für mich, das schwarze MB zu kaufen. Man sieht auf dem Gehäuse zwar jeden Fingerabdruck, aber ich empfinde die Gebrauchsspuren - vor allem rund ums Trackpad - beim weißen MB als wesentlich störender. Und: Vielleicht ist das Einbildung, aber mit einem schwarzen "Rahmen" um das Display wirkt das Bild irgendwie "knackiger".
    Gruß, python
     
  4. macerv

    macerv New Member

    das schwarze ist schon toll ;) >kaufen !

    Gruss Christoph
     
  5. python

    python New Member

    ... und auf jeden Fall immer schön in eine Schutzhülle stopfen ....!
     
  6. speedy

    speedy New Member

    Stimmt, ich war gerade bei Saturn und habe mir mal beide nebeneinander angeschaut. Das weiße war schon richtig öddelig und das schwarze hatte zwar ein paar Fingerprints - das stört aber in der Tat nicht so wie ein „graumelliertes“ weißes Gehäuse.
    Zwar konnte ich das im Laden nicht testen, aber ich denke, die schwarze Oberfläche steckt mehr ein.
    120 GB HD würden mir zwar auch genügen, aber wahrscheinlich werde ich mich für schwarz entscheiden.

    S.
     
  7. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    die weissen MacBooks sollen angeblich im Laufe der Zeit vergilben und das auch nicht gleichmässig. Das würde mich vom Kauf eines weissen MacBooks abschrecken.
     
  8. morty

    morty New Member

    die schwarzen sind laut test, immer etwas schneller
    liegt wohl an der größeren und schnelleren festplatte

    verkratzen ... naja, wenn man ordentlich mit umgeht ...
    fingerabdrücke sieht an leider um so mehr und darf häufiger nachwienern
    sonneneinstrahlung :-( es wird wesentlichschneller heiß, weil schwarz einfach hitze besser speichert :meckert:

    generell ... klasse teil, vielleicht reicht ja noch das 2,0 c2d ? ich hab nen 4 wochen altes abzugeben :biggrin:
     
  9. speedy

    speedy New Member

    So Leute, Schluß mit der Diskussion,

    habe mir heute das kleine Schwarze gegönnt.
    Ich bin begeistert.

    Lasst Euch nicht von der Namensgebung irritieren. Es ist zwar kein Pro, aber so groß wie marketingmäßig gern behauptet, ist der Abstand nicht. Dieses Teil hat rein garnichts mehr mit dem guten alten ibook gemein. Auch das alte G4 Powerbook sieht dagegen ganz schön alt aus - und das nicht nur optisch.

    S.
     
  10. morty

    morty New Member

    sag ich doch die ganze zeit schon ... aber mir glaubt ja keiner :meckert: :cry: :biggrin:

    geschätzt faktor 3 und das mit serienmäßigen 1 GB RAM :nicken:
     
  11. speedy

    speedy New Member

    Faktor 3 von was

    S.
     
  12. morty

    morty New Member

    das schwarze MB ist mit serienmäßigen 1 GB RAM faktor 3 mal schneller als mwin 12" PB 1,33 mit 1,25 GB RAM ... (nicht nachgemessen, gefühlt und geschätzt
     
  13. kakue

    kakue New Member

    Ausstattungsbereinigt liegt der Mehrpreis für "schwarz" bei 50 bis 80 Euro.
    Das ist angemessen, denn durch die Lackierung des Gehäuses bedeutet mehr Arbeitsschritte in der Produktion.

    Sie bedeuten aber auch weniger - und nicht mehr - Haltbarkeit.
    Das weisse Gehäuse ist ja im Grunde ein klares mit weissem Hintergrund.
    Hier kann man immer mal polieren. Z. B. mit der Paste für Handydisplays.
    Der schwarze Lack ist aber nicht so leicht auszubessern.

    kakue
     
  14. hm

    hm New Member

    Also was den Lack betrifft, ihr hättet da mal das alte "Titanium" Powerbook nach einem Jahr gebrauch sehen sollen. Dort wo der Handballen aufliegt lösste sich die silberne Farbe im laufe der zeit fast komplett ab und darunter war schwarzer dann Kunststoff zu erkennen, - das sah vielleicht aus, igitt... :kotz:
    Mein jetziges, ein PB G4 17" ist ind dieser Beziehung zwar stabiler aber auch hier gibt es nach 1 1/2 Jahren (die Oberschale musste zwischenzeitlich schon einmal wegen des Defektes des Trackpads ausgetauscht werden) just an derselben Stelle ebenfalls schon die ersten kleineren Ablösungserscheinungen.

    Ich weis nicht ob es sinnvoll ist Kunstoff zu lackieren, ich weis auch nicht ob ich einen übermässig aggressiven "Handschweis" habe, aber eines weis ich sicher, "langzeitstabil" ist keines der lackierten Teile insbesondere dann wenn man es ständig berührt. Manchmal habe ich den Eindruck die Wissen ganz genau wieso Sie nur ein Jahr Garantie geben :shake:

    Ach ja, - der Austausch der Oberschale samt Trackpad (ist eine Einheit) schlägt bei einem Powerbook G4 mit schlappen 250 EUR zu buche. Dies nur einmal zur Information wie teuer billiger Plastik bei Apple sein kann :meckert:
     
  15. pb_user

    pb_user New Member

    mein powerbook titanium G4/400 (1. rev.) hat, wenn man von einer minimal glänzenden stelle am trackpad absieht, heute noch keine abnutzungsspuren durch den gebrauch, und schon gar nicht an der auflageflächen für die handballen - nix, seit 7 jahren ...

    davor hatte ich für ein paar wochen das damals letzte plastikdesign, die schwarze flunder, das letzte G3-PB. da hatte man schon fingerspuren drauf, wenn man nur das zimmer betreten hat.
     

Diese Seite empfehlen