Macbook startet nach Herunterfahren sofort neu und andere sorgen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von braininside, 1. Juni 2012.

  1. braininside

    braininside New Member

    hallo zusammen...

    bin hier neu im forum und habe gleich ein anliegen bzw ein problem...

    mein macbook mit os x 10.6.8 hat seit zwei wochen nen tick.. wenn ich die klappe schließe, dann geht er nicht in den standby modus... wenn ich auf ausschalten gehe, dann fährt er runter... geht aber sofort wieder an... er geht nur noch aus, wenn ich ihn durch die ein/aus taste mehrer sec. gerdrückt halte...

    was könnte mein problem sein.. ich kann ihn einfach nicht gescheit aus machen bwz standby... dabei brauche ich das täglich mehrmals... nervt ein wenig..

    habe schon vieles hier gelesen... aber habe keien lösugn gefunden..

    freu mich über hilfe


    beste grüße

    braininside
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    @mac-christian
    Funktioniert diese Option denn auch bei einem MacBook, da gibt es schließlich quasi keinen Stromausfall?
    @TE
    Andere Frage: Hast du eventuell EyeTV installiert? Wenn ja ist das vermutlich der Übeltäter.
    Abhilfe in dem Fall:
    1. Entferne das Häkchen in EyeTV unter "Einstellungen => Allgemein => EyeTV beim Anschluss des Geräts starten"
    2. Lösche die Proporty-list unter
    "MacIntosh HD/Library/Preferences/SystemConfiguration/com.Apple.AutoWake.plist"
    Viel Erfolg

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen