MacBook Startprobleme

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Pez, 30. September 2007.

  1. Pez

    Pez New Member

    Hallo Leute
    Hab heute von einer Freundin, für welche ich vor einem Jahr ein MacBook 2.0 Giga, Core Duo, mit SD (Mai 2006) gekauft habe folgende Mail erhalten:
    Lieber Peter, ich habe ein Problem; wenn ich mein Computer an mache geht
    nicht an, dann nach mehrere mal an und aus machen geht endlich an. Was soll
    ich machen? Du hast auch gemerkt etwas hat nicht gestimmt. Ganz Liebe Grusse von lora
    War letzen Freitag bei ihr und hab alles aktualisiert. 10.4.10 draufgebügelt, (nicht über SA sondern das Combo Update von Apple). Dann hab ich ihr noch das Office 2004 auf die aktuelle Version gebracht. Und einen Internetzugang via WLAN eingerichtet. Firmware Update ist draufgemacht.
    Also wenn jemand irgend etwas wüsste so lasst es mich wissen.
    Gruss
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    PRAM löschen, externe Geräte erst alle abnehmen, dann starten, wenn er dann kommt, nacheinander externe Geräte wieder anschließen und danach jedes Mal neu starten.

    Außerdem soll sie den Computer nicht anmachen, sondern einschalten. :D
     
  3. Pez

    Pez New Member

    OK hab ihr mittgeteilt dass sich das MB sicher überhitzt hat weil sie es immer angemacht hat.
    PRAM löschen hat nichts gebracht. Habs dreimal Start tönen lassen. Ist dann gestartet und kurz daruaf ist es eingefroren und liess sich nur noch durch den Startknopf ausschalten. Nachher nicht mehr gestartet. Kein Startton, schwarzer Bildschirm sonst nichts, das Betriebsbereitschaftslicht hat jedoch gebrannt und irgend etwas ist schon gelaufen.
    Übrigens handelt es sich um ein MB vom letzten Herbst also mit Core2Duo Prozessor.
    Irgendwo hab ich mal was über Power Management Unit oder sowas ähnliches gelesen. Wäre das noch etwas was ich versuchen könnte und wie funktioniert das???
    Gruss aus dem Jura
     

Diese Seite empfehlen