MacBook und Battelfield 1942

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von Satinav, 9. März 2008.

  1. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Hallöle!

    Ich habe ein 3.1er MacBook, erste Reihe mit X3100. Weiter habe ich Battlefield 1942 für Mac, das einzige Spiel das regelmäßig auf LAN in meinem Freundeskreis gespielt wird.

    Leider ruckelt das Spiel, trotzdem sämtliche Auflösungen auf Niedrig stehen und das, obwohl das MacBook die Empfehlungen für dieses recht alte Spiel doch deutlich übersteigt.

    Frage 1: Spielt jemand hier Battlefield 1942 und kann etwas über die Performance bei ihm aussagen?

    Frage 2: Spielt es jemand auf einem MacBook unter Windows? Ich bin mir (auch aus anderen Gründen) am Überlegen wieder BootCamp mit Vista zu reaktivieren, und wüsste gerne, ob die Leistung der X3100 unter Vista deutlich besser ist.

    BTW: Das das MacBook generell zu schwach für Battlefield 1942 ist, will ich irgendwie nicht wahr haben.
     
  2. Mike-H

    Mike-H New Member

    Könnte es seien das Battlefield 1942 nur für PPC rausgekommen ist und es keine Version für Intel-Macs gibt ?
    Dann wäre BootCamp und Windows eine brauchbare Alternative. Allerdings scheint es auch unter XP oder Vista ein paar Dinge zu beachten zu geben.
    Unter Vista läuft es wohl nur mit Admin-Rechten und unter XP gibt es wohl Probleme mit CoreDuos.
     
  3. mcphillies

    mcphillies New Member

    Also ich weiß nur das Intel für die X3100 Grafik unter Windows die meisten Features für directx 9 endlich im Treiber freigeschaltet hatte und damit dann sogar Battlefield 2 laufen soll...

    Also wenn du Lust und Zeit hast, denke ich mal das die Grafikleistung unter Windows sicher besser optimiert ist, aber dann solltest du auf jeden Fall der Grafikkarte den neuesten Intel Treiber gönnen und nicht nur das nehmen was im Bootcamp dabei ist.
     
  4. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Das macht definitiv Sinn! Dann könnte es also sein, dass die Emulation des G4-Prozessors für den das Spiel geschrieben wurde die Leistung so dermaßen in den Keller reisst?

    Unter Vista und XP hab ichs schon ausprobiert, lief eigentlich Problemlos. Sieht wohl dann doch nach einer Reaktivierung von Bootcamp aus :teufel:
     
  5. mcphillies

    mcphillies New Member

    Sei nicht traurig :D

    Du hast doch auch was davon...das neue Vista ist soooo toll.

    Ich bin ja vor allem ein ganz großer Fan der Benutzerkontensteuerung, aber auch die Gesamtperformance haut mich immer wieder vom Hocker...aber das liegt wahrscheinlich an meinen überalterten Rechnern, da bin ich selbst Schuld (s.u.).
     
  6. Mike-H

    Mike-H New Member

    Die Emulation für PPC auf Intel-Macs heißt Rosetta und reißt alles in den Keller. War auch einer der Hauptgründe warum alle Apple-Welt auf CS3 und das neue MS Office gewartet hat, weil die Alten unter Rosetta auch schlecht liefen.
     
  7. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Mich stört mehr das Ärgernis: Anfangs hatte ich XP + Battlefield '42, lief. Hab dann gedacht ich könnte XP für 50€ verkaufen und mir das Mac-Battlefield holen für 35€. Hab das gemacht, und erfahre jetzt, dass ich es nicht gescheit spielen kann, weil er sich nicht mit der Architektur verträgt :angry:

    Frage... Liegt das am Intelprozessor generell, oder nur an dem, der seit November verbaut wird?
     
  8. Mike-H

    Mike-H New Member

    Das liegt generell an der Intel-Version von OSX.
     
  9. MacBookUser92

    MacBookUser92 New Member

    Frage: Wenn du Vista toll findest, warum hängst du dann hier rum??
     
  10. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Ironie (Deutsch)[Iro·nie, Plural: Iro·ni·en], feminin, Substantiv
    Verhüllter Spott, bei dem ein Unterschied zwischen wörtlicher und wirklicher Bedeutung besteht.
    Vom altgriechischen ειρωνία → el (eironeía) „Verstellung“, „Spott“
    Die Ironie ist eine Äußerung, welche – meist unausgesprochene – Erwartungen aufdeckt, indem zum Schein das Gegenteil behauptet wird.
     

Diese Seite empfehlen